Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 93

Thema: Die Menschheit 2021

  1. #81
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.772
    Nee, Manni...

    "viele" glaube ich nicht! Meine Frau und ich sind auch im öffentl. Dienst. Wir sind zwar für den Publikumsverkehr gesperrt, aber ackern mehr als sonst! Ist echt so!

    Wenn Corona eines ganz deutlich zeigt: Digitalisierung kann die alte "Aktenwirtschaft" nicht ersetzen! Datennetze und Clouds dürfen nicht zum Rückrad unserer Gesellschaft werden! Zentralisierung ist kontraproduktiv. Etc., etc. ...
    Statt dessen arbeiten sie genau am Gegenteil!

    Ich wünschte, ich könnte mein Auto beim TüV digital vorführen - das wäre mal was! Ein paar schicke Fotos gemacht und alle zwei Jahr per e-mail an die Prüfer schicken - die Plaketen kommen dann per Post.
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  2. #82
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Westpolen
    Beiträge
    5.437
    Zitat Zitat von TheCrow Beitrag anzeigen

    Ich wünschte, ich könnte mein Auto beim TüV digital vorführen - das wäre mal was! Ein paar schicke Fotos gemacht und alle zwei Jahr per e-mail an die Prüfer schicken - die Plaketen kommen dann per Post.
    Ja, bitte, ...

  3. #83
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.301
    Hallo

    ich könnte mein Auto beim TüV digital vorführen -
    Brauchste nicht, das wird das Auto selbst in Zukunft machen. Das allerdings auch dann, wenn es einen verkehrstechnischen
    Fehler hat, sich also quasi selbst abmelden, bis das behoben ist.

    MfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  4. #84
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    2.100
    Zitat Zitat von TheCrow Beitrag anzeigen
    Nee, Manni...

    "viele" glaube ich nicht! Meine Frau und ich sind auch im öffentl. Dienst. Wir sind zwar für den Publikumsverkehr gesperrt, aber ackern mehr als sonst! Ist echt so!

    Wenn Corona eines ganz deutlich zeigt: Digitalisierung kann die alte "Aktenwirtschaft" nicht ersetzen! Datennetze und Clouds dürfen nicht zum Rückrad unserer Gesellschaft werden! Zentralisierung ist kontraproduktiv. Etc., etc. ...
    Statt dessen arbeiten sie genau am Gegenteil!

    Ich wünschte, ich könnte mein Auto beim TüV digital vorführen - das wäre mal was! Ein paar schicke Fotos gemacht und alle zwei Jahr per e-mail an die Prüfer schicken - die Plaketen kommen dann per Post.

    OK, Viele ist relativ! Aber in Bezug auf die Zulassungsstelle Düsseldorf lass ich den Verdacht bestehen.
    In den vergangenen Jahrzehnten habe ich dort ungezählte Fahrzeuge ab - an - und umgemeldet.
    Und IMMER war das Prozedere umständlich, langwierig, die (Sach-?) Bearbeiter unfreundlich bis
    ahnungslos und ich wurde das Gefühl nicht los auf irgendeine " Gnade " warten zu müssen.
    Auch mit Einführung der Online Terminvergabe besserte sich NICHTS! Immer wieder war diese
    Lahmarschigkeit auch Thema in der hiesigen Tagespresse und es verbesserte sich NICHTS.
    Die einzige Rettung wenn man einen Betrieb hatte, der mit Kfz. zu tun hatte und nicht mit
    Tagesverpflegung zur Zulassungsstelle wollte, waren professionelle An - und Abmelder!
    Meine letzte negativ Erfahrung war 2018 als ich meine Dax, die schon in Deutschland
    zugelassen war, nach online Terminvergabe, wieder zugelassen habe. Also, Abmeldung,
    letzten TÜV Bericht, Versicherungs- und Steuernachweis und das EC Certificat ( = Fahrzeugbrief )
    vorgelegt. Sage und schreibe 2 Stunden kämpfte die Sach- ? Bearbeiterin unter zu Hilfenahme
    einer Kollegin mit dem Certificat bis man endlich die richtige Rubrik im PC Programm gefunden
    hatte!! Da kann man doch jetzt mal, mit Begründung Pandemie, richtig die Füße hochlegen!
    Geändert von Bombero (01.02.2021 um 19:17 Uhr)
    Gruß, Manni. ( Benzin Somelier + Motoröl Barista )

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  5. #85
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.772
    @ Günther: das meldet sich nicht edinfach selber ab - es sperrt sich automatisch für den Verkehr, meldet die Fahruntüchtigkeit der Werkstatt und bucht einen Termin zur Reparatur und veranlaßt den Pickup-Service. Wenn Du zur Arbeit fahren willst, ist die Karre schon weg. Du merkst, dass Dein Auto bald wieder da sein wird daran, dass Dein Kontostand sich wundersamerweise um eine 4-stellige Summe verringert hat.
    Die einzige Chance, die Verbraucher noch haben werden: Autoflatrate (Miete statt Eigentum) - oder einen alten Wagen aus den 90ern kaufen (z.B. Volvo 940, MB W124) ...
    Eine Abmeldung würde doch nur Arbeit verursachen und Steuerausfälle bewirken (doppelt schlecht)...

    @ Manni: Ich habe keine Ahnung, wie das bei Euch in NRW läuft. Aber ich vermute mal, dass die a) die Termine so legen, dass die "Kunden" sich nicht begegnen b) die Bürosituation so umgestaltet haben, dass die überhaupt möglich wird - Ergebnis: weniger Arbeitsplätze und weniger Termine gleich noch weniger Durchsatz. Die Kollegen und 'innen, die gerade keinen Kundenarbeitsplatz abbekommen haben, machen telefonisch Termine - am besten im Homeoffice, dann können die stätischen Kitas auch zu bleiben...
    Es ist wirklich nicht witzig im Moment! Alles, was man in jahrelanger Praxis optimiert hat, wird plötzlich eingedampft. Nicht mal so eben einen Kollegen dazuholen, wenn man nicht weiter weiß kann man mehr! Kein Obergefreiten-Dienstweg... nix.
    Man könnte theoretisch tatsächlich einen Teil der Arbeit digital erledigen - nur dummerweise hatte bisher keiner die Zeit da mal generalstabsmäßig zu organisieren. Akten digitalisieren wäre nur ein Anfang, mit dem man aber noch nicht wirklich was gewonnen hat. Dahinter müssen sich dann Ablagesysteme befinden, die logisch sind und in 20 Jahren noch funktionieren bzw. erweiterbar sind. Im Zuge der Vereinfachung der Verwaltung, hat man aber gerade diese Struktuuren in den letzten 20 Jahren zerschossen - sonst könnten wir ja einfach das alte Aktensystem auf EDV übertragen und gut. Das läßt sich nicht mal eben so über's Knie brechen.
    Offene Stellen (viel weniger als früher!) gibt's wie Sand am Meer. Bewerbe sind Fehlanzeige - weil der öffentliche Dienst in großen Teilen in den vergangenen 20 Jahren nicht ausgebildet hat. Quereinsteiger gab es genug, die kann man ja qualifizieren... Dumm nur, wenn auch die ausgehen. (Wir hatten hier schon Bäckereifachverkäuferinnen, die Festsetzungen machen sollten. Eine Katastrophe!)
    Also ackern alle wie blöd und am Ende kommt nix Sichtbares raus. Manchmal möchte ich auch einfach Nüsse schaukeln und denen alle vor die Füße schmeißen. - Apropos: ich muß noch an die BFA schreiben, vielleicht kann ich ja schneller aus dem Hamsterrad raus...
    Geändert von TheCrow (01.02.2021 um 12:26 Uhr)
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  6. #86
    Savage-IG Mitglied Avatar von Krümel
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    Lehrte bei Hannover
    Beiträge
    194
    Krähe, reg dich nicht so auf. Hier im Forum verstehen dich sicher viele. Ich habe auch ein Handwerk (mit vielen dreckigen Fingern) gelernt und später ein Studium draufgesattelt.
    Aber das Schrauben hab ich nicht verlernt, gut so. In meinem Beruf als Schiffsingenieur war es nicht anders möglich. Einen "Service-Techniker" kann man nicht für jedes Problemchen "einfliegen" lassen.
    - Darum fahre ich LS-
    dLzG-
    Krümel

  7. #87
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.772
    KRÜMEL!

    Wie schön, von Dir zu hören!
    (bin auc schon wieder runter gekommen... Seit heute morgen 0500 im Dienst... jetzt zum ersten mal eine Tasse Kaffee!)
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  8. #88
    Savage-IG Mitglied Avatar von deMischel
    Registriert seit
    12.09.2020
    Ort
    SM
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Bombero Beitrag anzeigen
    OK, Viele ist relativ! Aber in Bezug auf die Zulassungsstelle Düsseldorf lass ich den Verdacht bestehen.
    In den vergangenen Jahrzehnten habe ich dort ungezählte Fahrzeuge ab - an - und umgemeldet.
    Und IMMER war das Prozedere umständlich, langwierig, die (Sach-?) Bearbeiter unfreundlich bis
    ahnungslos und ich wurde das Gefühl nicht los auf irgendeine " Gnade " warten zu müssen.
    Also ich kann mich nicht beschweren!
    Vom Bastelplan her hatte ich mir online schon nen Termin geholt fürs Anmelden mit genug Reserve, dass ich sie (hoffentlich) zum Laufen kriege und n Tag Urlaub genommen...

    Da ich meine jetzige als "tot" gekauft habe (und das war sie) musste ich erst aber mal fürn TÜV n Gelbes holen (viel mir aber erst auf als ich den Termin schon hatte).
    Als Zulassungslaie hat man das ja nicht so parat, was da alles beachtet werden muss...
    Also wieder angerufen, Wegen anderen früheren Termin, da mir das Risiko zu hoch war, alles an einem Tag und in dem gebuchten Zeitfenster zu schaffen.
    Alles ausgebucht.
    Nun haben wir zum Glück 2 Zulassungsstellen - eine in S und eine in M, also bei der anderen angerufen!
    kurz mein Anliegen Geschildert...Antwort der netten Dame "Da finden wir eine Lösung"
    Termin gebucht und hingefahren...
    Sitze dort, fragt sie Haben Sie denn auch eine EVB?...
    Klar doch, hier bitte!
    Das ist aber eine für ne richtige Zulassung. Sie brauchen eine für ein Kurzzeitkennzeichen.
    Ratloses Schweigen und verzweifeltes Gucken Alles umsonst?
    Nee, die nette Frau gibt mir das Telefon und sagt: Rufen sie bei der Versicherung an, ich warte.
    Da war ich baff.

    TÜV okay!

    Bei "echten" Termin dann auf der anderen Zulassungsstelle: Alles vorgelegt Wunschkennzeichen rausgesucht und zum Prägen gegangen.
    Komme zurück, Alle Unterlagen fertig. Plakette geklebt.
    Sagt Sie zu mir: Das ist aber das falsche Kennzeichen!
    Hat sich die Prägerin vergriffen und keiner hats gemerkt!
    O-Ton: Gehen Sie noch mal rüber, ich warte.

    Was soll man da noch sagen?

    Verwaltung geht also auch anders!
    Ich wär am Liebsten beiden um den Hals gefallen!
    Geändert von deMischel (06.02.2021 um 07:47 Uhr)
    Grüße aus dem Werratal!

  9. #89
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    2.100
    Tip von mir : 1. Pralinen für die netten Damen besorgen und 2. diese glücklichen Momente
    ganz dick im Kalender vermerken. Das sind dann die Sachen von denen Du dann
    später Deinen Enkeln erzählen kannst!
    Gruß, Manni. ( Benzin Somelier + Motoröl Barista )

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  10. #90
    Savage-IG Mitglied Avatar von deMischel
    Registriert seit
    12.09.2020
    Ort
    SM
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Bombero Beitrag anzeigen
    Das sind dann die Sachen von denen Du dann
    später Deinen Enkeln erzählen kannst!
    Wieso später?
    Grüße aus dem Werratal!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •