Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Peugeot 103 gesucht

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.253

    Peugeot 103 gesucht

    Hallo

    Mein Sohn möchte sich so was zulegen, am besten älter .
    Das um mit Stiehl zur Arbeit zu fahren, was weniger als 1 km ist.
    Die LS ist ihm daz zu schade und zu umständlich.

    Habt ihr einige gute Ratschläge, bevor er sich sowas zulegt, pro und cons usw.

    Oder ähnlich bessere Trampelräder ?

    mfG. Güntther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  2. #2
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    1.332
    Hallo,

    ich persönlich finde Mopeds mit Sachsmotor besser?
    (Hercules etc.)
    Es gab auch ein paar Jahre lang das Modell Hercules Optima mit 50 km / h zulassung...

    Wenn es auf Geld nicht so ankommt: Kreidler - Mokicks

    Haltbar und gut zu tunen, aber irgendwie alle verschwunden und / oder viel zu teuer: Puch Maxi

    Transporter mit Höllenoptik: Lastboy ( http://lastboy.de/) Leider kaum mehr Teile zu kriegen...

    Schwalbe (60 km/h!!) und deren Verwandte dürften bekannt sein?

    Außer der Schwalbe habe ich die alle gehabt;
    mein Favorit ist die 50 km/h Optima mit 70 ccm Malossi Zylinder.
    Die ist nix für kleine Jungs ....

    Generell ist aber die Frage was das kosten darf und wie schnell das laufen soll.
    Und: So ein Peugeot Ding ist wahrscheinlich (altersbedingt) weniger Alltagstauglich als ein E - Bike?

    MFG, Bauer

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.253
    Hallo

    Danke für deinen Erfahrungsbericht.

    Soll schon was altes sein und darf nicht über 50 kmh gehen und nicht über 50 ccm haben.
    Bin momentan an nem Peugeot 102 dran.
    Muss den aber noch anschauen gehen.
    Die Dinger kosten nichts, also direkt nen Fehlkauf kann man wohl nicht machen dann.

    E-Bike ! Da braucht man dann nen Soundgenerator zu. Stihlvoll ist was anderes.

    mfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  4. #4
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Ringenberg/Großenheidorn
    Beiträge
    3.131
    Ernsthaft? Kleiner 1 km? Das sind zu Fuß weniger als .10 min....

  5. #5
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.717
    Bei der Strecke wäre es eine Schande irgend einen Motor anzulassen...
    Wirklich stilvoll und praktisch wäre ein Fahrrad.


    Bei 50ccm würde ich die Schwalbe nehmen, aber ich darf die Kisten ja sowieso fahren. Vorteil: zulässige Geschwindigkeit, Standfestigkeit, Ersatzteilsituation, Wertverlust (nahe Null). Nachteil: die Optik verlangt ein gewisses Maß an Autosuggestion - sonst ist sie einem zu peinlich... ;-)
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.253
    Hallo

    Er hat zugeschlagen, Peugeot 102 von 72 oder so.

    Fuer 199 Euro.

    Na ja, Zur Arbei sinds unter nem KM, dann Mittagspause zu uns, 1,5 km, vielleicht beim Baecker vorbei , bevor er kommt usw. Das laeppert sich.

    Mal sehn , was er dann wie macht. Anfangs wollte er ja nur zu Fuss gehen, das waren genau 2 Tage. Dann mit Fahrrad, waren wieder nur einige Tage, dann LS oder Auto, ist aber uebertrieben. Jetz hofft er eben auf den 2 Takter 50 ccm .

    Bei 199 Euro macht man ja nichts falsch.

    Morgen nach der Fruehschicht fahr ich nach Steinfort zum Vintage car und bike Treffen. Dort ist der luxemburger 50 ccm Club anscheinend mit mehreren Peugeots.

    https://www.vintage-steinfort.lu/?lang=de

    mfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.253
    Hallo

    Endlich den 102 mal angemeldet. War ne Papierkramsache, da es in Frankreich für solche Mofas keine Zulassungspapiere gibt.

    Unser TÜV hat das Ding sogar auf den Rollenprüfstand gesetzt zwecks Maximalgeschrindigkeitstest.

    Kam auf knapp 25 kmh .

    Immerhin, zugelassen mit Papieren jetzt. Nie mehr TÜV , keine Steuern, nur Versicherung.

    Wenn ich mal Zeit habe, wird cder Motor revidiert. Sollte doch gute 35 kmh laufen, Werksangaben
    munkeln von 45 kmh.

    mfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von hmt
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    66879 Schrollbach
    Beiträge
    1.821
    Darf man bei euch denn auch so schnell fahren mit dem Teil??
    Gruss JOE

    LOUD PIPES SAVES LIVES

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.253
    Hallo

    Na ja, wenn man schneller fährt, ist man schwups über irgendeine Grenze , sei es Deustchland, Frankreich oder Belgien !

    Und gut verstanden, das war ohne Pedalierhilfe.

    mfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.253
    Hallo

    Kleines Update:

    Die Peugeot 102 ist von 68 , fuhr original nur 25 kmh, habe ich aber durch grösseren Ansaugstutzen und etwas grösseren Vergaser auf 45 kmh gebracht. 50 ccm Kräder dürfen hier bis 50, eigentlich 45 kmh schnell sein, sonst muss man die als grosses Bike anmelden.
    Hatte mega Schwierigkeiten mit dem Zündkondensator. Habe ich gefühlt 20 mal gewechselt, von unterschiedlichen Händlern gekauft. Hielten nie , manchmal weniger als nen km. Hat echt genervt, da man immer das Magnetrad abziehen muss und dann eine Gesamtzündeinstellung vornehmen muss wieder. Habe schlussendlich son Nachbaukondensator gefunden von nem Franzosen, der nen modernen Kondensator in ein 3D gedrucktes Gehäuse verpackt, so dass der in die Originalposition passt. Der hällt jetzt schon ewig und die Gute geht mit einem Fusstritt an, ohne die Pedale 20 mal drehen zu müssen , wies vorher war.
    Ist ein ulkiges kleines Moped, das aber viel Bewunderer findet.
    Habe aber gut und gerne 300 Euro reingesteckt, anderen Sprittank, da die Verklebungen des Plastiktankes leckten.
    Einige Blenden, die fehlten, neue Reifen , andere Pedale, da 2 Verschiedene verbaut waren usw.

    Und mir habe ich ne Schwalbe zugelegt, um Brötchen kaufen zu fahren. Ist viel komplexer, da Gangschaltung.
    Die Peugeot hat kein son Zeugs. Braucht man nur Gas geben.

    Wenn jemand Probleme mit der Zündung seiner Peugeut 102 oder 103 hat, kann ich diesen Nachbaukondensator eigentlich empfehlen.

    MfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •