Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Wochenendefahrverbote für ältere Fahrzeuge Petition

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.235

    Wochenendefahrverbote für ältere Fahrzeuge Petition

    Hallo zusammen,

    so wie es aussieht, will man klammheimlich den alten Stinkern an den Kragen ... bitte mitmachen und unterstützen!

    Link zur Online Petition https://www.openpetition.de/petition...cksache-432-21

    Worum geht es?

    Ich zitiere von anderer Stelle aus einem anderen Automobil-Forum:

    "Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit soll ein Gesetz geschaffen bzw. so geändert werden, dass das Fahren von Oldtimern verbieten könnte

    Entstanden wohl aus dem verständlichen Wunsch der Anrainer von Passstraßen, die speziell an Wochenenden unter dem Lärm von oftmals manipulierten Motorrad-Auspuffanlagen leiden, droht jetzt „das Kind mit dem Bade ausgeschüttet“ zu werden:

    In der vorliegenden Form ist ein Fahrverbot schon gerechtfertigt, wenn die „Bevölkerung von schädlichen Umwelteinwirkungen betroffen ist“.

    Dazu würde es schon genügen, einen Oldtimer, der naturgemäß über keinen KAT verfügt, oder "schlimmer" noch, einen Zweitakter, der konstruktiv bedingt Öl verbrennt, benutzen zu wollen. Einige meinen, dass es so schlimm schon nicht kommen wird, aber darauf können wir uns nicht verlassen. Es gilt, den Anfängen zu wehren.

    Gegen diese Pläne läuft darum eine Petition, die unter Link zur Online Petition erreichbat ist und der sich jeder Oldtimer-Besitzer anschließen sollte, so er denn überhaupt davon erfährt. Es haben schon ca. 28% der notwendigen Anzahl diese Petition unterstützt, wer mitmachen will, sollte es bald tun, sie läuft nicht lange. Man kann das ganz einfach auf deren Seite erledigen, ohne Briefpost ausfüllen und abschicken zu müssen.

    Die Initiatoren dieses Gesetzes haben ihr Vorhaben wohl bewusst nicht „an die große Glocke“ gehängt, und die Motorradzeitschrift „Tourenfahrer“ ist meines Wissens die einzige, die darüber berichtet hat. Kein Aufschrei vom ADAC oder anderen Automobilclubs, obwohl sich deren Mitglieder ja gerade deshalb dort zusammengeschlossen haben, um ihre Interessen besser vertreten zu sehen.


    Den Artikel der Zeitschrift „Tourenfahrer“ sieht man hier:
    https://www.tourenfahrer.de/nachrichten/...otsgesetz/

    Es lohnt, sich mit dieser Sache etwas intensiver zu beschäftigen, denn wenn in Zukunft jeder Bürgermeister seinen Ort für Oldtimer sperren kann, sind Treffen, Märkte, Ausfahrten usw. akut bedroht

    Um möglichst viele Oldtimer-Fans zu erreichen, bitte diesen Aufruf an alle erreichbaren Oldtimer-Clubs, Interessengemeinschaften, Stammtische, Foren usw. weiterleiten.

    Wir hoffen inständig, dass genügend Stimmen zusammenkommen, um dieses Vorhaben schon im Keim zu ersticken und wünschen uns allen weiterhin gute Fahrtmit Motorrädern und in Autos, die noch Seele haben/hatten."

    Und hier nochmal ein kurzer Bericht im Tourenfahrer dazu:
    https://www.tourenfahrer.de/nachrichten/...sgesetzes/

    Gruß,
    Geändert von Wesch (09.06.2021 um 08:36 Uhr)
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.689
    Nee, Günther - SCHLIMMER - das trifft nicht nur die von der Presse sogenannten "alten Stinker" - also die Fahrzeuge, die aufgrund der nichtvorhandenen "Abgasreinigungssysteme" weniger CO2 ausstoßen - das kann ALLE Fahrzeuge treffen, die irgendeine Beeinträchtigung für Anwohner haben könnten.
    Nicht NUR am Wochenende!
    Also: zunächst einmal ALLE Verbrenner!
    Aber es können je nach ideolischem Standpunkt auch E-Fahrzeuge oder E-Bikes z.B. mit fetten Reifen in Frage kommen, wenn deren Fahrt die Anwohner beeinträchtigt!
    Das ist ein Freibrief für alle, die mit Macht die Mobilität des Einzelnen einschränken wollen! Dabei kommen jedem erstmal die Grünen in den Sinn - aber es kann auch noch ganz andere Leute geben, denen es nicht recht ist, wenn man einfach von A nach B kommen kann.
    Perfide ist, dass die jetzige Koalition solchen Leuten schon mal das Werkzeug bereitlegt!

    Zum Nachlesen:
    Permanenter Link zur BT-Drucksache: https://www.bundesrat.de/bv.html?id=0432-21
    Geändert von TheCrow (09.06.2021 um 09:36 Uhr)
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  3. #3
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Westpolen
    Beiträge
    5.467
    Na dann, ganz schnell verkaufen!!!

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.079
    Ich mach schon mal platz bei mir..
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  5. #5
    Savage-IG Mitglied Avatar von Thogen
    Registriert seit
    25.05.2020
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    50
    Ich bin auch dafür, dass alle Elsen-Fahrer über 1,75 m Körperlänge enteignet werden.

    Ich mach auch schon mal Platz …
    Wer morgens früher aufsteht, schafft mehr Kaffee.

  6. #6
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    517
    wenn durch koerperliche kuerze die ueberstellung von elsen zunimmt
    habe ich mit nur 168 cm gute karten
    einiges an platz haette ich noch
    bitte nur vernuenftige angebote
    mfg
    der ohne hauptduese fuhr

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    2.080
    Bei gesetzlichen Vorhaben dieser Art kann man sich bei den " motorisierten Kameraden " bedanken die mit a) manipulierten Auspuffanlagen jenseits von gut und böse unterwegs sind, b) mehrfach wiederholt dieselbe Strecke befahren und c) das natürlich mit massiv überhöhter Geschwindigkeit in bewohnten Gebieten! Ich habe volles Verständnis für Menschen die nach einer anstrengenden Arbeitswoche ihr Wochenende zur Erholung nutzen wollen und sich nur mit Fahrverboten gegen einige wenige egoistische Radaubrüder wehren können! Natürlich trifft es dann leider auch die große Mehrzahl der Anderen die nur ihrem geliebten Hobby unter normalen Umständen frönen wollen. Solange den Herstellern
    erlaubt wird, Fahrzeuge mit abstellbaren Db Killern und dergleichen auf den Markt zu bringen, die Strafen bei den ertappten "Bikern" zu gering und die Einsicht nicht vorhanden ist und das Kontrollpersonal unterbesetzt ist, wird es wohl Fahrverbote geben. ABER, Freunde, Schuld sind einige wenige die sich nicht an die Regeln halten!!
    Geändert von Bombero (09.06.2021 um 21:56 Uhr)
    Gruß, Manni. ( Benzin Somelier )

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von Baba
    Registriert seit
    15.09.2009
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von Bombero Beitrag anzeigen
    Bei gesetzlichen Vorhaben dieser Art kann man sich bei den " motorisierten Kameraden " bedanken die mit a) manipulierten Auspuffanlagen jenseits von gut und böse unterwegs sind, b) mehrfach wiederholt dieselbe Strecke befahren und c) das natürlich mit massiv überhöhter Geschwindigkeit in bewohnten Gebieten! Ich habe volles Verständnis für Menschen die nach einer anstrengenden Arbeitswoche ihr Wochenende zur Erholung nutzen wollen und sich nur mit Fahrverboten gegen einige wenige egoistische Radaubrüder wehren können! Natürlich trifft es dann leider auch die große Mehrzahl der Anderen die nur ihrem geliebten Hobby unter normalen Umständen frönen wollen. Solange den Herstellern
    erlaubt wird, Fahrzeuge mit abstellbaren Db Killern und dergleichen auf den Markt zu bringen, die Strafen bei den ertappten "Bikern" zu gering und die Einsicht nicht vorhanden ist und das Kontrollpersonal unterbesetzt ist, wird es wohl Fahrverbote geben. ABER, Freunde, Schuld sind einige wenige die sich nicht an die Regeln halten!!
    Vollkommen klar, dazu kommt noch der grosse Teil ist nicht mal einsichtig. Sprichst Du einen an wirst Du noch angemacht, trotzdem wehret den Anfängen. Klar kann ich die Anwohner verstehen, habs selbst schon mehrfach grade im Urlaub erlebt. Leider haben wir nicht genug der grünen/blauen Jungs die die Übeltäter rausziehen können, fände ich den richtigen Weg.

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hodl
    Registriert seit
    13.06.2013
    Ort
    Leinfelden-Echterdingen BW
    Beiträge
    2.541
    Genau dasselbe habe ich jedes Wochenende vor der Tür, die manipulierten idiotischen Raser!
    Wenn da ein Pulk mit normalem Geräuschpegel vorbeidonnert ist das schon wieder erleichternd.

    Aber ich hab die Petition auch unterschrieben!
    Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Macht; daß ich aber, solange ich lebe, wirklich lebe, das hängt von mir ab. (Lucius Annaeus Seneca)

    Nüchtern betrachtet ist betrunken besser !

    Freundschaft ist wenn Bekloppte mit Bekloppten noch Bekloppter sind!

    P.O.G. Member

  10. #10
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.281
    @Bombero exakt so war hier die Lage westlich von Hannover, schon seit den 90'er Jahren meine ich. Der "Nienstedter Pass" durch den Deister war am Wochenende immer eine besonders frequentierte Strecke, der Parkplatz nahe des Kamms voll mit 2- und 3Rädern.

    In Egestorf, östlich des Passes, an der L401 war ein weites Einfallstor und dort gab es Gemurre in der Presse durch den unbestritten erheblichen Motorradverkehr an Wochenenden und Feiertagen.

    "Natürlich" wehrten sich dann gehirnamputierte Mopetentreiber bei der Durchfahrt durch *zwei Gänge runter und Juchhei*, eher stark verknappte Schalldämpfer an ihren vollverschalten Viertopfzerknalltreiblingen oder fernwestlichen Altmetallhaufen, um es den "Nörglern" mal so richtig zu zeigen.

    Klar, das musste eskalieren und mündete dann in einem offiziellen Fahrverbot für Motorräder an Sonn- und Feiertagen...
    Die Lernkurve reichte jedoch immerhin, dass am Samstag die Strecke doch noch befahrbar blieb...

    https://www.biker-treff.de/treff/Nienstedter+Pass.html

    Gruss Lutz
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •