Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Luftverlust

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Tokio am Rhein
    Beiträge
    2.447

    Luftverlust

    Ahoi Freunde des motorisierten Zweirad's!

    Habe vor einiger Zeit mal einen Rundumschlag gemacht und neben den Reifen*
    meiner LS (Verschleiß) auch die Reifen*der anderen Moped's (Alter) erneuert.
    Natürlich mit neuen Schläuchen* und Bändern*. Stellte nach kurzer Zeit einen
    relativ schnellen Druckverlust bei allen Fahrzeugen fest, wobei die LS am wenigsten,
    aber auch konstant Luft, verlor. Montagefehler ist ausgeschlossen und
    Ventileinsatz Wechsel brachte auch keine Besserung.Hat die "neue Qualität"
    der Schläuche so sehr nachgelassen, dass eine Kontrolle des Luftdrucks spätestens
    nach 14 Tagen jetzt dringend angeraten ist?? Wie sind Eure Erfahrungen?

    * alle Heidenau
    Geändert von Bombero (02.07.2023 um 09:40 Uhr)
    Gruß, Manni. ( Benzin Somelier + Motoröl Barista )

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von loeschmeister60
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Bayerwald
    Beiträge
    482
    Ist bei mir seit dem Reifenwechsel genau so. Ich checke jetzt vor jeder Fahrt nicht nur den Ölstand, sondern auch gleich den Reifendruck. Da ich inzwischen diverse Akkugeräte eines bestimmten Herstellers habe, besitze ich auch einen Kompressor, der wie eine Bohrmaschine mit Luftschlauch aussieht. Daher juckt mich der Druckverlust eher wenig. Gruß und schönen Sonntag Harald
    Geändert von loeschmeister60 (02.07.2023 um 08:57 Uhr)

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.523
    Hallo
    Wäre interessant zu testen, inwieweit eine Stickstoffbefüllung das verlangsamen würde.
    Stickstoff soll ja grössere Moleküle haben und somit weniger lecken.
    MfG
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von Preusseneintopf
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Oranienburg
    Beiträge
    1.091
    Bin auch alle Furz lang am nachpumpen. Zumindest bei der Else, bei der Dicken (Bandit 1200, Alufelgen, schlauchlose Reifen) kontrolliere ich immer, aber da geht fast nix weg.
    Zitat Zitat von Wesch Beitrag anzeigen
    Hallo Wäre interessant zu testen, inwieweit eine Stickstoffbefüllung das verlangsamen würde. Stickstoff soll ja grössere Moleküle haben und somit weniger lecken. MfG
    Getestet hab ich das noch nicht. Aber wenn man bedenkt, dass in der Luft schon gut 78% Stickstoff enthalten ist... Keine Ahnung, ob eine Erhöhung des Anteils auf 100% eine wesentliche Veränderung bringen würde.

  5. #5
    Savage-IG Mitglied Avatar von DWausH
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Im schönen Cuxland
    Beiträge
    4.646
    Hab auch die Erfahrung gemacht, das die heutigen Schläuche, auch nagelneue, relativ viel Luft verlieren. Alle 4 Wochen kann ich so 0,2 Bar nachfüllen, übern Winter geht der Druck unter ein Bar.
    MFG Dieter



  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.523
    @ Harald.
    Welches Markengerät benutzt du da ? Möchte mir so was anschaffen und bin immer froh, Erfahrungsberichte zu ergattern.
    MfG
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von loeschmeister60
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Bayerwald
    Beiträge
    482
    Zitat Zitat von Wesch Beitrag anzeigen
    @ Harald. Welches Markengerät benutzt du da ? Möchte mir so was anschaffen und bin immer froh, Erfahrungsberichte zu ergattern. MfG
    Ich habe Geräte von Einhell. Akkusense, -laubsauger, -säbelsäge, -flex, -schlagschrauber, -mörtelrührer, -werkstattsauger, -rasenmäher, -universalbürste und ein kleines Gebläse, mit dem man schnell mal Späne oder sonstigen Staub aus der Garage pusten kann. Dazu ein paar Akkus.

    Es gibt übrigens neben dem kleinen Kompressor, den ich habe, noch weitere mit Akkubetrieb. Ich habe einige Teile im Werksverkauf geholt, da ich ganz in der Näher arbeite. Dort kann man aber auch online einkaufen. Manches findet man aber im Netz bei anderen Anbietern günstiger. Wirklich rentabel wird es, wenn man mehrere Geräte hat, die alle mit den selben Akkus laufen.

    Gruß Harald

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von aestas
    Registriert seit
    29.01.2022
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    152
    Ich habe so eine Xiaomi, damit hab ich sogar beim Wechseln den Reifen in die Felge ploppen lassen. Klar dauert, aber sie schafft es. Gibt es immer wieder mal im Angebot für unter 40€. Auf USB C achten.
    Ich habe bei meinen Akku-geräten auf RYOBI gesetzt und da kommt der Kompressor nicht so gut weg ...
    Grüße Thorsten

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von deMischel
    Registriert seit
    12.09.2020
    Ort
    SM
    Beiträge
    334
    Bei Einhell gibt es auch einen etwas größeren Akkukompressor, der zusätzlich auch mit 230V läuft und umschaltbar für Reifen, Bälle bzw. Luftmatratzen oder Kinderpools ist. Der kann auch saugen...
    Habe die X-Change-Familie nie bereut auch Rasenmäher, Kappsäge, Vertikutierer, ...., die dann mit 2Accus....
    Grüße aus dem Werratal!

  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Tokio am Rhein
    Beiträge
    2.447
    Das es eine große Anzahl von Geräten, auch sehr handliche, zur Regelung des Reifenluftdrucks
    auf dem Markt gibt, ist mir schon klar. Der Ursprung meiner Frage war, ob ihr ähnliche
    Erfahrung mit dem doch recht schnellen Druckverlust der heutigen Schläuchen habt
    ( schlauchlose Reifen betrifft meine Anfrage nicht!)? Oder! Ob ihr sogar keine Probleme
    mit schnellem Druckverlust der in letzter Zeit verbauten Schläuche habt!?
    Dann wäre ein Hinweis auf den Hersteller hilfreich!
    Gruß, Manni. ( Benzin Somelier + Motoröl Barista )

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •