Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Heizgriffe anschließen

  1. #11
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    15.10.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    10
    Alles klar, Dankeschön. Das ergibt Sinn. Letzte Frage: Was für ein Relais nehm ich dafür?

  2. #12
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Ringenberg/Großenheidorn
    Beiträge
    3.073
    Eins mit 10 bis 20 A Schaltleistung. 12 V ist ja klar. Ein einfaches Kfz Relais für ca 3-5 Euro asst immer. Wenn es kleiner sein soll gibt es da auch Alternativen.

  3. #13
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    15.10.2019
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    10
    So, nachdem ich meine letzten beiden Beiträge auf dem Handy versehentlich gelöscht habe, aber sich auch nun alles geklärt hat, ein kleines Resume:

    WechslergRelais von Bosch, 30 A, bestellt. Alles angebaut, Relais an die alte Position vom Blinkerrelais gepackt (das haben wir wegen LED-Blinkern gegen das Nanoflash getauscht).

    Dann zunächst blöd gewesen und das Relais in Reihe mit dem Standlicht geschaltet, also einfach dazwischen gesetzt. Schaltet dann zwar, aber Standlicht ging nicht mehr (nachdem wir die Birne gewechselt haben, denn die war scheinbar auch kaputt).

    Irgendwann haben wir dann diese Sache mit dem Stromverstanden. Nicht das Relais dazwischen gehängt, sondern nur von der Plusleitung des Standlichts ein Kabel abgezweigt und dann das vom alten Blinkerrelais nicht mehr gebrauchte Massekabel als Minus benutzt. So funktioniert alles wie es soll.

    Wieder viel gelernt, vllt hätte man das sich auch vorher so ausmalen können, aber mit Elektrik werde ich erst solangsam wieder richtig warm (hat man ja eigentlich im Physikunterrichz mal gelernt.

    Danke allen für die Hilfe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •