Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Blinker flackern in der An-Phase

  1. #11
    Neu hier Avatar von Roadster
    Registriert seit
    20.06.2022
    Beiträge
    23
    Hallo,
    das sind eigentlich die typischen Begleiterscheinungen wenn man nicht das richtige Relais verbaut hat. Was du brauchst ist ein Lastunabhängiges Blinkrelais. Hast du scheinbar in deinen alten Motorrädern auch verbaut.
    Die originalen Relais sind genau auf die Last der originalen Blinker ausgerichtet. Veränderst du die Last durch andere Lämpchen z.B. verändert sich die Blinkfrequenz. Veränderst du die Last extrem, wie in deinem Fall, da du ja nur noch 3 Watt oder so belastest hast du flackern und anderes. Beim bestellen des Relais natürlich auf die Polung achten, die gibt es nämlich in vielen Varianten.
    VG
    Matthias
    Der nicht nur Elsen fährt ...

    - Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur aufwachen -

  2. #12
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.184
    Das Mo.Flash ist ein Lastunabhängiges Relais hab ich auch seit Jahren.und das in unterschiedlichen Kombinationen (nur 2 Ochsenaugen, Ochsenaugen +Led, nur LED Blinker)
    Geändert von pahld (04.07.2022 um 14:11 Uhr)
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber
    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  3. #13
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.295
    Zitat Zitat von Roadster Beitrag anzeigen
    ... Was du brauchst ist ...
    Hättest du etwas mehr gelesen (und verstanden...), hättest du dir diesen Beitrag sparen können. Im Ursprungspost ist vom mo-flash die Rede und man kann leicht herausfinden, um was es sich dabei dreht, nämlich um ein lastunabhängiges Blinkrelais, korrekte Funktion ist auch belegt.
    Weiterhin wurden schon Gammelstellen im Kabelbaum gefunden wodurch ein Teil der Fehler beseitigt wurde, der Rest wird sicher auch noch gefunden.
    Licht an oder aus, ist unterschiedliche Spannung, laufender Motor beeinflusst gerne schlechte, wackelige Kontakte.
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


  4. #14
    Neu hier Avatar von Roadster
    Registriert seit
    20.06.2022
    Beiträge
    23
    sorry das mo-flash war mir wiederum nicht bekannt. Ich hatte vor kurzem bei einer Kawa ähnliche Probleme die mit dem Relaiswechsel verschwunden waren deshalb mein Beitrag.
    Aber so wie es aussieht ist der TE schon kurz vor Problemlösung. Ich bin gespannt woran es letztendlich liegt.
    VG
    Matthias
    Der nicht nur Elsen fährt ...

    - Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur aufwachen -

  5. #15
    Neu hier
    Registriert seit
    03.06.2022
    Beiträge
    8
    Heute wurde mal komplett extern geteste dirket an der Batterie. Blinker alle auf ein Massekabel und Plus ab der Batterie zum mo-flash und dann 2 Kabel zu den Blinkern. Wenn jetzt rechts an + gehalten wird funktioniert es ebenso bei links, also weder Relai noch Blinker defekt. Jetzt heißt es den Fehler im Kabelbaum finden -.- das wird wohl richtig stressig. Dazu müsste ich den Kabelbaum eigentlich komplett zerlegen. Es kann sowohl Masse als auch ein Zuleitungsproblem sein.
    Also nochmal alle Stecker reinigen diesmal werden die aber gleich ausgepinnt und mit Schleifpasste mehrfach ein und aus gesteckt danach gereinigt und mit der Zange wieder etwas enger gepresst, hoffentlich passt dann alles.

    Könnte es auch der Kontakt der Instrumenten Blinker sein, der hängt ja auch mit in dem Kreis die hab ich noch nicht begutachtet?

    Werde im Winter die Else ja eh Zerlegen da wird es dann auf jedenfall einen kompletten Kabelbaum geben, denn werde ich auch selber bauen da eh einiges raus fliegt.

  6. #16
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.295
    Zitat Zitat von LS Custom Bobber Beitrag anzeigen
    ...Könnte es auch der Kontakt der Instrumenten Blinker sein, der hängt ja auch mit in dem Kreis die hab ich noch nicht begutachtet?
    Nein, eher nicht. Die hocken ja nur "parasitär" auf den Blinkleitungen und haben glaub ich nur 2W Anschlussleistung. Du wirst irgendwo im Kabelbaum noch schlechte Kontakte haben und wahrscheinlich von Masse zu den einzelnen Blinkern auch Kontaktprobleme.
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


  7. #17
    Neu hier
    Registriert seit
    03.06.2022
    Beiträge
    8
    Wird die Tage irgendwann weiter gehen. Jetzt lieg ich aber erstmal mit Corinna im Bett

    Masse kann ich ausschließen da z.B. hinten beide Blinker auf ein Massekabel gehen aber nur der linke Blinker flackert. Ich vermute das Problem in der Zuleitung da die linken Blinker öfters Probleme machen bzw. mehr.
    Werd so bald es mir besser geht alle Kontakte Nochmal reinigen und etwas zudrücken für besseren Kontakt.
    Hinten ging auch beide Blinker ohne Probleme bis ich den Tank unten hatte um das Relai zu tauschen. Ab da hat das Flackern angefangen. Was aber super nervig ist, den Tank runter machen wenn noch Sprit drin ist. Der Benzinhahn ist einfach im Weg.
    Gibts ein alternativen Benzinhahn gern auch ohne Unterdruckmembran den man beim Tankabbau dran lassen kann?

  8. #18
    Savage-IG Mitglied Avatar von hmt
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    66879 Schrollbach
    Beiträge
    1.854
    Auch mal nach den Anschlüssen der Batterie guggen.Oder ein anderes Relais probieren.
    Gruss JOE

    LOUD PIPES SAVES LIVES

  9. #19
    Savage-IG Mitglied Avatar von deMischel
    Registriert seit
    12.09.2020
    Ort
    SM
    Beiträge
    174
    Moin,

    Ich hab da so n 15Euro-Teil dran aus der Bucht/Regenwald.
    zB.: HMParts Dirt Bike/Pit Bike/Quad Benzinhahn neu Typ 2
    Funzt einwandfrei und an das Auf- und Zumachen gewöhnt man sich schnell...
    Stört auch deutlich weniger beim Tankabbauen.
    Meiner hat n Anschluss für den dünnen Schlauch... Das kriegt man aber geregelt
    Geändert von deMischel (07.07.2022 um 04:58 Uhr)
    Grüße aus dem Werratal!

  10. #20
    Savage-IG Mitglied Avatar von hmt
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    66879 Schrollbach
    Beiträge
    1.854
    Gibt so Reduzierstück für den Schlauch 6-8 mm. Oben einen 6er und unten einen 8er Schlauch drann
    Gruss JOE

    LOUD PIPES SAVES LIVES

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •