Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Einstellung Vergaser Silvertail Racing Kit + offener K&N Luftfilter

  1. #1
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2019
    Beiträge
    6

    Einstellung Vergaser Silvertail Racing Kit + offener K&N Luftfilter

    Servus Männer,

    bevor sich jetzt wieder welche aufregen weshalb schon wieder ein Beitrag zu diesem Thema eröffnet wird und mir mitteilen ich sollte die Suche verwenden oder dass kann man so pauschal nicht sagen da fließen mehrere Komponenten zusammen und das geht nur übers probieren, ... Das weiß ich alles. Ich bin daher wirklich nur auf der Suche nach jemanden der die gleiche Anbauteile an der LS 650 verbaut hat und mir deshalb eventuell sagen kann welche Teile ich mir bestellen muss.

    Also folgende Voraussetzungen und Anbauteile sind an meiner LS 650 verbaut:

    - EU-Vergaser mit den beiden Entlüftungsschläuchen
    - Silvertail K 02 mit Racing Kit Schalldämpfer
    - Offener K&N Luftfilter (Pilz)

    Bisher ist eine 145er Hauptdüse verbaut. Vergaser ist aber mit dieser Hauptdüse mit der Leerlaufgemischschraube nicht einstellbar - Motor ruckelt ohne Ende.

    Hat jemand die gleichen Voraussetzungen und Anbauteile verbaut und kann mir sagen:

    - Welche Hauptdüse?
    - Welche Leerlaufdüse?
    - Düsennadel versetzt?
    - etc.

    Ich bin wirklich über jeden Rat und Information dankbar - bei dem Wetter sollte die Else so schnell wie möglich auf die Straße kommen!

    Danke Euch bereits schonmal im Voraus!

    Gruß Sven

  2. #2
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.122
    Servus,

    wie siehst denn deine Kerze aus?
    Geht die kleine aus, wenn Du den Endtopf mit einem Lappen dicht zu hälst?

    Fahre ein sehr ähnliches Setup, nur mit einem nachgebauten Einsatz, der etwas 'atmungsaktiver' ist (schätz das kommt ziemlich an den Racingeinsatz ran) und einem No-name Pilzluftfilter an einem Stück Turbolader-Schlauch, der den Luftstrom etwas beruhigen soll.
    - leicht aufgeriebene 140er Hauptdüse
    - leicht aufgeriebene Original-Leerlaufdüse

    Das kann schon ordentlich Gefummel sein, bis man das abgestimmt bekommt.

  3. #3
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2019
    Beiträge
    6
    Servus Sigi,

    danke für deine schnelle Antwort. Problem ist ich hatte vorhin den Silvertail ohne Racing Kit dran. Da lief sie einigermaßen aber auch nicht perfekt. Ich hab mir dann gedacht ich verbaue jetzt den Racing Kit und kümmere mich dann um die Vergaser Einstellung. Jetzt ist es aber leider so, dass ich mit dem Moped so wie sie jetzt ist gerade gar nicht fahren kann weil sie total stottert sobald man den Gashahnen spannt. Kerzenbild konnte ich deshalb nicht wirklich kontrollieren weil ich noch gar nicht gefahren bin. Aber leicht aufgeriebene 140er Hauptdüse und leicht aufgeriebene Original-Leerlaufdüse sollten ja meiner Bedüsung sehr ähnlich kommen. Der Vorbesitzer hat mir eine 145er Hauptdüse mit Passsender Leerlaufdüse mitgegeben und die hatte ich verbaut.

    Hast du die Düsennadel hoher oder tiefer gesetzt?

    Gruß Sven

  4. #4
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.122
    Ne, an der Nadel hab' ich nichts gemacht, zumindest nicht absichtlich.
    Hm, hast mal nachgeschaut, ob die Düsen noch an Ort und Stelle sind? Wäre nicht das erste Mal, dass eine in der Schwimmerkammer rumschaukelt.
    Das Kerzenbild wäre aber so oder so interessant, wenn die zu dunkel oder zu hell ist, ist das schon mal ein wichtiger Hinweis.
    Die Sache mit dem Lappen zeigt, ob die Abgasanlage dicht ist. Wäre das nicht der Fall, kannst Dich zu Tode abstimmen und kommst nicht vorwärts.

  5. #5
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2019
    Beiträge
    6
    Hi Sigi.

    Danke schonmal für deine Tipps. Ich hab jetzt nochmals alles überprüft und hab die Leerlaufgemischschraube auf die Standardeinstellung (2 1/2 Umdrehungen raus) eingestellt. Jetzt kann ich Sie einigermaßen Fahren. Weißt du noch zufällig wieviel Umdrehungen du deine Leerlaufgemischschraube ausgedreht hast damit es perfekt passte? Ich hab kein Drehzahlmesser an meinem Tacho und mit reinem Gehör ist es schwierig zu beurteilen. Dann hätte ich mal eine Basis von wo aus ich dann nach und nach in die Feinabstimmung gehen könnte.

    Gruß Sven

  6. #6
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.122
    Hi, also großartig von den 2,5 wird das bei mir nicht abweichen, auf die Vierteldrehung genau kann ich das aber gar nicht sagen, da ich recht lange und relativ fein abgestimmt habe. Leerlauf mit Color-Tune Kerze und Last mit Kerzenbild und Ansprechverhalten.
    Ich weiß das mit dem Tank nervt, aber wenn Deine Kerze jetzt immer noch zu dunkel ist, läuft sie massiv zu fett, da der K&N Tauschfilter schon deutlich mehr Luft durchlässt als original und der Pilz sehr wahrscheinlich noch mehr.
    Ohne das Kerzenbild kann ich außer Überprüfungs-Tips und dem einen oder anderen Kniff leider nix konkretes sagen und ein drittes Mal frag ich jetzt nicht danach. ;)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •