Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: 2 Probleme mit Leerlauf / Gemisch

  1. #11
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.170
    @Sigi an die Ventile glaube ich nicht.. Kerze rappelschwarz läuft zu fett ,Vergaser ausbauen und nochmal reinigen eventuell mal alle Düsen tauschen.
    auch das Aircut Ventil überprüfen
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  2. #12
    Moderator Avatar von D'artagnan
    Registriert seit
    01.07.2010
    Beiträge
    815
    Ich hatte das gerade an nem anderen mopped. Unter der Gemisch einstellschraube sitzen Feder, Messing Scheibe und ein o-ring, in der Reihenfolge. Der o-ring u Scheibe waren vertauscht. Deswegen lief die im standgas unregelmäßig. Evtl hat der o-ring es hinter sich um muss erneuert werden?

  3. #13
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.335
    Hatte ich vergessen zu erwähnen, das Vormischventil habe ich geprüft, nix schlechtes entdecken können.

    Ok, schau' mir die Gemischschraube und Peripherie noch mal genau an.

  4. #14
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.335
    Update:
    Gemischschraube war korrekt eingebaut und an dem O-Ring ist auch nichts negatives zu erkennen.
    Ich habe den Schwimmerstand nochmal kontrolliert und dabei festgestellt, dass er auf beiden Seiten unterschiedlich war - scheinbar habe ich bisher immer nur auf einer Seite gemessen. Also auf der passenden Seite nochmal genau auf knapp unter 28mm über die Blechzunge am Schwimmerventil eingestellt und die fast 2 mm zu hohe, andere Seite über das Halteblech des Schwimmers angepasst.

    Alles in allem ist's ein bisschen besser, aber noch lange nicht so wie's schon war. Sie fettet im Leerlauf brutal ab - immerhin hat es nun ganz leichte Veränderungen beim drehen der Gemischschraube gegeben.
    Werde jetzt auf Verdacht noch das Air Cut Ventil tauschen, auch wenn ich keine Beschädigungen erkennen konnte.

  5. #15
    Savage-IG Mitglied Avatar von Rebbs
    Registriert seit
    04.11.2020
    Ort
    99718 Clingen/KYF
    Beiträge
    194
    Mal ein spontaner, vielleicht blöder Einwurf. Kann es sein, dass der Nadelschieber in seiner Führung irgendwie hakt? Also seine untere Endlage nicht richtig erreicht. Dann würde sich das Gemisch bei geringer Drosselöffnung auch anreichern.
    Grüße aus dem Thüringer Becken:cool:

    Wer seine Figur halten will,
    muss auch mal essen - ohne Hunger zu haben...

  6. #16
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.285
    Zitat Zitat von Rebbs Beitrag anzeigen
    Mal ein spontaner, vielleicht blöder Einwurf. Kann es sein, dass der Nadelschieber in seiner Führung irgendwie hakt? Also seine untere Endlage nicht richtig erreicht. Dann würde sich das Gemisch bei geringer Drosselöffnung auch anreichern.

    ..könnte auch der Gasschieber selbst sein.
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


  7. #17
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.335
    Hoia, Gasschieber selbst ist neu, aber auch der alte (der mit Minischlitz in der Membran) hat sich ohne irgendwelchen Widerstand in seine Endposition geschoben. Düsennadel sah gut aus, keine Riefen, Schleifspuren, Verformungen oder ähnlich auffälliges.
    Sollte das mit dem AirCut Ventil nix bringen, werde ich mal den Vergaser meiner anderen LS testweise reinhängen. Der müsste im Vergleich wesentlich zu mager laufen und einen deutlichen Unterschied zeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •