Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Ausmachpfurz wegen Vergaser

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.265

    Ausmachpfurz wegen Vergaser

    Hallo

    Man liest immer wieder über laute Ausmachpfurze , dass dies durch Falschluftziehende Auspuffdichtungen usw kommt.
    Nun zu meinen Erfahrungen:
    Als ich die 96er erhielt vom Schwiegervater, verbaute ich einen anderen 2te Hand Vergaser ( aus dem Bay), da der Originale einfach nicht lief.
    Die 96er knallte bei jedem Ausmachen, je heisser die ist, um so lauter.
    Der Schwiegervater meinte, er könne sich an kein Knallen erinnern.
    Kürzlich habe ich den Originalvergaser , der hier von einem Forenmitglied instand gesetzt wurde, wieder verbaut.
    Die 96er knallt nicht mehr.

    Meine kürzlich erworbene 92er knallte nicht, hat aber immer wiederkommende kleine Aussetzer, als ob Fehlzündungen stattfinden würden oder der Sprithahn nicht genügend Sprit einlässt. Hahn wurde gewechselt , die kleinen Aussetzer blieben.
    Nun habe ich den Bay-Vergaser , der ja eigentlich gut funzte in der 96er, in die 92er gebaut.
    Bei ner kurzen Probefahrt scheinen die kleinen Aussetzer weg zu sein, aber ich will mich nicht zuweit aus dem Fenster lehnen, da die Probefahrt eher kurz war.
    Aber jetzt hat die 92er einen sehr lauten Ausmachknall, wie vorher die 96er.

    Es liegt also am Vergaser !

    Was kann da hinüber sein ? Wonach muss ich suchen ?

    MfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von rostocker
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    193
    Liegt am Vergaser kann ich bestätigen, erst nachdem ich Düsennadel und Nadeldüse erneuert habe war der Vergaser wieder gut einstellbar und es knallt nichts mehr, nicht im Schubbetrieb und nicht beim ausmachen.

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von Günther
    Registriert seit
    11.07.2021
    Ort
    71522 Backnang, Stuttgarter-Raum
    Beiträge
    35
    Hab auch gerade ähnliche Probleme. Wollte die Tage dann den Vergaser mal durchschaun.
    Kann man diese billigen Überholsätze ( mit Schwimmernadelventil, Dichtung,Düsen, Membrane u.s.w.) verwenden oder ist das Müll ?
    Grüße aus Backnang :smilie_tanz_006: von Günther

  4. #4
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    539
    Warum nur in aller Welt muss denn heutzutage alles immer nur noch billig sein

    Ist Qualität denn so egal?

    Ich bevorzuge grundsätzlich Originalteile und bin damit sehr zufrieden
    und mir ist es den entsprechende Preis auch einfach wert.
    mfG Hermann

  5. #5
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.182
    Zitat Zitat von Günther Beitrag anzeigen
    ....
    Kann man diese billigen Überholsätze ( mit Schwimmernadelventil, Dichtung,Düsen, Membrane u.s.w.) verwenden oder ist das Müll ?
    es ist ein Lotteriespiel mit den "preiswerten" Reparatursätzen
    bei der Schwimmernadel und dem Sitz nur noch die von Topham
    die Düsen die in den Sätzen sind da weist du auch nicht genau welche Größe , wenn ich schon lese (passt für LS BJ 86 bis 2000)
    Da gibt es unterschiede zwischen den Baujahren.
    Ich würde den Vergaser kpl zerlegen und anständig reinigen, Membranen prüfen
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von Günther
    Registriert seit
    11.07.2021
    Ort
    71522 Backnang, Stuttgarter-Raum
    Beiträge
    35
    Danke, dann lass ich das mit der Lotterie- hatte ja noch die Hoffnung und die …?
    Grüße aus Backnang :smilie_tanz_006: von Günther

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.265
    Hallo

    Danke soweit.
    Im Schubbetrieb knallt nichts. Nur beim Ausmachen, und das sehr laut.
    Bevor ich den Vergaser auseinandernehme, werde ich aber noch einige Fahrten tätigen um Gewissheit zu haben, dass das kleine Ruckelproblem behoben ist beim Gasgeben. Deshalb wurde der gewechselt.

    MfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von Rebbs
    Registriert seit
    04.11.2020
    Ort
    99718 Clingen/KYF
    Beiträge
    194
    Mir ist ausserdem aufgefallen, dass die Fürze eindeutig weniger geworden sind seitdem ich die Nadel etwas höher gehängt habe (kurzer Supertrapp an 95er LS).
    Grüße aus dem Thüringer Becken:cool:

    Wer seine Figur halten will,
    muss auch mal essen - ohne Hunger zu haben...

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von hmt
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    66879 Schrollbach
    Beiträge
    1.829
    Im Schubbetrieb oder auch beim ausmachen ??
    Gruss JOE

    LOUD PIPES SAVES LIVES

  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von Rebbs
    Registriert seit
    04.11.2020
    Ort
    99718 Clingen/KYF
    Beiträge
    194
    Zitat Zitat von hmt Beitrag anzeigen
    Im Schubbetrieb oder auch beim ausmachen ??
    Schubbetrieb war der Grund für das höher hängen während der Testphase. Das nahezu gänzliche wegfallen des Ausmachfurz ist quasi das Nebenprodukt.
    Grüße aus dem Thüringer Becken:cool:

    Wer seine Figur halten will,
    muss auch mal essen - ohne Hunger zu haben...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •