Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 93

Thema: *Luft ablassen muss*

  1. #31
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    64658 Fuerth
    Beiträge
    160
    @ bombero
    das gegenteil ist der fall
    ich habe nur wesch's kritik als teilweise falsch daestellen und den grund nennen wollen
    wir sind sehr kosequent : wir haben 10 kinder und 21 enkel und meiden trotzdem oder gerade deswegen jeden persoenlichen kontakt
    und glaube mir es faellt uns wirklich nicht leicht, weil wir zu allen ein sehr gutes verhaeltnis haben
    einkaiúfen erfolgt nur noch alle 2-3 wochen einmal und zu ausgesuchten zeiten ,wo moeglichst wenig los ist mit moeglichst grossem abstand.
    motorrrad fahre ich nur alleine und immer mit einem, dass ich nicht unterwegs tanken muss
    auch vielzahl hat vorteile
    mfg hermann
    ps @all bleibt auf abstand und vor allem gesund
    Geändert von hermann27 (19.03.2020 um 13:00 Uhr)

  2. #32
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.120
    Habe eben den wohl bisher schönsten Auswuchs (von vielen) mitbekommen.

    Leute werden von ihren Fitness-Smartwatches 'gedemütigt', die sollen sich doch mehr bewegen und nicht nur zu Hause rumsitzen.
    Sowas kann sich kein Autor dieser Welt ausdenken.

  3. #33
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Westpolen
    Beiträge
    5.308
    schöne, heile Welt

  4. #34
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    936
    Hallo

    Da hilft nur die Uhr an den Dackel zu binden und den durch den Garten zu jagen.

    mfG. Günther
    LS650 1996
    VN1500 1995
    Springer 1995
    WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  5. #35
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.325
    Günther ..Gassigehen mit Hund ist erlaubt...ergo ab ins Tierheim Hund ausleihen und freuen ..du hast deine Bewegung under Hund auch
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  6. #36
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hodl
    Registriert seit
    13.06.2013
    Ort
    Leinfelden-Echterdingen
    Beiträge
    2.306
    Alles für den Dackel alles für den Hund!
    Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht; daß ich aber, solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab. (Lucius Annaeus Seneca)

    Nüchtern betrachtet ist betrunken besser !

    P.O.G. Member

  7. #37
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.172
    Ich möchte nochmal zurückkommen auf die kurzzeitige Diskussion zu den Mitgliedsländern der EU, die angeblich jeder ihr eigenes Ding machen und damit Beleg für die Überflüssigkeit der EU seien.
    Seit vorgestern ist Schleswig-Holstein dicht und seit gestern Mecklenburg-Vorpommern - wohlgemerkt: dicht ggü. der BRD! Alle, die mit anderen Kennzeichen am Auto erwischt werden, werden sofort nach Hause geschickt, wenn sie nichts vorweisen können. Ich zweifele nicht an der Sinnhaftigkeit der Bundesrepublik! Im Moment geht es darum, es dem Virus bei seiner Ausbreitung so schwer wie möglich zu machen. Natürlich interessieren den Virus keine Grenzen - aber er kann ja nicht selber laufen, sondern wird vom Menschen herumgetragen. Es ist daher durchaus logisch, Gebiete, die noch nicht so hoch belastet sind, durch die Einschränkung der Bewegungsfreiheit zu schützen.
    Eine andere Frage ist, ob diese Abschottungen und Ausweisungen mit höherrangigem Recht (hier: EU-Recht, Grundgesetz) vereinbar sind. DAS klärt sich aber erst, wenn der Erste einen Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz beim Verwaltungsgericht gegen die jeweilige Anordnung gestellt hat...

    @Sigi: es werden nicht 50 -60 % de Bevölkerung gleichzeitig krank sein!
    Man geht davon aus dass sich 60 - 75 % der Bevölkerung infizieren werden.
    Nur knapp 20 % der Infizierten (1/5 von 75 % = 15 % = 12 Mio. Einwohner) werden überhaupt merken, dass sie krank sind.
    5 % der Infizierten (1/20 von 75 % = 3,75 % = 3 Mio.) werden sterben.
    Die restlichen 15 % der Infizierten (also 9 Mio. Einwohner) sind "nur" mehr oder weniger arbeitsunfähig und krank (von Schupfen bis Intensivstation...).
    Durch die derzeitigen Anordnungen werden die 20 % auf einen längeren Zeitraum verteilt, weil man nicht 12 Mio. gleichzeitig behandeln könnte.

    P.S.: Smartwatches, Handys etc. aus wenn man sich treffen muss! Die Netzbetreiber melden Ansammlungen von Mobil-Geräten und Polizei schreitet ein (keine OWi, sondern Straftat!)
    Geändert von TheCrow (20.03.2020 um 09:46 Uhr)
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  8. #38
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.120
    Ja, war natürlich keine empirische Zahl, sondern ein Milchmädchen-Worst-Case Szenario.
    Bin selber weder panisch, noch will ich Panik schüren, aber manchmal hilft ein drastisch Bild (mir zumindest) Prioritäten zu setzen.

  9. #39
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    64658 Fuerth
    Beiträge
    160
    @ the crow
    Handy aus wenn man sich treffen muss...
    macht man sich damit nicht selbst etwas vor und beschleunigt gar unter umstaenden die verbreitung eventuell
    ansonsten stimme ich deiner meinung zu
    mfg hermann

  10. #40
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Westpolen
    Beiträge
    5.308
    Auch wenn ich absolut nichts von der momentanen Panikmache, Weltuntergangsstimmung und Massenhysterie halte, das einkaufen gestern Nachmittag war ernüchternd.

    Wir kaufen jede Woche, meist am Donnerstag, für eine Woche ein.
    Letzte Woche war auch alles noch relativ "normal".

    Was sich aber gestern abspielte, hatte schon was was von einem Worst-Case-Szenario.

    Praktisch in allen ortsansässigen Discountern, folgendes Bild:

    Keine Milch,
    keine Eier,
    kein Brot, keine Brötchen
    Klopapier, sowieso
    Wasser in großen Flaschen, fast alle
    Tierfutter alle,
    Nudeln alle,
    Spühlmittel alle,
    Butter in ganz geringen Mengen,
    Konserven (Fertiggerichte) alle,
    Tiefkühlkost, geplünderten Trugen und Regale,
    Zucker und Mehl, praktisch nicht zu finden, dafür Hinweistafeln mit den üblichen Worten, nur in haushaltsüblichen Mengen, 1-3 Stück pro Haushalt u.s.w.
    Küchenrollen, eine Palette, raus geschoben und in Sekunden abgeräumt.

    Ich hatte überlegt das ganze zu fotografieren und zu filmen aber dann bin ich auch so wie der Rest.

    Dafür leicht debile kuckende Kunden, die sich gegenseitig belauern und sich zu Grüppchen formieren. An den Kassen kein Abstand, es sei denn, man hustet mal laut und trocken in die Gegend, was mir ja nicht schwer fällt.

    Wir mussten zwar etwas kreativ und flexibel entscheiden, haben aber immer noch nur das gekauft, was wir in der Woche verbrauchen.
    Keine Ahnung ob das nun klug oder gar sozial war aber ich mache da einfach nicht mit.

    Ich hatte gestern das Erlebnis zwei oder drei dieser Hamster mal live erleben zu dürfen. Man bekommt dann schon so etwas wie schlimme Gewaltphantasien.

    Dieser Marathon der Orientierungslosen hat mir im Grunde nur mal wieder bestätigt, wie armselig und verkommen diese Gesellschaft geworden ist.
    Entgegen aller Vernunft, wird nur an sich selbst gedacht und jedes soziale Denken ausgeschaltet.

    Wir hätten die Chance gehabt, uns als intelligente und soziale Lebewesen darzustellen.
    Der Herdentrieb und die Dummheit haben gewonnen, ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •