Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Thema: Wir werden alle sterben

  1. #21
    Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.417
    Zitat Zitat von pahld Beitrag anzeigen
    @Sigi du kannst dich ja auf dem Stammtisch mal mit Tina über das Thema unterhalten/austauschen sie arbeitet ja an einer Grundschule..
    Was sie mir da über die 6 bis 8jährigen Pänz erzählt---- da kann ich voll verstehen warum mansche Tiere ihre Jungen auffressen
    Mit Tina rede ich immer gern! Kann mir die Richtung auch schon ungefähr denken, da ich relativ viel an Schulen bin und mit Praktikanten und Azubis zu tun habe.

  2. #22
    Savage-IG Mitglied Avatar von RobMag
    Registriert seit
    14.07.2007
    Ort
    Schönau
    Beiträge
    788
    Bei unseren Azubis , bzw. Jungfacharbeitern war ich auch überrascht , wieviele von denen tatsächlich noch die Worte "danke" und "bitte" kennen und eine Tür für Andere aufhalten können .
    Nur ein kleiner Teil ist unfähig oder nicht dazu bereit .
    Robert
    Save yer confederate money , the south will rise again

  3. #23
    Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.417
    Für mich, aus meinen ganz subjektiven Beobachtungen gesehen, ist der Hauptunterschied, dass die 2 letzten Generationen einen großen Unterschied zwischen "was muss ich?" und "was will ich?" machen. Grundsätzlich finde ich das als alter Anarcho nicht schlecht.
    Was so ein bisschen auf der Strecke bleibt ist "was kann ich?". Jedem Schissi zu sagen sie können was immer sie wollen ist halt Quatsch und ebenso kontraprodutiv wie "das musst du jetzt halt". Womit wir wieder bei Rahmenbedingungen sind.
    Geändert von Sigi (25.02.2024 um 22:58 Uhr)

  4. #24
    Savage-IG Mitglied Avatar von Yoshimura7
    Registriert seit
    23.09.2023
    Ort
    Witten
    Beiträge
    4
    ...vielleicht hat ja auch alles ein bisschen damit zu tun, das wahrscheinlich 90% der Jugendlichen ihr Wissen aus dem WWW beziehen. Die meisten bewegen sich ja nicht weiter als 50 cm von ihren I-Phones weg.
    Und bei vielen Eltern ist es ja ebenfalls so, ich war letztens mit meiner Familie im Restaurant (ja, geht noch, 1x im Monat) Kommt eine junge Familie rein, setzt sich an den Tisch und 2 Sekunden später hatten alle ihr Handy vor der Nase. Ohne Quatsch, die haben den ganzen Abend kein einziges Wort miteinander geredet, wie soll es da zu Anstand und Manieren bei der deutschen Zukunftsgeneration kommen?
    Keine Chance, und wenn die Babyboomer alle in ein paar Jahren gleichzeitig in Rente gehen, dann ist es aus mit dem Wohlstand, wer soll denn die Renten bezahlen? Unsere Traumdeuter mit den Fachkräfte-Gefasel sind ja komplett schwindelig, diese Mitmenschen ziehen ebenfalls ab Tag1 Kohle aus dem System, mit nicht ganz so guter Prognose, das sich das in naher oder ferner Zukunft mal ändern wird.
    Das alles interessiert aber nicht nur unsere Politiker nicht, sondern auch die nachfolgende Generation nicht wirklich, sie haben andere Interessen und Wünsche. Nicht so wie ich, erst Mofa dann Mokick ,dann 50er, dann Mopped und danach ein eigenes Auto, nein, sie begehren einzig und allein das neueste I-Phone, mehr braucht es nicht.
    So gesehen, leider wahr, ich fürchte auch, es wird schief gehen, Rettung ist nicht in Sicht.
    Zum Schluss noch eine Bemerkung, Ich bin froh, das es zu meiner Zeit noch keine Handys gab, bin mit einem Zettel auf den Tank geklebt mit meiner AME-Trude bis nach Spanien und zurück, die modernen Menschen finden ohne Navy noch nicht mal nach Hause, wenn sie 3 Blocks entfernt sind...
    Aber lasst uns unser Hobby noch ausleben, solange die Grünlinge uns noch nicht zum finalen Abschuss freigegeben haben, wir sind die letzten unserer Art
    Es grüßt Euch euer Dino, falls ich es noch nicht erwähnt hatte, die Dinosaurier waren bislang die erfolgreichste Art auf diesem Planeten .. :-)

  5. #25
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    5.466
    Dino, eine Worte sind auf eine Art traurig, aber dennoch war.
    ich hab heute beinahe ein Mädel(Ungefähr 15 Jahre alt) über den Haufen gefahren.
    Es ist halt wichtiger aufs Handy zu schauen wenn man über die Straße geht!
    Sinnigerweise war das beim örtlichen Krankenhaus kurz vor der Notaufnahme!

    Vor einigen Jahren wollte ich mal den Siggi besuchen, nach 50 km bemerkte ich: Handy nicht geladen, Strecke unbekannt!
    Hat jemand schon mal versucht in der heutigen Zeit Straßenkarten an der Tanke zu kaufen?
    Es gibt aber zum Glück noch die Generation 50+ die kann man am Wegesrand nach der Richtung fragen:-)
    Gruß
    Ralph

    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike

    Die höchste Form von Toleranz ist das Ertragen dummer Menschen

    Ich mag keine Bobber

    FORUMSLACKER

  6. #26
    Savage-IG Mitglied Avatar von Kesselkreis
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Gars/ Inn
    Beiträge
    438
    Wenn ich mit meinen Enkeln (19, 24, 29 Jahre) zum Essen gehe, dann gilt "Handy weg".Normalerweise zahlt der Opa.Wenn einer ans Handy geht: "Zahlen bitte!".Für alle !

  7. #27
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    2.122
    Natürlich werden wir alle sterben! Also früher oder später...
    Heute eher früher als noch vor Jahren (um nicht "früher" zu gebrauchen)

    Aber: es gibt noch Hoffnung! Meine Jüngste (15) hat letzte Woche ihr 14 tägiges Schulpraktikum bei uns in der Firma beendet - als Kfz-Mechatronikerin.
    1 Woche Pkw und 1 Woche Lkw. Sie hat sich hier sehr schnell zurecht gefunden, war in beide Teams in kürzester Zeit eingebunden.
    Durfte man früher als Praktikant nur Halle fegen, haben meine Kollegen ihr am 2. Tag einen Caddy auf die Bühne gestellt und gesagt: mach mal ne Inspektion - haste ja gestern gesehen, wie's geht. Da hat sie dann eine kleine Inspektion gemacht, mit Ölwechsel und allem drum und dran. Für jemanden, der für jedes Wehwehchen am Fahrrad den Papa bemüht, nicht schlecht oder?
    Bei den Lkw's haben sie ihr die neuen Bremsbeläge (Scheibenbremse) in die Hand gedrückt und ihr richtig gezeigt, wie es geht. 3 mal aus und eingebaut, bis es richtig flutscht.
    Jetzt will meine Lütte sich so schnell wie möglich hier bewerben - ich weiß nur nicht, ob ich das will (ist der Job etwas für sie - also für immer? Will ich Verwandtschaft hier im Betrieb?)...
    Jetzt nervt sie mich damit, dass wir zum Großhandel fahren sollen und diesen ganzen Inspektionsgedöns für unsere Autos holen sollen.... dabei ist keines derzeit wirklich fällig!
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  8. #28
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.358
    Krähe, das hat Potential, so viel kannste da nicht verkehrt gemacht haben! Mit 15 dauert es nicht mehr lang hin, bis sie nach Schule zur Berufswahl kommt. Wenn sie in euren Werkstätten beim Praktikum gleich so gut aufgenommen wird, ist das ein gewaltiges Plus! Deine Sorgen hör ich wohl, allein, es ist / wird ihr Leben und dann solltest du das erdulden... Wenn sie sich später entscheidet, nicht 5 mal die Woche sich die Pfoten aufzuratschen, dann hat sie wenigstens die Qualifikation der Ausbildung, das kann ihr keiner mehr nehmen. Man lernt da auch viel, was man später woanders auch gut anwenden kann. Richtiger Gebrauch von Werkzeug, Materialkunde, Arbeitsalltag, Problemlösung... Lass sie machen! Woanders, wie du richtig bemerkst, hätte sie wohl vielleicht wirklich nur die Halle gefegt und die Wertschätzung die sie jetzt erfahren hat, sind ja wohl Gold wert!
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


  9. #29
    Savage-IG Mitglied Avatar von RobMag
    Registriert seit
    14.07.2007
    Ort
    Schönau
    Beiträge
    788
    Weiterbilden kann sie sich immer noch . Meister , Techniker und was sonst noch möglich ist .
    Robert
    Save yer confederate money , the south will rise again

  10. #30
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    2.122
    Zitat Zitat von Viertakter Beitrag anzeigen
    Man lernt da auch viel, was man später woanders auch gut anwenden kann.
    Ja - ich werde älter und meine Fahrzeuge auch nicht jünger... DAS könnte ein durchaus positiver Effekt einer solchen Ausbildung werden!
    Und wenn es doch nicht ihr Ding ist - ist es mit bummelig 20 Jahren nicht zu spät, noch was anderes zu machen... (solange sie sich dann weiter um meiner Karren kümmert!)
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •