Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Eine Woche Gardasee als Sommerverlängerung mit tollen Touren

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von Spider69
    Registriert seit
    26.09.2017
    Ort
    Stadtrand- Gemeinde von Passau
    Beiträge
    48

    Eine Woche Gardasee als Sommerverlängerung mit tollen Touren

    Grüß' Euch.

    Seit 25 Jahren fahre ich regelmäßig an den Gardasee.
    Vom 30.09.2023 bis gestern zum zweiten mal mit der Savage. Und meinem Spezl aus München mit Royal Enfield 350.
    Für die kleinen Straßen sind beide Motorräder eine gute Wahl.
    Auch wenn man mal vom/zum Quartier in Toscolano/Maderno die Uferstraße fährt, ist's schon wesentlich entspannter, als mit - den "Rennmaschinen".

    Fünf Fahrtage, 800km mit Monte Baldo, Croce Domini, Monte Velo, Monte Bondone. Brasa- Schlucht/Tignale und Valvestino/Capovalle auch noch dazu.
    Ich war recht positiv überrascht von der LS. Sind doch die Straßen sehr schmal, kurvig und teils steil.
    Die Straßenzustände erstaunlich gepflegt - mit Ausnahme natürlich der Militärstraße aus dem 1. Weltkrieg von Anfo zum Croce Domini. (Ich kannte die Route , mit DR600, Triumph Tiger und 690er Duke)

    Leider kam die Seite mit Folgaria, Fugazze und Kaiserjägersteig diesmal zu kurz.

    Auf jeden Fall: Schee war's wieder.

    Gerne paar Tipps, wenn jemand zum ersten Mal dorthin fährt.
    Geändert von Spider69 (09.10.2023 um 14:52 Uhr)
    Servus aus Passau
    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •