Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Thema: Ochsenaugen-Umbau als Anfänger?

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bexx
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    622

    Ochsenaugen-Umbau als Anfänger?

    Hey Leudz!

    Ich würde gerne an meiner Else Ochsenaugen verbauen, denn die Originol-Blinker finde ich echt schlimm hässlich. Zuerst mal die Frage, ist das als Umbau-Anfänger und Elektrik-Newbie machbar? (In Sachen Elektrik könnte ich mir evtl. Hilfe holen von nem Kumpel)

    Außerdem möchte ich trotz der Ochsenaugen hintere Blinker am Krad belassen. Hab noch keine EU-Zulassung, von daher würds ja irgendwie auch ohne hintere gehen, aber so manch ein Autofahrer hat ja schon Schwierigkeiten, komplette Moppedfahrer wahrzunehmen, und meine Else lässt sich nich so gern von hinten....ok lassen wir das

    Es sollen aber kleinere Blinker hinten dran, ich denke mal die auszuwechseln dürfte nicht soo schwer sein, wa? Bissken löten kann ich wohl, falls das nötig wird.

    Vorne sollen diese klobigen Runden von Hella dran (weilse mir vom Style her am besten gefallen). Dabei frage ich mich, ob es irgendwie problematisch ist, dass dann quasi 2 Blinker nach hinten blinken? Ist es möglich oder notwendig, das Glas für "nach hinten" blind zu machen oder ähnliches?

    Außerdem haben meine Lenkergriffe eine Endkappe ohne Loch. Muss ich mir nun neue Griffe besorgen oder kriegt man da nen passendes Loch rein?

    So wie ich das bis jetzt erlesen habe, ist ein anderes Blinker-Relais in diesem meinem Fall nicht notwendig, richtig?

    Was meint ihr?
    Das wäre meine erste "richtige" Umbauaktion, abgesehn vom Entfernen der Sissybar und anderen Spiegeln. Jeder fängt ma klein an, nich wahr? :IMG0:

    Für Tips,Tricks oder Warnungen wär ich sehr dankbar!

    Gruß Christian

  2. #2
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Ringenberg/Großenheidorn
    Beiträge
    3.131

    AW: Ochsenaugen-Umbau als Anfänger?

    Moin Moin,

    da ich deine Fähigkeiten nicht kenne kann es zwischen easy Anbau und Nervenzusammenbruch bei dir alles werden.

    Solange du hinten keine LED-Blinker oder Blinker mit weniger als 20W Birnen verbaust wirst du das Blinkrelais weiterverwenden können.

    Für Ochsenaugen ist es notwendig den Lenker zu bohren, entweder zwischen den Risern oder direkt unter der linken Armatur. Bohrloch muss gut entgratet und die Kabel an der Stelle gut isoliert (ggf. mit extra Schrumpfschlauch) sein.

    Endkappen müssen öffen sein. Der Lenker muss auch wirklich innen hohl sein. M. W. ist der Serienlenker nicht ohne weiteres für Ochsenaugen geeignet.

    Hol dir Ochsenaugen mit E-Prüfzeichen, dann brauchste nix eintragen solange hinten Blinker drauf sind.

    Ich würde die nach hinten wirkenden Gläser der Ochsenaugen nicht abdecken, einige Tüver haben das zwar schon manchmal bei dem ein oder anderen gefordert, aber je mehr nach hinten blinkt desto sicherer (hab ich das jetzt wirklich geschrieben???).

    Die eleganteste Varianete ist es, die Ochsenaugen direkt in der linken Armatur anzulöten. Dazu solltest du aber gut löten können.

    Wenn du bei dem Abbau der Sissybar schon kurz vorm verzweifeln warst solltest du den obigen Umbau zumindest nicht ohne sachkundige Hilfe machen.

    Gruß

    Jogi

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bexx
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    622

    AW: Ochsenaugen-Umbau als Anfänger?

    Okay, Danke Jogi, das beantwortet ja schonmal allerhand Fragen.
    Das abbauen der Sissybar ging klar, is nur etwas umständlich, weil man ja die Struts (Richtiger Name?) auch abbauen muss und echt aufpassen muss, dass man den Lack nicht versaut.. Wobei umständlich ja dann doch übertrieben is ;)

    Achja hatte ich vergessen, nen nahezu grader Fehling-Lenker + Riser sind da schon drauf, der müsste eigentlich von innen hohl sein.
    Das man am besten direkt in der linken Armatur verlötet, hatte ich schon irgendwo gelesen, somit geht dann das Kabel zum rechten Blinker elegant durch den Lenker :) Denke mal so werde ichs machen.

    Vorsichtshalber mach ich das dann nicht ohne Hilfe, zumindest was Löten und Verkabelung angeht. Das mit dem Schrumpfschlauch klingt sinnvoll!!

    Danke erstmal soweit ;)

  4. #4
    Franky
    Gast

    AW: Ochsenaugen-Umbau als Anfänger?

    Moin,

    die Ochsenaugen hatte ich auch mal dran.
    Mir ging es auf den Sack, dass die mich nachs beim blinken geblendet haben.
    Ich habe dann das hintere Glas der Blinker abgeschraubt und von innen mit schwarzem Isolierband "getönt" (also quasi blindgelegt).
    Somit waren zwei Ergebnisse: Mich hats nicht mehr genervt, und nach hinten hat nur noch der hintere Blinker geblinkt.

    Das war damals meine erste Umbaumaßnahme.
    schwierigkeitsgrad für einen nicht fachmann auf allen gebieten:
    ich sage mal mit nem kumpel ders schon mal gemacht hat: mittel

    Viel Erfolg.

  5. #5
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bexx
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    622

    AW: Ochsenaugen-Umbau als Anfänger?

    Hurra ich habs geschafft :IMG0:

    Man war das 'ne Tüddelei! Das Abziehen der alten Griffe ging ja noch, sogar die Friemelei mit dem Kabel durchs Loch liess lediglich ein paar Flüche gen Himmel aufsteigen, jedoch den neuen Gas-Griff auf die Kunststoffhülse zu bekommen, grenzte schon an Heldentaten

    Funzte dann letztendlich nur mit innerem Gummi etwas ausfeilen/anschrägen und gaaanz viel Spucke!

    Wie geplant ein Loch unter der Blinkerarmatur gebohrt, die neuen Kabel auf die alten Lötstellen gesetzt. Keine Probleme mit fehlender Masse o.ä. Null Kabel zu sehen! Super Sache.

    Um das Erscheinungsbild weiter auszulooten, mussten nun hinten die großen Baustellenlampenblinker auch ausgetauscht werden. Dazu habe ich mir ziemlich kleine Bullet-Style-Blinker beia Tante geholt und direkt an den Fenderstruts befestigt. War auch ein wenig Trickserei nötig, da das Loch in den Struts viel zu groß für den kleinen Blinker war. Daher habe ich von außen eine verchromte Unterlegscheibe übers Loch gelegt (die Auffliegeflächen vorsichtshalber noch klebend gesichert) und von innen 'ne normale gegengeschraubt.
    Ich hatte erst geplant die Struts komplett zu entfernen und die kleinen Blinker an die Fender zu schrauben, in die Löcher für die Sissybar. Jedoch hab ich leider schon zu viele Lackschäden unter den Struts durch die blöde Sissybar-Schrauberei....In Zukunft kommt da nen Halteriemen dran - feddich!

    So isses aber auch ganz cool jetzt und gefällt mir eigentlich fast noch besser als ohne Struts.

    Ich seh mal zu dass ich ein paar Fotos mache, um Euch zu zeigen wies aussieht.
    Fast schon nen Umbau-Fred geworden, aber es fehlen noch niedrigere Riser, die sind mir ein bisschen zu hoch und 'ne Silvertail-Tüte, dann is meine Else in etwa so wie ich mir ein chices Krad vorstelle.:IMG0:

    dLzG Christian

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von Eyk
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    629

    AW: Ochsenaugen-Umbau als Anfänger?

    Zitat Zitat von Bexx Beitrag anzeigen
    aber es fehlen noch niedrigere Riser, die sind mir ein bisschen zu hoch und 'ne Silvertail-Tüte, dann is meine Else in etwa so wie ich mir ein chices Krad vorstelle.:IMG0:

    dLzG Christian
    Aber auch nur in etwa.Winter können laaaaang sein und neue Ideen sieht man fast jeden Tag.
    Gruß Eyk

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von Peet
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    1.105

    AW: Ochsenaugen-Umbau als Anfänger?

    Hallo BEXX,
    denk aber dran, wenn Du die Blinker in einem der anderen Löcher befestigst,
    oder ohne Struts verbaust, könnte es sein, das das Gewinde innen an dem Reifen schleift.
    Lieber vorher mal draufsetzten und ne schiebeprobe machen.

    Ist mir beim ersten Umbau passiert, allerdings hatte ich auch nen 150/90ger Reifen drauf.

    Gruß Peet
    "Nemo me impune lacessit"

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bexx
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    622

    AW: Ochsenaugen-Umbau als Anfänger?

    Jau, aber ich werds wohl so lassen, sieht ganz cool aus und soo häßlich finde ich die Struts eigentlich nicht. Evtl. besorg ich mir dafür nochn Haltebügel, um die unschönen Löcher (wg. der fehlenden Sissybar) zu stopfen. Alternativ könnt man da auch lustige kleine Lenkerenden draufsetzen, wenn man die Verschraubung irgendwie hinbekommt.

    Den Silvertail hab ich mir bestellt. Die Lieferzeit lässt allerdings sehr zu wünschen übrig, Montag bestellt, heute immer noch nicht da :motz:

    dLzG Chrischan

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von TorALF
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    84

    AW: Ochsenaugen-Umbau als Anfänger?

    Die Idee mit dem einlöten der Kabel direkt an den Blinkerschalter, gefällt mir immer besser.
    Na mal sehen, nächste Woche kommt mein neuer Lenker. Da kann ich meine Lenkerendenblinker dann auch vernünftig verbauen.

    Hast Du mal ein Bild von der Sache gemacht? Würde mir das nämlich gerne mal anschauen.

  10. #10
    Daniel LS
    Gast

    AW: Ochsenaugen-Umbau als Anfänger?

    Moin,
    das mit den verlöten in der Amatur ist ne geile sache. Hierbei kann man auch viele Fehler machen. :smiley: Ich hab an einen Tag die Kabel losgelötet und hab dan Feierabend gemacht weil es Dunkel war. An nächsten wieder Tag dabei gegangen und vergessen was links und rechts war. Egal hab ich mir gedacht, wenn vorne passt ist wohl in Ordnung hinten kann ich die Stecker ja tauschen (hinten waren keine Blinker dran). :heilig: Alles zusammengebaut, tut auch. Nur wenn ich jetzt links blinke zeigt die Kontrolleute rechts an. Wenn der Tank bald runter Kommt werden die Leuchten in der Anzeige getauscht.
    Ansonsten ne einfache Sache.
    Gruß
    Daniel

Ähnliche Themen

  1. japanischer Tacho für Anfänger
    Von magdeburgerling im Forum Ls 650-Technik-Elektrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 13:37
  2. Die ersten Anfänge.
    Von osmotoletto im Forum Umbauten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 22:35
  3. Tipps für Anfänger
    Von Bodo im Forum Tipps & Tricks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 00:12
  4. Anfängertaten
    Von klangdusche im Forum Umbauten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 12:49
  5. Anfängertaten
    Von klangdusche im Forum Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 12:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •