Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Motorschraube fehlt - was sind die Auswirkungen?

  1. #1
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2021
    Beiträge
    15

    Motorschraube fehlt - was sind die Auswirkungen?

    Hallo liebe LS Gemeinde,
    Bin neu im Forum und konnte schon einige Tipps und Tricks hier sammeln. Zu meiner Person, ich heiße Alex und komme aus der Ecke Dortmund. Seit ca 2 Monaten bin ich stolzer Besitzer einer eLSe bj 88 mit 37000 auf dem Tacho. Da ich immer mal einen Bobberumbau durchführen wollte und günstig an ein Bastlerfahzeug kam, wurde es diese Else.
    Der Umbau ist zu 99% fertig.

    Nun zum eigentlichen Anliegen:
    Beim Zusammenbau ist mir eine Öffnung oben im Motor aufgefallen (fehlende Schraube) kurzer Einblick hat sich bestätigt , diese wurde wohl vom Vorbesitzer abgerissen. Meine Frage hierzu wäre, welche Funktion hat diese schraube und welche Auswirkungen könnten sich ggf. Ausgewirkt haben? Also wenn ich annehme das der Vorbesitzer so gefahren ist. Motorlauf ruhig Maschine startet ohne Probleme ohne Choke , Standgas und Testfahrt (bevor ich das mit der schraube wusste) waren in Ordnung.
    Bild habe ich im Anhang beigefügt. Könnte es die Kipphebelarretierungsschraube sein?
    Ziel ist es natürlich den Kopf im eingebauten Zustand zu öffnen, sofort den Stöpsel und neue dichtung aufzutragen und ggf. Kipphebel prüfen sowie Ventilspiel einzustellen. Abgerissenes Gewinde aus dem Motor entfernen...
    Ärgerlich das so eine Arbeit ziemlich am Schluss entsteht, könnte mir hierfür in den Popo beißen.

    Liebe Grüße

    Alher88
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    536
    ja die fehlende schraube soll eigentlich die auslasskipphebelachse fixieren.

    edit.

    rest wegen unsinns geloescht

    mfg hermann
    Geändert von hermann27 (15.06.2021 um 18:34 Uhr)

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.165
    Na das Bild ist nicht so das gelbe vom Ei.
    Markiere auf dem angehängten Bild mal die Schraube die fehlt/ab ist.
    Kopfdeckelschrauben.jpg
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  4. #4
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2021
    Beiträge
    15
    Vielen lieben Dank für die vielen schnellen Antworten. Leider hatte ich erstmal kein passendes Bild zur Verfügung und wollte auch kein Ratespiel hier starten. Ich habe die besagte fehlende schraube im Anhang markiert.Kopfdeckelschrauben.jpg . Leider musste ich das Bild komprimieren aufgrund von Größenbeschränkungen.

  5. #5
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2021
    Beiträge
    15
    Ja dann werde ich mich nicht lange hin und her ringen und das Dingen ausbauen. Könnte echt kotzen (sorry für die Wortwahl). Seitendeckel hatte ich ab um nach der Kette zu schauen. Habe auch sofort den TBKS verbaut da der Spanner gut 2cm rausschaute. Wie gesagt, Motorlauf ruhig und nichts ölig...sehr ärgerlich

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.165
    Na für die Schraube reicht es erstmal nur den Zylinderkopfdeckel mit den Kipphebeln abzubauen ,da muss der Motor noch nicht raus
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  7. #7
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2021
    Beiträge
    15
    Ich habe soeben den Tank sowie die Blenden abgenommen um ein besseres Bild zu verschaffen. Scheinbar ist die Schraube in ca. 1cm Tiefe gerissen.
    Image_1231216.jpg .

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.165
    Kopfdeckel abbauen .. Schraube ausbohren(lassen) die Welle muss raus , ne neue kostet ca 16EUR
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  9. #9
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    536
    meine erst anwort war bis auf die aussage dass es sich um die fixierschraube der kipphebelachse handelt
    nicht i.o. und ich habe es deshalb editiert


    wenn du den deckel runter hast
    laesst sich mit einer bohrbuchse 4x7

    https://www.hug-technik.com/shop/pro...0-x-7-x-8.html

    die man von der innenseite in die entsprechende bohrung setzt,
    ein 4,0 mm bohrer gut genug fuehren um nicht zu verlaufen.

    also schief bohren vermieden wird

    viel erfolg

    mfg hermann

  10. #10
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2021
    Beiträge
    15
    Super, vielen lieben Dank für die sehr hilfreichen Infos. Ich habe mir schon die Dichtmasse mit neuen Stopfen bestellt. Sowie die Fühlerlehre. Werde nun auch die erwähnte Buchse bestellen um erstmals einen Eigenversuch zu starten. Neue Schrauben stehen noch auf der Einkaufsliste, da muss ich mir noch die passenden raussuchen mit Dichtungen etc.

    Ich würde mal behaupten das ich keine 2 linke Hände habe. Am Ende wollte ich ja auch eigentlich basteln. Ist ja nur mein zweit Moped und meine erster Schritt in die Chopper/bobber Welt. Zuvor nur naked.

    Sollte sich die restliche Schraube auf wundersame Weise lösen und abdrehen lassen, sollte ich ggf. das Gewinde nachschneiden ?

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •