Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 69

Thema: Andere Zweiräder

  1. #41
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Westpolen
    Beiträge
    5.466
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Oh je.... Ich versuche es mal so.... Solange alles rollt und ich nicht rangieren muss....
    Du, das war kein Scherz oder Sarkasmus!

    Ich bin mit der Kurventauglichkeit der Kawa so nicht wirklich zufrieden, mag das Moped aber wegen des komfortablen Fahrens.
    Rangieren mit dem Schiff ist aber echt nervig und in meinem Zustand manchmal ganz schön anstrengend.
    Also hab ich mir mal was überlegt und werde nächstes Jahr Ernst machen.
    Im Sommer ist ein Termin mit der Fa. Walter vereinbart und dann schauen wir mal.

    Urlaubsfahrten mit Auto und Motorrad sind bei der aktuellen Benzinpreisentwicklung ohnehin bald der blanke Luxus, ...

  2. #42
    Savage-IG Mitglied Avatar von Babsi
    Registriert seit
    11.07.2014
    Ort
    bei Linz am Rhein
    Beiträge
    630
    Zitat Zitat von DerSmokie Beitrag anzeigen
    Ich hab ja auch ne 2015er Scout, welche derzeit mein Daily Driver ist... kann die gut händeln, obwohl ich mir letztes Jahr den Unterschenkel gebrochen habe und der auch durch gut Titan zusammengehalten wird... Hab noch diverse Probleme mit dem Bein (Treppe runter, Springen, Rennen/Laufen) ... mein persönliches Empfinden (rein subjektiv) kann ich meine Indian super rangieren durch den niedrigen Schwerpunkt und da sie, meines erachtens, super ausbalanciert ist..
    Die Else dagegen mochte ich vom gefühl des einlenkens gar nicht.. kann aber auch am Originalen Lenker liegen.. Darum wird sie ja jetzt auch so Umgebaut wie sie mir gefällt...
    Du bist aber auch sicher größer als 160 ;-)... Ich habe vorher schon immer gut geguckt wie ich mich am bestem stelle und nicht viel rangieren muss. Jetzt mit dem Rheuma und kaputtem Knie ist das nicht einfacher geworden. Ich hab die Schwierigkeiten auch nicht beim Fahren in Kurven oder so.... Es ist das Händling beim Halten und umsetzten. Ich hab schon Bedenken dass das Knie nachgibt. Und das Gewicht der Scout ist ja nicht weg zu reden....

  3. #43
    Savage-IG Mitglied Avatar von Babsi
    Registriert seit
    11.07.2014
    Ort
    bei Linz am Rhein
    Beiträge
    630
    Zitat Zitat von der-wirre-Irre Beitrag anzeigen
    Du, das war kein Scherz oder Sarkasmus!

    Ich bin mit der Kurventauglichkeit der Kawa so nicht wirklich zufrieden, mag das Moped aber wegen des komfortablen Fahrens.
    Rangieren mit dem Schiff ist aber echt nervig und in meinem Zustand manchmal ganz schön anstrengend.
    Also hab ich mir mal was überlegt und werde nächstes Jahr Ernst machen.
    Im Sommer ist ein Termin mit der Fa. Walter vereinbart und dann schauen wir mal.

    Urlaubsfahrten mit Auto und Motorrad sind bei der aktuellen Benzinpreisentwicklung ohnehin bald der blanke Luxus, ...
    Das habe ich auch nicht als scherz verstanden. Ich persönlich bin aber noch nicht so weit, dass ich mir das für mich vorstellen kann. Dass es so etwas gibt weiß ich schon, da Horst beruflich ja diverse Kontakte zu Menschen mit Handycap hat.

  4. #44
    Super-Moderator Avatar von WES-AP10
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Maria Veen
    Beiträge
    2.473
    Zitat Zitat von der-wirre-Irre Beitrag anzeigen
    Bau rechts ein Stützrad mit Laderaum an, dann bleibt die Kiste von alleine stehn.
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch nicht als scherz verstanden. Ich persönlich bin aber noch nicht so weit, dass ich mir das für mich vorstellen kann. Dass es so etwas gibt weiß ich schon, da Horst beruflich ja diverse Kontakte zu Menschen mit Handycap hat.
    Babsi, ich glaube du hast Tom missverstanden. Die assistive Rehabilitationsmaßnahme, die er meint, ist einen ganz ordinärer Umbau zum Gespann, also ein Beiwagen.
    Keinen Umbau zum AOK-Chopper durch das örtliche Sanitätshaus.

    Gruß
    Dennis
    *******************************************
    Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont

  5. #45
    Savage-IG Mitglied Avatar von DerSmokie
    Registriert seit
    23.05.2021
    Beiträge
    42
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Du bist aber auch sicher größer als 160 ;-)... Ich habe vorher schon immer gut geguckt wie ich mich am bestem stelle und nicht viel rangieren muss. Jetzt mit dem Rheuma und kaputtem Knie ist das nicht einfacher geworden. Ich hab die Schwierigkeiten auch nicht beim Fahren in Kurven oder so.... Es ist das Händling beim Halten und umsetzten. Ich hab schon Bedenken dass das Knie nachgibt. Und das Gewicht der Scout ist ja nicht weg zu reden....
    unwesendlich größer... bin auch nur 173cm... und das Gewicht kann man definitiv nicht weg reden, wenn ich mir überlege wie ich mir das Bein gebrochen habe...

  6. #46
    Savage-IG Mitglied Avatar von Metallhead89
    Registriert seit
    04.03.2020
    Ort
    Hecklingen
    Beiträge
    166
    Wie lässt sich so'n richtig schweres Moped fahren?
    Die LS ist bisher mein schwerstes Moped.
    Bin davor nur Enduros oder Simson gefahren

  7. #47
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Westpolen
    Beiträge
    5.466
    Was bedeutet für dich ein schweres Moped?

    Ich kann aus Erfahrung sagen, die leichteren Motorräder machen einfach mehr Spaß. Ich habe schon alles mögliche gehabt und die schwereren Geschosse sind zwar gemütlich und sehen eventuell auch unheimlich maskulin aus, wirklich flott um die Ecken kommst du mit den Dingern aber nicht.
    Zum gradeaus fahren gehen die Dicken Dinger ja ganz gut, dann wird es aber auch schon nervig. Bei den meisten Besitzern solcher Barokfahrstühle gehts ja mehr ums böse Aussehen und posen, als um wirklich lange Strecken mit den Dingern zu fahren. Das fängt bei mir mit 400 Km + x an!
    Die Klienten mit ihren "Cruisern" eiern zu einem sehr großen Teil so ängstlich durch die Gegend, das Rollschuhe oder ein Fahrrad mit elektrischem Rückenwind vermutlich die bessere Wahl gewesen wären.
    Schau dir einfach die Kilometerstände der Schießbuden im Vergleich zum Baujahr, in den diversen Verkaufsportalen an. Die schaffen oft nicht mal 500 Km pro Jahr.

    An meiner VN 900 classic mit alles, Leergewicht fahrfertig und vollgetankt ca. 310 Kg (Kfz-Waage bei meiner Frau auf der Arbeit), sehen die Sturzbügel und Trittbretter von unten inzwischen schlimm aus. Die setzen in Kurven auf, da denke ich mit der eLSe bei gleichem Tempo nicht mal ans Bremsen.

    20210303_131958.jpg

    Die Kisten sind einfach nicht zum Kurven fahren gebaut, ...

    Die LS 650 fährt sich wirklich wie die Supermoto unter den Choppern!
    Der Vergleich kam hier vor kurzem mal von einem Mitglied und besser hätte man es nicht beschreiben können.

    Langstreckentauglich und Vollgasfest ist die eLSe auf jeden fall.
    Und die Empfehlung mit der VN 900 custom, weil du mit der auch noch einigermaßen um die Ecken wetzen kannst.

  8. #48
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.256
    Hallo

    Ist interessant zu lesen, aber lass dir nichts einreden und versuch son Dickschiff mal.
    Das Drehmoment alleine lässt einem die Nackenhaare aufstehen, da kommt die LS nicht dran, egal wie fest man am Gas dreht.
    Und Kurvengeschwindigkeiten sind eine Gefühlssache.
    Ist wie auf der Rennstrecke, was man vielleicht in der Kurve verliert, holt man auf der Geraden wieder heraus.
    Und man findet auch eLSen mit sehr wenig KM Leistung.
    Ich mag meine VN1500 und kratze auch damit die Rasten am Boden in den Kurven , obschon die KM Leistung auch nicht rekordverdächtig ist.
    Liegt aber auch daran, dass es nicht meine einzige Spielsache ist .
    Solange ich es körperlich schaffe, die schweren Bikes zu fahren und zu rangieren, werde ich die behalten und gerne fahren.
    Die LS ist einfach ein anderes Bike und ein anderes Fahren , kann man eigentlich nicht so vergleichen.

    MfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  9. #49
    Savage-IG Mitglied Avatar von Metallhead89
    Registriert seit
    04.03.2020
    Ort
    Hecklingen
    Beiträge
    166
    Also das war ausführlich 🙃🙂
    Ich komme bei seitenwind oft ins schleudern.
    Die LS erinnert mich vom Klang her wirklich mehr an eine enduro.

    Mein Gedanke war halt dass die schwerem bikes besser auf der strasse liegen.
    In die Kurve legen oder wahnsinnig schnell fahren will ich ja gar nicht (sonst hätte ich mir keine LS geholt)
    Ich bin auch kein Touren Fahrer.....brauch das Moped nur für tägliche Wege.

  10. #50
    Savage-IG Mitglied Avatar von labskaus
    Registriert seit
    24.08.2020
    Ort
    Hamburg-Eppendorf
    Beiträge
    218
    Manche Geräte fahren sich besser als sie aussehen. - Damals hatte ich verschiedene Moto-Guzzi California. Die 850 T3 war mein Liebling.
    Ein Kumpel hatte dem Oldie Leben eingehaucht mit Hubraum, Doppelzündung und Trallala. Hinterher war sie fit. Leider bin ich dann auf der Autobahn abgestiegen, weil der Lenker sich aufgeschaukelt hatte. Zum Glück hatte ich mir nur zwei Rippen gebrochen - ist schmerzhaft, aber geht vorbei. Das Motorrad war hin und ich habe die Einzelteile noch relativ gut verkauft bekommen.
    Heute denke ich, ich hätte dem Rat folgen sollen, den Motor zu behalten.
    Labskaus grüßt !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •