Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Nochmal TBKS

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.182

    Nochmal TBKS

    Da aufgrund widriger Umstände die Fahrsaison für Tina zu Ende ist(sie hat sich den Fuß gebrochen) ,hab ich den Motor ihrer LS geöffnet und wollte die Steuerkette tauschen .
    Der Motor hat
    20211103_102145.jpg drauf.
    Ich werde aber noch nichts machen denn
    die Kette sieht so aus
    20211103_102247.jpg
    eingebaut kurz vor 20 000km

    So und jetzt hätte ich gerne von SKPL und sonstigen Befürwortern auch mal ein Beispiel von ihren Motoren.
    nach geschaut hatte ich so kurz vor 60 000 mal
    soll auch eine Anregung für alle neuen LS Besitzer sein die im I-Net sich alle unmöglichen Wahrheiten reinziehen
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.727
    Na dann kann der Motor ja wieder zu gemacht werden!

    Guten Besserung für Tina! Ich hoffe, dass der Fuß keinen Dreh-Splitterbruch hat, sondern glatt gebrochen ist - das heilt wesentlich schneller und rückstandsfrei aus!
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von DWausH
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Im schönen Cuxland
    Beiträge
    4.585
    Zitat Zitat von TheCrow Beitrag anzeigen
    Na dann kann der Motor ja wieder zu gemacht werden!
    Aber auch den Ölkanal im Deckel kontrollieren, weil am Spanner leichte Kontaktspuren zu sehen sind.
    MFG Dieter



  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.182
    Dieter die waren schon vorher dran alles ok
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  5. #5
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2006
    Beiträge
    35
    Hallo Dieter,

    bei mir sah es "bildlich" im Sommer 2017, bei meiner 87er mit ca. 125.000 km ähnlich aus. aber... (musste ja damals den Motor zerlegen, da dieser extrem Öl verbrauchte).

    Schau mal sicherheitshalber mit einem kleinen Zahnspiegel oder Endoskop zwischen den vorderen/ablaufenden Bereich von Steuerkette und dem Halte-/Verschraubungswinkel der hinteren Spannschiene mit dem Kettenspanner.

    Bei mir gab es hier Kontakt von Steuerkette und dem Haltewinkel mit erheblichem Abrieb am Haltewinkel. Der Haltewinkel war von der Steuerkette fast durchgeschliffen worden. Hab damals leider keine Fotos gemacht.

    Gruß Theo

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von DWausH
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Im schönen Cuxland
    Beiträge
    4.585
    Zitat Zitat von theo59 Beitrag anzeigen
    ...............Bei mir gab es hier Kontakt von Steuerkette und dem Haltewinkel mit erheblichem Abrieb am Haltewinkel. Der Haltewinkel war von der Steuerkette fast durchgeschliffen worden.
    Das liest man hier allerdings nicht gerne, das so was vom TBKS kommen kann, aber das kann passieren, sowohl beim TBKS als auch beim SKPL, hat damit zu tun, wie weit das obere Loch der Scheine ausgeschlagen ist, wodurch eine Kippneigung nach links entsteht, oder wenn das Spanneraufnahmeloch ausgeschlagen ist und dadurch zu viel Spiel hat.
    MFG Dieter



  7. #7
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    539
    Aus diesen Gründen habe ich mir bei nächster Motoröffnung vorgenommen.
    das Spiel am Spanner selbst durch einsetzen einer Buchse etwas zu verringern.
    Da bei einer meiner Elsen die Kette auch ganz leicht am Haltewinkel streift
    mfG Hermann

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von DWausH
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Im schönen Cuxland
    Beiträge
    4.585
    Ne Buchse reingesetzt hat letzt jemand oben bei der Schiene gemacht, weil die noch gut war aber oben ausgeleiert und dadurch schräg stand
    MFG Dieter



  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von hermann27 Beitrag anzeigen
    Aus diesen Gründen habe ich mir bei nächster Motoröffnung vorgenommen.
    das Spiel am Spanner selbst durch einsetzen einer Buchse etwas zu verringern.
    Da bei einer meiner Elsen die Kette auch ganz leicht am Haltewinkel streift
    mfG Hermann

    Stahl, Messing, Bronze?
    Gruß, Manni. ( Benzin Somelier )

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  10. #10
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    539
    Wegen der geringen Bewegungen halte ich Stahl an beiden Stellen für völlig ausreichend
    mfG Hermann
    Ps Messing niemals

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •