Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61

Thema: Habt Ihr gedient? (mal richtig OT)

  1. #41
    Savage-IG Mitglied Avatar von Baba
    Registriert seit
    15.09.2009
    Beiträge
    601
    Zitat Zitat von TheCrow Beitrag anzeigen
    D.h. Baba und ich waren in der selb
    en Epoche beim Bund (ich: EK 1/86, wie die Brüder bei der Fahne sagten).
    Epoche ist gut, ich wäre für Ära eine Ära der Besten

  2. #42
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    5.267
    Da hat der Jens nicht ganz unrecht, lasst uns doch mal die Zeiten aufdröseln.
    Ich war recht spät dabei, altersmäßig.
    Januar 1991 bis Dezember 1992.
    Gruß
    Ralph

    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike

    Die höchste Form von Toleranz ist das Ertragen dummer Menschen

    Ich mag keine Bobber

    FORUMSLACKER

  3. #43
    Savage-IG Mitglied Avatar von RobMag
    Registriert seit
    14.07.2007
    Ort
    Schönau
    Beiträge
    761
    Oktober 1983 bis Dezember 1984 . Fla-Inst in Hardheim .

    Robert
    Geändert von RobMag (31.01.2021 um 23:08 Uhr)
    Save yer confederate money , the south will rise again

  4. #44
    Savage-IG Mitglied Avatar von Kesselkreis
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    Gars/ Inn
    Beiträge
    435
    Januar 1966 bis Juni 67 beim Bundesgrenzschutz.
    Habe in Coburg unsere damalige Landesgrenze verteidigt.
    Aber nur weil die Bezahlung erheblich besser war als beim Bund.

  5. #45
    Savage-IG Mitglied Avatar von Rebbs
    Registriert seit
    04.11.2020
    Ort
    99718 Clingen/KYF
    Beiträge
    234
    Bei mir lief das ganze mal völlig anders ab...

    Im Februar 2011 im zarten Alter von 22 Jahren im völlig verschneiten Verkehrschaos in Erfurt, nach zweimaligen fest fahren und etwa 4 h zu spät in der Löberfeld Kaserne zur Musterung erschienen. Die junge Dame am Schalter bedankte sich nach meiner Entschuldigung dafür, dass ich überhaupt erschienen bin. Ich war der 11. von 165 die geladen waren. Nach der Musterung mit gewissen athletischen Defiziten erhielt ich die Aussage und das Schreiben "wir haben mal T4 eingetragen, da sich das mit der Wehrpflicht ja noch nicht so ganz geklärt hat. Sie hören entweder von uns oder eben nicht. Guten Tag".
    Tja, im Juli 2011 wurde die Wehrpflicht ausgesetzt und ich habe nie wieder was gehört. Zu der Zeit habe ich mich darüber gefreut... aber wenn ich heute so höre was andere so erlebt haben in ihrer Wehrzeit, habe ich schon das Gefühl was verpasst zu haben. Auch wenn dafür allein schon der Erleichterung halber der Bart und die Haare hätten runter gemusst. Ich hätte den Dienst angetreten, hätte man mich einberufen. Selbst melden als Freiwilliger wollte ich mich aber nicht. Wahrscheinlich schön blöd gewesen, aber wer weiss für was es gut war... Die Musterung mit 22 kam mir auch spät vor. Die Kumpels waren alle so mit 18/19 dabei.
    Grüße aus dem Thüringer Becken

    Wer seine Figur halten will,
    muss auch mal essen - ohne Hunger zu haben...

  6. #46
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.717
    @Kesselkreis: dann hattest Du damals noch die alten Klamotten (incl. Knitterfrei!) der Falschirmspringer aus der Wehrmacht aufzutragen, oder?
    Ich war als Kind häufig auf dem BGS Standort Hainberg und Bodenteich und erinnere mich gut, dass die Uniformen bis in die 70er noch Flecktarn waren und die Helme so ähnlich aussahen, wie damals auf dem Foto von Opa...
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  7. #47
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    2.101
    Na ja, @Rebbs, vieles wird natürlich mit zeitlichem Abstand auch verklärt!!
    Ich gehörte zu den 1. W15ern und bin da nur hin weil mir das Verweigerungsprozedere
    zu aufwändig war. Also hin, Zeit abreißen und gut is. Inst. Kompanie Unna - Königsborn
    war nicht das Schlechteste, hätte mir aber in der Zeit auch Schöneres vorstellen können.
    Sold war knapp, Freizeit eingeschränkt und damit auch irgendwann Freundin weg.
    Also, die Einen sagen so und die Anderen so.
    Übrigens, Dein Ausspruch " athletisches Defizit " gefällt mir, muss ich mir merken!
    Gruß, Manni. ( Benzin Somelier )

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  8. #48
    Savage-IG Mitglied Avatar von Kesselkreis
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    Gars/ Inn
    Beiträge
    435
    Die Uniformen waren grün, der Schnitt so old Style wie 1945 und die Helme original 2. Weltkrieg.
    Unser Ausbildungs MG hatte noch das Hakenkreuz drauf.
    War halt nur eine arme Polizeitruppe.

  9. #49
    Savage-IG Mitglied Avatar von Linkin-hawk
    Registriert seit
    20.08.2014
    Ort
    Mintraching OT Moosham
    Beiträge
    2.153
    Ich bin seit 1999 bei der Truppe. Und kucke mir schon seit dem glaube ich schon die 4 Veränderung an...
    wer andern eine Grube gräbt,......Der hat ein Grubengrabgerät!!!
    Moin Moin nach Stuhr....
    P.O.G. Member

  10. #50
    Savage-IG Mitglied Avatar von steinbock
    Registriert seit
    13.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    194
    Hi Crow, hi Baba,

    nee, mit Euren Ansichten kann man prima klarkommen! Bin ja auch alt genug, um zu wissen, daß man nicht alles so verbissen sehen sollte ...

    Über die Rolle des Zivildiensts im "Kriegsfall" mache ich mir auch keine Illusionen und erwarte auch nicht, Kriege damit verhindern zu können.
    Und mein Abscheu hat mich nicht abhalten können, mich bei den vergangenen Kriegen klar auf eine Seite zu stellen.

    Beim Falklandkrieg kann man sich fragen, welches Recht (außer dem Gewohnheitsrecht) die Briten auf die Inseln haben, aber die Gründe der Argentinier waren geradezu klassisch verabscheuungswürdig: innenpolitisch gings dem Land supermies und die Junta verfällt auf die simpelste aller "Lösungen", das mit Propaganda für einen Raubzug zu kaschieren und eine Menge junger Soldaten dafür über die Klinge springen zu lassen ... Die Konsequenz war, daß auf der QM2 eine Gruppe Leute standen, von der die Offiziere genau wußten: nicht alle werden zurückkommen.

    Der Zerfall Jugoslawiens war ein anderes Beispiel, obwohl: im Nachhineine wäre es besser gewesen, sich wenn überhaupt möglich auf gar keine Seite zu stellen.

    Gruß Klaus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •