Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: frage Drehmomentrichtig?

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.273

    frage Drehmomentrichtig?

    Gruß Dieter
    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber
    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.340
    Hallo

    Deshalb mussten wir immer erst an einem geeichten Tester den Drehmomentschlüssel probieren, bevor wir am Flugzeug was ( Wichtiges ) festgezogen haben.

    MfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  3. #3
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Ringenberg/Großenheidorn
    Beiträge
    3.077
    Sieht doch ganz gut aus, lass den Motor mal laufen und schau, ob sich am Gewinde Öltröpfchen bilden.

  4. #4
    Moderator Avatar von Der einsame Reiter
    Registriert seit
    02.05.2007
    Ort
    29313
    Beiträge
    2.256
    Bei der Concorde?
    War gestern auf der Waage.
    Nun versuche ich schon den ganzen Tag mit dem Kugelschreiber im Bauchnabel stochernd mich auf Werkseinstellung zurück zu setzen.

    Klug wars nicht, aber geil.

  5. #5
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    617
    Das war doch ein Fremdkörper den das Triebwerk nicht verdaute
    oder wurde doch ein Drehmomentschlüssel zweckentfremdet
    mfG Hermann

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    5.144
    Schönen Gruß n den Freund, ich tippe mal auf Materialermüdung
    Gruß
    Ralph

    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike

    Die höchste Form von Toleranz ist das Ertragen dummer Menschen

    Ich mag keine Bobber

    FORUMSLACKER

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von loeschmeister60
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Bayerwald
    Beiträge
    401
    Dürfte ausreichend fest angezogen sein.

    Man kommt auch gut an die Schraube ran! Alles hat auch aeine Vorteile.

    Gruß Harald

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von Linkin-hawk
    Registriert seit
    20.08.2014
    Ort
    Mintraching OT Moosham
    Beiträge
    1.979
    Tja, is nu ma so wenn man Oberarme wie Braunkohlebagger hat...
    wer andern eine Grube gräbt,......Der hat ein Grubengrabgerät!!!
    Moin Moin nach Stuhr....
    P.O.G. Member

  9. #9
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.307
    Zitat Zitat von loeschmeister60 Beitrag anzeigen
    Dürfte ausreichend fest angezogen sein.

    Man kommt auch gut an die Schraube ran! Alles hat auch aeine Vorteile.

    Gruß Harald
    Ja, das schon... aber wenn du das so einspannst um die Schraube zu lösen, bricht vielleicht was vom Gussteil ab. Muss man aufpassen, da passiert so leicht mal was! Ausserdem sollte der Ölauffangbehälter gleich nebenan stehen, damit man das schnell ausspannen und drüberhalten kann zum Ölablassen^. Aber mit Handschuhen, kann sehr heiss sein! ^^
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von loeschmeister60
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Bayerwald
    Beiträge
    401
    Zitat Zitat von Viertakter Beitrag anzeigen
    Ja, das schon... aber wenn du das so einspannst um die Schraube zu lösen, bricht vielleicht was vom Gussteil ab. Muss man aufpassen, da passiert so leicht mal was! Ausserdem sollte der Ölauffangbehälter gleich nebenan stehen, damit man das schnell ausspannen und drüberhalten kann zum Ölablassen^. Aber mit Handschuhen, kann sehr heiss sein! ^^
    Man befestigt einen kleinen Trichter mit Schlauch unter dem Schraubstock. Nach dem Ablassen das Gussteil mit etwas Dirko HT wieder einsetzen. Dazu eine Traverse zwischen den Rahmenrohren befestigen und eine bis zwei Klemmschrauben einderehen. Aber Vorsicht: Gussteile brechen leicht!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •