Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Spiel am vorderen Pulley

  1. #11
    Savage-IG Mitglied Avatar von GeRry
    Registriert seit
    22.01.2016
    Ort
    Weil im Schönbuch
    Beiträge
    382
    da hast Du natürlich recht Dieter ;) meine sabbert auch nur nach Betrieb aus der Ausgangswelle mit ein paar netten Markierungen und dann ist Stille angesagt..
    Der Weg ist das Ziel...

  2. #12
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.285
    Moin!

    Wenn O-Ring oder Simmering im Stand sabbert, was wird er dann im Betrieb unter Öldruck machen?

    Genau, mehr sabbern. 8-)
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


  3. #13
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.256
    Hallo

    Denke allerdings nicht, dass dort ein Öldruck vorliegt, oder ? Das Leck könnte grösser werden durch das sich erhitzende und dadurch dünnflüssiger werdende Öl. Allerdings verliert man beim Fahren die Seitenständerschräglage .

    MfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  4. #14
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    529
    Durch das auf und ab des Kolbens entsteht sehr wohl im Motor
    sowohl Über- als auch Unterdruck, die jeweils auch auf O- und Wellendichtringe wirken.
    mfG Hermann

  5. #15
    Savage-IG Mitglied Avatar von DWausH
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Im schönen Cuxland
    Beiträge
    4.581
    Es könnte auch der Wellendichtring hinter dem Pulley gemeint sein und den O-Ring in der Distanz, aber das hat nichts mit dem Seitenständer und der Schräglage zu tun, selbst wenn da Öl ich muss das abdichten, ist einfach nur Verschleiß.
    MFG Dieter



  6. #16
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.162
    genau Dieter und der verschleist auch wenn die LS einen Hauptständer hätte
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  7. #17
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    07.08.2021
    Beiträge
    14
    Schönen guten Morgen, vielen Dank, am einleuchtesten ist mir wie Pahld geschrieben hat, das der Dichterin (O Ring) hinter dem Pulley von der Antriebswelle es sein könnte. Wenn sie auf den Seitenständer steht und durch die leichte Schräglage das Öl dort austreten kann.
    Wenn dies so wäre, würde man das durch die 2 Schlitze der Cover Abdeckungen erkennen?
    Oder wäre der Riemen dann ölig ..
    Mfg

  8. #18
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    529
    Wammer aus de Werreraah ess
    seut mersch ach ohm beste, wann mer de Deckel emmo abschraubt.
    mfG Hermann

  9. #19
    Savage-IG Mitglied Avatar von GeRry
    Registriert seit
    22.01.2016
    Ort
    Weil im Schönbuch
    Beiträge
    382
    Zitat Zitat von Fdl650 Beitrag anzeigen
    Schönen guten Morgen, vielen Dank, am einleuchtesten ist mir wie Pahld geschrieben hat, das der Dichterin (O Ring) hinter dem Pulley von der Antriebswelle es sein könnte. Wenn sie auf den Seitenständer steht und durch die leichte Schräglage das Öl dort austreten kann.
    Wenn dies so wäre, würde man das durch die 2 Schlitze der Cover Abdeckungen erkennen?
    Oder wäre der Riemen dann ölig ..
    Mfg
    Am Motorblock um das Pulley herum sieht es dann schmierig aus durch den Överlust und den Schmutzansammlungen. Auf der Inneseite vom pulley cover siehts meist auch so aus. DAs cover hat nur 3 Schrauben und ist schnell demontiert, da kannste das Ausmaß deines Lecks am besten ausmachen. Bei mir ist/ war es noch nicht ganz so wild und bin nur "kurze" Strecken gefahren (ca.1500km ) der Motor ist mir deswegen noch nicht leer gelaufen oder um die Ohren geflogen, aber so ein Schaden kann sich natürlich schnell zum Totalschaden entwickeln.
    Bei mir steht die Reparatur auch an und dank dem Forum hier die Bezugsquelle:
    Wenn ich das richtig sehe handelt sich um die Teile: 32,36,37
    https://www.cmsnl.com/suzuki-ls650-1...5.html#results
    Geändert von GeRry (14.08.2021 um 11:09 Uhr)
    Der Weg ist das Ziel...

  10. #20
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    07.08.2021
    Beiträge
    14
    @Herrmann27 desch isch foi klor, awwer beim kaaf net so einfach, weescht, drum frogihoit

    @GeRy noch besitze ich keine und belesen mich, worauf zu achten ist. Daß bei einer gewissen undicht die Motoren solche Schwitzstellen bekommen (wo sich solch klebrige Stellen durch Staub bilden) is mir bekannt, nur kann ich ja schlecht den Werkzeugkasten bei einer Besichtigung auspacken, das wäre dann wohl to much ;-) drumherum meine Frage auf Sichtprüfung durch die Ritze

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •