Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 70

Thema: 92 --> 88 Ergebnis ungewiss

  1. #51
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.952
    Das ist ja jetzt automatisch der Fall, wenn der Kolben ganz oben ist, oder?
    Irgendwie ist mir noch nicht ganz klar, wie man ohne den Check durchs Kerzenloch den richtigen OT finden soll - bleibt ja eine 50/50 Chance.

  2. #52
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.053
    @Sigi ich verstehe jetzt dein Problem nicht ,Hermann hats doch richtig beschrieben.
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  3. #53
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    64658 Fuerth
    Beiträge
    100
    Zum Ventilspiel einstellen:
    Kolben auf OT drehen. Motor etwas vor und zurueckdrehen. Bewegen sich dabei die Kipphebel?
    Wenn ja, einfach Motor eine volle Umdrehung weiterdrehen und schon hat man den richtigen OT.
    mfg hermann
    Geändert von hermann27 (13.07.2019 um 00:03 Uhr)

  4. #54
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.161
    Wat der Hermann sacht!

    Zum Ventile einstellen reicht die kleine Markierung an der Kurbelwelle unter dem runden Schraubdeckel.
    Zum Einstellen der Steuerzeiten sicherheitshalber entweder die Markierung aussen am Polrad und der Zinken am Gehäuse benutzen oder durchs Kerzenloch schauen bzw. mit dünnem Pinselstiel fühlen und auf exakten OT drehen.

    Um das Gefühl dazu zu bekommen, kann man mal die Kette probehalber einen Zahn daneben einstellen und dann schauen, wie deutlich schräg und falsch die Marken an der Nockenwelle stehen.
    bzw. wenn die Kette richtig aufgelegt ist und dann das Zahnrad auf der Nockenwelle mit dem Kurbeltrieb ca. einen Zahn weiter stellen und schauen, wie weit man von der Polradmarkierung und dem Kolbenstand vom OT weg ist. Dann macht man sich keinen Kopf mehr, ob der OT auf den Zehntelmillimeter getroffen wurde.
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


  5. #55
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.952
    Ich denke ich hab zu viel drüber nachgedacht, hab schon auch alles so eingebaut wie auch Hermann es beschrieben hatte. Der Ventildeckel ist noch nicht wieder drauf, also auch das mit dem schauen, ob die Kipphebel sich bewegen oder nicht leuchtet ein, um den richtigen Totpunkt fürs einstellen zu finden.
    Was Du mit dem versetzen um einen Zahn beschrieben hast habe ich dem Check durch's Kerzenloch auch ausprobiert. Also wies jetzt ist, sollte alles passen.

  6. #56
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.952
    So, der Motor ist wieder am Stück und bereits im 88er Rahmen.
    Ventile sind was zwischen 10 locker und 12 saugend eingestellt.
    Jetzt geht's dann nach und nach ans abbauen vom 92er Moped und anbauen an den alten Rahmen. Ohne mir jetzt irgendwie Zeitstress zu machen, hoffe ich die Kiste wieder soweit sauber und zusammen zu bekommen, dass sie dieses Jahr noch einen Startversuch erfolgreich meistert.
    In Sachen "Design" habe ich was mit blank Metall ein Kupfertattoo im Kopf, das mich den Winter über sicher massiv Nerven kosten wird, aber wenn's nur halb so aussieht wie unter der Schädeldecke bin ich zufrieden.

    Mit 90%iger Wahrscheinlichkeit wird das Möpp für den Verkauf gebaut. Die Tracker-Idee ist vom Tisch. Hoschi kann ich schonmal beruhigen, ich werde Dich maximal mit blöden Fragen belästigen. ;)

    Ich geh' mir jetzt mal Tutorial über Serviettentechnik anschauen. ;)

  7. #57
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.952
    Nicht, dass ihr meint ich liege nur faul auf der Couch rum mal wieder ein Zwischenstand.

    Etliches geputzt, aufgearbeitet, aber nicht poliert... das tu' ich mir so schnell nicht nochmal an.

    Hochzeit-und-Flitterwochen.jpg

    Der letzte Plan, mehr oder weniger die Teile der 92er umzustecken, klappt nicht so ganz, da ich scheinbar nach Absprache damals mit dem TÜV die Halterungen für den Luftfilterkasten abgemacht und dann den alten Rahmen zum strahlen und pulvern gegeben habe. Also kommt auch da jetzt der gleiche Pilzluftfilter drauf wie bei Else 2.1.

    Beim zerlegen der 92er kamen dann noch so paar Sachen (wieder) zu Tage, die ich nicht auf dem Schirm gehabt habe. So waren z.B. meine Riser nicht eingetragen und haben auch keine Kennzeichnung plus eines der Gewinde hat nur noch mit Loctite die Schraube behalten, also Schrott. Da kommen jetzt 10cm Riser von ner 1400er Trude zum Einsatz, die ich kostengünstig in der Bucht erjagen konnte.
    Ein neuer Stahlmitschwinger, neue Batterie und ne vernünftige Heckbeleuchtung dürften ab jetzt die größeren finanziellen Mühen werden, der Rest ist primär noch ne Menge Arbeit (vor allem Elektrik).

    Alles in allem wird die Optik "nichts besonderes", eher ein breitentauglicher Umbau einer Else - schließlich wird sie mit hoher Wahrscheinlich am Ende verkauft. Zwei Interessenten gibt's schon mal.

  8. #58
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.952
    So, langsam war's mal an der Zeit für einen Testlauf.

    02 Testlauf.jpg

    Elektrik ging alles, Anlasser drehte, Zündfunke war da... also raus damit und bissi Sprit in den Vergaser. Kurzes Georgel ohne Choke, noch kürzeres mit und sie lief.
    Soweit so gut, nur habe ich irgendwie die Ölschraube am Kupplungsdeckel vergessen und mir nen Liter oder 1,5 frisches Öl auf der Terasse verteilt. :-/ Irgendwas ist ja immer.

    Von den elektischen Bauteilen muss noch einiges einen guten Platz finden, die Heckbeleuchtung will noch entschieden werden und der Rest ist Kosmetik.

  9. #59
    Savage-IG Mitglied Avatar von Linkin-hawk
    Registriert seit
    20.08.2014
    Ort
    Mintraching OT Moosham
    Beiträge
    1.908
    Die kannste nich hergeben, die ist schlicht und sooooooooooo schick!
    wer andern eine Grube gräbt,......Der hat ein Grubengrabgerät!!!
    Moin Moin nach Stuhr....
    P.O.G. Member

  10. #60
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.952
    In den letzten Wochen ging alles etwas zögerlich vorwärts, aber Schrittchen auf Schrittchen.

    Die Elektrik ist nun verstaut und grob verkabelt und funktioniert immernoch, yay.
    Gleichrichter kommt in den Auspuffhalter, Anlasserrelais und ein Fach für die TCI finden an der Luftfilterhalterung (glaube ich zumindest) Platz.

    04_Elektrik.jpg 05_Elektrik.jpg 06_Elektrik.jpg

    Die Blinker hätte ich eigentlich gerne an den Fenderstreben hinten gehabt, aber nach ein bissi Getüftel und "wenn, dann aber so" habe ich mich für eine unaufwändigere Variante entschieden und mal zwei Halter aus Alu genagt, die an den Stoßdämpferaufnahmen sitzen.
    Nicht das, was ich im Kopf hatte, aber alleine schon von der Kabelführung einfach zu praktisch, um's nicht zu machen.

    07_Blinker_01.jpg 07_Blinker_02.jpg.jpg

    Mit Chromblinkern würde mir das ganze sogar halbwegs gefallen, aber die schwarzen hab' ich nunmal rumliegen.

    In meinem Brief stehen 3 oder 4 Zulassungsdaten (-datumse) und bevor ich nun noch mehr Zeit und Geld reinstecke, will ich erst mal sichergehen, dass das von 1987 bleibt / offiziell wird.
    Ziel ist es also die kleine soweit fertig zu bauen, dass sie zum TÜV könnte und dann erstmal raus aus der Werkstatt über den Winter.
    Im März dann zur hoffentlich erfolgreichen Abnahme und den Rest an Optik und Klimbim machen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •