Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 55 von 55

Thema: 92 --> 87 Ergebnis ungewiss

  1. #51
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.830
    Das ist ja jetzt automatisch der Fall, wenn der Kolben ganz oben ist, oder?
    Irgendwie ist mir noch nicht ganz klar, wie man ohne den Check durchs Kerzenloch den richtigen OT finden soll - bleibt ja eine 50/50 Chance.

  2. #52
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    2.928
    @Sigi ich verstehe jetzt dein Problem nicht ,Hermann hats doch richtig beschrieben.
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  3. #53
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    64658 Fuerth
    Beiträge
    68
    Zum Ventilspiel einstellen:
    Kolben auf OT drehen. Motor etwas vor und zurueckdrehen. Bewegen sich dabei die Kipphebel?
    Wenn ja, einfach Motor eine volle Umdrehung weiterdrehen und schon hat man den richtigen OT.
    mfg hermann
    Geändert von hermann27 (12.07.2019 um 23:03 Uhr)

  4. #54
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.119
    Wat der Hermann sacht!

    Zum Ventile einstellen reicht die kleine Markierung an der Kurbelwelle unter dem runden Schraubdeckel.
    Zum Einstellen der Steuerzeiten sicherheitshalber entweder die Markierung aussen am Polrad und der Zinken am Gehäuse benutzen oder durchs Kerzenloch schauen bzw. mit dünnem Pinselstiel fühlen und auf exakten OT drehen.

    Um das Gefühl dazu zu bekommen, kann man mal die Kette probehalber einen Zahn daneben einstellen und dann schauen, wie deutlich schräg und falsch die Marken an der Nockenwelle stehen.
    bzw. wenn die Kette richtig aufgelegt ist und dann das Zahnrad auf der Nockenwelle mit dem Kurbeltrieb ca. einen Zahn weiter stellen und schauen, wie weit man von der Polradmarkierung und dem Kolbenstand vom OT weg ist. Dann macht man sich keinen Kopf mehr, ob der OT auf den Zehntelmillimeter getroffen wurde.
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


  5. #55
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.830
    Ich denke ich hab zu viel drüber nachgedacht, hab schon auch alles so eingebaut wie auch Hermann es beschrieben hatte. Der Ventildeckel ist noch nicht wieder drauf, also auch das mit dem schauen, ob die Kipphebel sich bewegen oder nicht leuchtet ein, um den richtigen Totpunkt fürs einstellen zu finden.
    Was Du mit dem versetzen um einen Zahn beschrieben hast habe ich dem Check durch's Kerzenloch auch ausprobiert. Also wies jetzt ist, sollte alles passen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •