Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Originalsattel umpolstern lassen

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von Heckenpenner
    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    111

    Originalsattel umpolstern lassen

    Hallo Zusammen,

    Ich wollte mal fragen, wer von euch seinen Originalsattel hat umpolstern lassen und was ihr damit für Erfahrungen gemacht habt. Ich bin für einige Zeit den typischen Dock66 Solo-Sitz gefahren, aber der war mir ab 100km zu unbequem und hat Schläge auch 1 zu 1 an die Wirbelsäule des Fahrers weiter gegeben. Das war nix für die typischen Brandenburger Dörfer mit den elenden Kopfsteinpflasterstraßen. Auch auf der weichsten Dämpfereinstellung nicht...

    Hab mir dann den Originalsitz zurückgebaut, aber der ist für knapp 90 Kilo wieder zu weich und mir optisch auch zu voluminös. Nun hab ich den Sitz selbst mit 40mm und 10mm Deck-Schaum gepolstert. Konnte seit dem umpolstern noch nicht wieder fahren, aber selbst wenn es bequem ist, sagt mir die Optik nicht so wirklich zu. Kunstleder habe ich durch die Senke nicht faltenfrei hinbekommen und deswegen erstmal Stoff genommen. Sieht mir irgendwie immer noch zu voluminös aus. Die Form/Kontur ist halt irgendwie Mist... Überlege nun, das in professionellen Auftrag zu geben.

    Deswegen die Frage: Wer hat seinen Sitz umpolstern lassen oder selbst umgepolstert und wie sind eure Erfahrungen? Was habt ihr bezahlt und würdet ihr es wieder machen?

    Danke und Gruß

    20220214_201904.jpg

  2. #2
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2004
    Beiträge
    1.335
    Moin,

    in Kurzform:
    Bezug heile runter,
    Schaum möglichst dünn über Sitzschale schneiden,
    (evtl. Gelkissen rein)
    eine Lage Schaum oder Isomatte (nehme ich immer, evtl. 2 Lagen)
    mit Kleber fixieren (sprühkleber oder notfalls Doppelklebeband
    (Evtl. Testfahrt und auf- oder abpolstern)
    Originalbezug wieder drauftackern.
    (9 € China - Fusseltacker geht dafür nicht....)

    Läuft!
    Un d ist keine große Aktion....
    Das Gelkissen hatte vor Jahren mal knapp 50 € bei einer befreundeten Sattlerin gekostet.

    MFG, Bauer

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von Heckenpenner
    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    111
    Danke für die Rückmeldung.

    Das heißt du hast den Originalschaum so kurz wie möglich geschnitten und als "Fundament" für die Isomatte drin gelassen?

    Hast du vielleicht ein Foto davon, wie hoch das ganze aufbaut?

    Der Originalbezug muss aus farblichen Gründen weichen, aber das ist ja nicht das große Thema.

    Gruß Tom

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.819
    Moin Tom!

    Mein Sitz ist ebenfalls "umgepolstert". In Anführungszeichen deshalb, weil eigentlich nur der durchgerittene Bezug durch einteiliges Kunstleder ersetzt wurde. Unterm Kunstleder ist eine Plastikfolie. Das ganze sehr stramm über den Sitz gezogen und festgetackert. Hat ein Stammtischkollege, der Sattler gelernt hat, vor einigen Jahren mal für mich gemacht.
    Die Keder (die mich persönlich am meisten störten, weil sie einfach zu sehr drückten) sind verschwunden. An den Rändern ist die Höhe des Sitzes allein durch die Spannung erheblich reduziert. Das Polster ist insgesamt straffer. Es gibt bessere Sitzbänke und es gibt coolere Sitze. Für mich stellt es aber einen guten Kompromiss zwischen Optik, Fahrbarkeit und Kosten dar.
    Am coolsten finde ich einen schwingenden Einzelsitz mit cognac-farbenen Lederbezug, am Besten noch schön gepunzt! Wie sich dann aber mein Allerwertester nach 2 Std. Fahrt anfühlen würde, will ich gar nicht mehr wissen, weil schon der Pflegeaufwand für das Leder mich abschreckt. Wenn ich dann noch überlege, wie lange es dauert, bis der mal wieder trocken ist...
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  5. #5
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.273
    ich fahr ebenfalls den Orig. Sitz Polster ab und durch 2 lagen Isomatte ersetzt dann mit Kunstleder neu bezogen (danke noch an Chopperlove dafür),
    damit fahr ich meinen Tank (und der ist grösser9 in einem Rutsch leer
    Gruß Dieter
    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber
    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.819
    Dieter - bei Deinem Gewicht, reicht ja auch ein dünnes Polsterchen...

    Wenn ich noch mal an den Sitz ran müßte, würde ich es einfach ausprobieren: erst das alte Polster abschälen und dann mit verschiedenen Materialien/Kombinationen ausprobieren. Isomatte und Verbundschaum (mittel-hart) wären vermutlich die ersten Kandidaten. In jedem Falle eine Folienschicht zwischen Kunstleder und Polster.
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.273
    Krähe
    Gruß Dieter
    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber
    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.340
    Hallo

    und mir optisch auch zu voluminös.
    Ich denke mal, solange man die originale Sitzschale behällt und egal wie man da ab- oder aufpolstert, wird das die eigentliche Optik kaum verbessern.

    MfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.273
    Lieber Günther beim Sitz geht es mir eher um die fahrbarkeit nicht um Optik und ehrlich diese Einzelsitze von Dockxx und co sehen in meinen Augen auch sche... aus
    Gruß Dieter
    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber
    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.340
    Hallo

    Ja, da bin ich bei dir. Aber der Threadsteller hat das so angedeutet. Er möchte also einen Sitz, der möglicherweise nicht nur abgespeckt ist, sondern anders aussieht. Schmaler, niedriger, was auch immer.

    MfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •