Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 70 von 70

Thema: Umbau Riddick

  1. #61
    Savage-IG Mitglied Avatar von Kesselkreis
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Gars/ Inn
    Beiträge
    426
    Ich hab meinen Rahmen sehr großzügig mit Unterbodenschutz geflutet, ca. 30 min. anziehen lassen und anschließend umgedreht.Das meiste blieb drin.

  2. #62
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.366
    na scheint sich doch zur Wundertüte zu entwickeln dein Schätzchen
    na auf den Motor bin ich gespannt
    Geändert von pahld (21.01.2023 um 08:35 Uhr)
    Gruß Dieter
    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber
    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  3. #63
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    5.190
    Ich würde den Rahmen mit Aceton spülen und dann mit Rostumwandler, gut abtrocknen lassen und dann Hohlraumwachs oder so wie Werner das gemacht hat mit Unterbodenschutz.
    Gruß
    Ralph

    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike

    Die höchste Form von Toleranz ist das Ertragen dummer Menschen

    Ich mag keine Bobber

    FORUMSLACKER

  4. #64
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    1.338
    Moin, am Krad hatte ich das Problem noch nicht; beim PKW nehme ich Fluid Film in Sprühdosen, da gibt es auch so "Sonden" (spezielle Plastikschläuche) zum Einbringen in Hohlräume. 1 Dose + 1 Sonde müsste so bei unter 20 € liegen... (... für einen PKW braucht man so 4 - 8 Dosen, Krad schätze ich max. 1/2 Dose.) MFG, Bauer

  5. #65
    Savage-IG Mitglied Avatar von Riddick
    Registriert seit
    18.03.2022
    Ort
    südliches SH
    Beiträge
    47
    Es gibt hier viele gute Ansätze. So macht Forum Spaß. Vielen Dank dafür 😊
    Werde sicherlich das eine oder andere mitnehmen. Die Überprüfung wie der @loeschmeister60 sie vorschlägt werde ich machen und auch so eine Endoskopkamera werde ich mir holen. Und dann sehen wir weiter. Rostumwandler auf jeden Fall und dann entscheiden ob Wachs oder Unterbodenflüssigkeit. Da kümmert sich dann aber ein Bekannter drum.

  6. #66
    Savage-IG Mitglied Avatar von Riddick
    Registriert seit
    18.03.2022
    Ort
    südliches SH
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von pahld Beitrag anzeigen
    na scheint sich doch zur Wundertüte zu entwickeln dein Schätzchen
    na auf den Motor bin ich gespannt
    Das irgendwas so kommt war ja fast zu erwarten. Immerhin ist die LS mindestens 28 Jahre alt. Viele, die halt nicht alles so auseinander nehmen, wissen vielleicht gar nicht was da unter Ihrem Hintern schlummert. Von daher bin ich da gar nicht so entsetzt. Jetzt kann ich wenigstens alle Probleme angehen und versuchen alles richtig zu machen. Damit ich am Ende ne ordentlich restaurierte LS habe und möglichst lange mit Ihr umherknattern kann. 😎

    Hoffe doch das der Motor keine Wundertüte ist 😊

  7. #67
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.374
    Hallo

    Rahmen innen , ob Auto oder Bike, immer mit Wachs machen. Unterbodenzeugs hällt nicht auf dem Rost. Wachs ist sogar sowas wie selbstheilend,
    da es flüssig wird bei Hitze und eventuelle Rostabplatzer wieder zuwachst.

    MfG
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  8. #68
    Savage-IG Mitglied Avatar von Riddick
    Registriert seit
    18.03.2022
    Ort
    südliches SH
    Beiträge
    47
    Ah okay, wieder was dazu gelernt.

  9. #69
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.854
    In der Tat: Unterbodenschutz (zumal auf Bitumenbasis) ist nichts für Hohlräume! Das härtet mit der Zeit aus, reißt ein und bietet anschließend der Oxydation ein wunderbar geschütztes Plätzchen. Wachs ist da schon besser. Noch besser wird's mit Fett: z.B. Mike Sanders. Die Verarbeitung ist etwas umständlich (erwärmen und dann Airless-Spritzen oder fluten), aber die Wirkung ist wesentlich besser, als alles andere, was es so gibt (siehe Test in Oldtimer Markt - dort auch mit Vorbehandlung "Fertan").
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  10. #70
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.366
    Zitat Zitat von Riddick Beitrag anzeigen
    ...........

    Hoffe doch das der Motor keine Wundertüte ist 😊
    So heute hat der Carsten den Motor gebracht , sieht gar nicht so schlimm aus.
    ein lustiges Sammelsorium von Schrauben am Motor (teilweise mit U-scheiben auf Länge gebracht)
    Überhaupt keine Dichtung zwischen Zylinderkopf und Kopfdeckel
    total Verhärtete und brüchige Kabel von der Lima
    und ein Anlasserfreilauf der in BEIDEN Richtungen komplett fest war.
    Kipphebel mess ich morgen und die Linke Schiene auch.
    alles in allem geht es da hatte ich schon schlimmere
    Geändert von pahld (Heute um 09:28 Uhr)
    Gruß Dieter
    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber
    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •