Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Umbau Riddick

  1. #21
    Savage-IG Mitglied Avatar von Linkin-hawk
    Registriert seit
    20.08.2014
    Ort
    Mintraching OT Moosham
    Beiträge
    1.979
    Meine Langlöcher sind ca 2cm lang..
    wer andern eine Grube gräbt,......Der hat ein Grubengrabgerät!!!
    Moin Moin nach Stuhr....
    P.O.G. Member

  2. #22
    Neu hier Avatar von Riddick
    Registriert seit
    18.03.2022
    Ort
    südliches SH
    Beiträge
    23
    Moin...

    Da meine Neuanschaffung nicht bei mir steht, habe im Moment dafür keinen Platz, musste ich mich bei Freunden
    einquartieren. Hab da ne kleine Ecke bekommen wo ich mir aus Europaletten eine Bühne stellen konnte damit
    ich nicht immer auf dem Boden sitzen muss.
    Hab schon so einiges abgeschraubt und musste feststellen das ich eine richtige BastelBude gekauft habe.
    Gewindegänge von verschiedensten Schrauben sind hinüber, in der Verkabelung wurde viel mit irgendwelchen
    Quetschverbindern gearbeitet (warum lötet man das nicht?) und bei der Demontage des Heckfender´s waren
    Schleifspuren vom durchschlagen der Stoßdämpfer zu sehen. Außerdem sind die Tauchrohre der Gabel wohl
    hin. Sieht zwar Augenscheinlich gut aus, aber eben viele kleine Steinschläge.
    Hab nun gleich mal ein paar Fragen an die Auskenner unter Euch:
    1. Sind die Dellen am Krümmer normal?
    2. Warum ist die linke untere Stoßdämpferschraube von innen gesteckt und nicht von außen?
    3. Kann man Tauchrohre reparieren, lohnt sich das oder lieber neu holen?

    Gruß Carsten
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #23
    Neu hier Avatar von Riddick
    Registriert seit
    18.03.2022
    Ort
    südliches SH
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Linkin-hawk Beitrag anzeigen
    Meine Langlöcher sind ca 2cm lang..
    werde ich in die Planung mit einfließen lassen. Danke

  4. #24
    Neu hier Avatar von Riddick
    Registriert seit
    18.03.2022
    Ort
    südliches SH
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von savageridingdaddy Beitrag anzeigen
    Hallo Carsten,
    lasse auch seitlich etwas Platz zur Verstrebung, Reifen walken in Kurven.

    Bei mir ist es so gelöst und angepasst, nachdem die richtige Kettenspannung / Riemenspannung mit der finalen Bereifung gefunden wurde:
    Die Verstrebungen sind an die hinteren Verstellhalter geschweißt. Damit lässt sich der Fender auch etwas verschieben. Ggf muss dann die vordere Verschraubung angepasst werden. In meinen Verstrebungen laufen auch gleich die Kabel für die 3in1 Blinker (ja, die guten von Kellermann). Hydraulikrohr ist dickwandig genug und lässt sich dafür gut in Form biegen. Am Fender selbst ist aufgrund der Vibrationen alles in Gummi gepuffert und mit selbstsichernden Muttern verschraubt.

    Grüße
    rob
    Anhang 29412 Anhang 29413
    Konnte mir erst nichts darunter vorstellen. Jetzt mit Bildmaterial ergibt es einen Sinn.
    Ich bin am ersten Juli- WE in Dresden beim Konzert. Wenn es passt würde ich mir gerne
    mal Deine eLSe ansehen. Mit den Augen und Erklärungen lernt man meistens mehr und
    vor allem schneller.

    Gruß Carsten

  5. #25
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.273
    Zitat Zitat von Riddick Beitrag anzeigen
    Moin...

    Da meine Neuanschaffung nicht bei mir steht, habe im Moment dafür keinen Platz, musste ich mich bei Freunden
    einquartieren. Hab da ne kleine Ecke bekommen wo ich mir aus Europaletten eine Bühne stellen konnte damit
    ich nicht immer auf dem Boden sitzen muss.
    Hab schon so einiges abgeschraubt und musste feststellen das ich eine richtige BastelBude gekauft habe.
    Gewindegänge von verschiedensten Schrauben sind hinüber, in der Verkabelung wurde viel mit irgendwelchen
    Quetschverbindern gearbeitet (warum lötet man das nicht?) und bei der Demontage des Heckfender´s waren
    Schleifspuren vom durchschlagen der Stoßdämpfer zu sehen. Außerdem sind die Tauchrohre der Gabel wohl
    hin. Sieht zwar Augenscheinlich gut aus, aber eben viele kleine Steinschläge.
    Hab nun gleich mal ein paar Fragen an die Auskenner unter Euch:
    1. Sind die Dellen am Krümmer normal?
    2. Warum ist die linke untere Stoßdämpferschraube von innen gesteckt und nicht von außen?
    3. Kann man Tauchrohre reparieren, lohnt sich das oder lieber neu holen?

    Gruß Carsten
    Nein die Dellen sind nicht normal drin (wie sieht den der Krümmer aus ) und ob die Standrohre zu reparieren sind ohne Bilder aber warum waren wohl diese komischen Falten bälge angebaut
    Gruß Dieter
    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber
    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  6. #26
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.273
    Zur Stoßdämpfer Schraube das ist werkseitig so

    Stossdämpfer.jpg
    und hast du mal gesehen wieviel Platz zwischen Schraube und Riemenrad ist, umgekehrt wäre das ein schöne fummelei wenn nicht sogar die Schraube am Rad schleift
    Geändert von pahld (22.04.2022 um 08:01 Uhr)
    Gruß Dieter
    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber
    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  7. #27
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    617
    Außerdem wird die Zahnriemenabdeckung zur Befestigung mit ihrer Aussparung von oben über die Schraube #15 geschoben
    und durch den dickeren Teil der Schraube im richtigen Abstand positioniert.
    Dies wäre auf dem kleineren ( Gewindeteil) Durchmesser nicht der Fall.

    mfG Hermann

  8. #28
    Neu hier Avatar von Riddick
    Registriert seit
    18.03.2022
    Ort
    südliches SH
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von pahld Beitrag anzeigen
    Nein die Dellen sind nicht normal drin (wie sieht den der Krümmer aus ) und ob die Standrohre zu reparieren sind ohne Bilder aber warum waren wohl diese komischen Falten bälge angebaut
    Um den Krümmer war ja dieses Hitzeschutzband gewickelt. Vielleicht ist dies eine Folge dessen.
    Ich möchte den Krümmer schwarz beschichten lassen. Von daher sieht's man dann nicht mehr.

    Wenn ich das nächste mal beim Moped in werde ich Bilder machen.
    Faltenbälge sind häufig verbaut. Zumindest was ich so gesehen habe. Ich fand es also bei der
    Besichtigung nicht schlimm. Die Faltenbälge waren nicht NEU. Wurden also aus optischen Gründen
    schon vorher verbaut, aber die Gabelsimmeringe waren bzw sind defekt. Mit oder ohne Faltenbälge.

  9. #29
    Neu hier Avatar von Riddick
    Registriert seit
    18.03.2022
    Ort
    südliches SH
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von hermann27 Beitrag anzeigen
    Außerdem wird die Zahnriemenabdeckung zur Befestigung mit ihrer Aussparung von oben über die Schraube #15 geschoben
    und durch den dickeren Teil der Schraube im richtigen Abstand positioniert.
    Dies wäre auf dem kleineren ( Gewindeteil) Durchmesser nicht der Fall.

    mfG Hermann
    Zitat Zitat von pahld Beitrag anzeigen
    Zur Stoßdämpfer Schraube das ist werkseitig so

    Stossdämpfer.jpg
    und hast du mal gesehen wieviel Platz zwischen Schraube und Riemenrad ist, umgekehrt wäre das ein schöne fummelei wenn nicht sogar die Schraube am Rad schleift
    Jetzt mit Euren Erklärungen macht es ein wenig Sinn. Ich muss mich erst in die Materie
    einarbeiten. Werden bestimmt noch mehr solche Fragen kommen.
    Das Werkstatthandbuch habe ich mir auch schon geholt und ein wenig darin gelesen.
    Von den schlechten Schwarz/ Weiß- Bildern in diesem Buch bin ich echt enttäuscht.
    Das kenne ich von anderen Werkstatthandbüchern anders.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •