Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: oberes Pleullager

  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    09.11.2021
    Ort
    Völksen bei Hannover
    Beiträge
    12

    oberes Pleullager

    Halli Hallo
    Ich bin neu heir im Forum , heiße Lars,von beruf Industriemecheniker mit eigenem Betrieb, komme aus Hannover und habe mir vor ein Paar Wochen eine Else zugelegt.
    Habe sie kommplet, bis auf den Motor zerlegt, gesandstrahlt , neu gelackt und alle nötigen verschleißteile erneuert.
    Die Else hat knapp 50000 km auf der Uhr.
    Jetzt zu meinem Problem.
    Ich denke, das ich einen Pleullagerschaden habe,,,,also nicht ich sonder die Else
    Wenn ich dei Zündkerze rausdrehe, und die Kurbelwelle hin und her drehe, gibt es ein klackendes gereusch aus dem Brennraum....
    Beim fahren macht es sich nur bei Vollgas-beschleunigung als Klopfen bemerkbar.

    Wie oft kommt so einschaden den bei der LS vor?

    Habe die gleichen Probleme schon bei einer sr 500 und einer gn 400 gehabt...
    beide Pleulagerschaden...(oberes Pleuauge war lein oval geworden.....)
    lohnt sich eurer Meinung nach die Reperatur, oder ist bei dem KM stand ein nahes ende der restlichen bauteile zu erwarten.
    hatte mir schon sicherheitshalber eine ersatzteilebaustelle gekauft...jedoch musste ich heute feststellen, das der vorbesitzer das Pullyrad mit loctider festgeklept hat, da es ausgeschlagen ist....
    allerdings hat der motor angeblich erst 22000 km runter... nur so kann ich ihn natürlich nicht einfach umbauen....
    ich müste ihn also auch instand setzen...
    kann man das obere Pleu aufbohren und ausbuchsen lassen?
    oder anders gfragt, lohnt sich das , da auseinander nehmen muss ich die motoren ja eh beide,,,,

  2. #2
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.285
    Moin!

    Da solltest du erstmal zerlegen und den Kurbeltrieb vermessen. Werkstatthandbuch vorhanden? Da stehen alle Verschleißmaße drin. Hier gibts aber auch einen Thread im Forum, wo alle Fehler in Bucheli, Clymer oder Suzuki-WHB behandelt werden.

    In Betracht kommt da auch das Pleulfußlager, was umme ist. Kommt eigentlich nur vor wenn Schmiermangel (da gibts dann noch mehr Baustellen im Motor...) oder sonstige Vergewaltigungen.

    Weitere Möglichkeiten, wenn es nur unter Last klopfen würde: Ausgleichsgewicht vor der Kurbelwelle, Passfeder wandert aus, Bruch des Gehäuses kommt dann. Oder Schwungscheibe hinter der Lima nicht fest. Gabs schon paar mal. Aber ein hörbares Rucken im OT klingt eher wirklich nach Pleullager. Dazu müsstest du die KW auseinanderziehen und Pleul genauer vermessen lassen. Da ist eine gebrauchte KW wahrscheinlich günstiger.


    Wenn beim anderen Motor das Pulley bombenfest ist, kannst du den Motor ja verwenden. (Lösen des geklebten Pulleys mit Lötbrenner und Abzieher ist möglich)
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    2.110
    Na ja, ich verfüge zwar über ein gewisses Grundwissen über eine Motorüberholung,
    aber für eine Kurbelwellenüberprüfung fehlen mir Messinstrumente und zugehöriges
    Werkzeug. Somit wäre für MICH der Kauf einer gebrauchten Welle wie der Griff in eine
    Lostrommel. Im Kfz.-Oldtimerbereich werden ja immer Instandsetzungsbetriebe
    für derartige Probleme benannt. Mich würde interessieren, ob hier schon jemand
    Erfahrungen betreffs LS mit so einem Betrieb gemacht hat und wenn ja, wie hoch die
    Kosten für eine Kurbelwellenüberprüfung / -instandsetzung waren.

    Ach so, Lutz meinte wahrscheinlich .....wenn beim anderen Motor NUR das Pulley fest ist..
    Geändert von Bombero (10.11.2021 um 17:29 Uhr)
    Gruß, Manni. ( Benzin Somelier )

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  4. #4
    Neu hier
    Registriert seit
    09.11.2021
    Ort
    Völksen bei Hannover
    Beiträge
    12
    Danke erstmal für die Antworten..
    ich denke ich werde beide motoren zerlegen und mir daraus einen heilen bauen,,,,
    bei dem mit dem geklebtem pulley.. das hab ich schon runder mit brenner .. dann gings ganz leicht.. leider zu leicht, da beide, welle und pulley deutlich mehr spiel haben als vom hersteller vorgesehen war,,,

  5. #5
    Neu hier
    Registriert seit
    09.11.2021
    Ort
    Völksen bei Hannover
    Beiträge
    12
    wieß jemand ob mann das kurbelwellenlager im kopf nacharbeiten lassen kann?
    in meinen Eresatztmotor hat sich beim zerlegen ein schaden am Krurbelwellenlager gezeigt, ( hat im mitlerem Lager gefressen,,,,

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von DWausH
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Im schönen Cuxland
    Beiträge
    4.585
    Im Kopf ist kein Kurbelwellenlager, oder meinst du die Nockenwellenlager, aber die kann man nicht Instandsetzen, da ist immer neuer Kopf plus Deckel notwendig
    MFG Dieter



  7. #7
    Neu hier
    Registriert seit
    09.11.2021
    Ort
    Völksen bei Hannover
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von DWausH Beitrag anzeigen
    Im Kopf ist kein Kurbelwellenlager, oder meinst du die Nockenwellenlager, aber die kann man nicht Instandsetzen, da ist immer neuer Kopf plus Deckel notwendig
    ja klar,, meinte ich auch Nockenwellenlager....

  8. #8
    Administrator
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    66907 Rehweiler
    Beiträge
    9.599
    Normalerweise geht das Pleuellager nicht kaputt.
    Natürlich hat das Lager etwas Spiel, ebenso das Pleuelhauptlager, und dieses Spiel ist wenn der Kolben im OT ist und man die Kurbelwelle vor und zurück dreht deutlich zu hören, das ist auch normal.
    Einen Pleuellagerschalen hört man auch wenn der im Standgas läuft.
    Wenn der Motor nur beim Beschleunigen hämmert ist meistens die Schwungscheibe lose, da würde ich einmal anfangen. des Weiteren gibt es auch starke Klopfgeräusche wenn der innere Krümmer oben abgerissen ist, dann schlägt Metall auf Metall.
    Beiträge als Admin sind grün.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •