Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: War bestimmt ein hochgezahlter Beamter

  1. #11
    Savage-IG Mitglied Avatar von Thogen
    Registriert seit
    25.05.2020
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Der einsame Reiter Beitrag anzeigen
    @Thogen
    Die werden nicht beerdigt sondern umgebettet.

    Ich meine mal gelesen zu haben, das die stehend beerdigt werden. Damit keiner sagen kann „da liegt er die faule Sau“.

    Aber wie gesagt, habs nur irgendwo gelesen ...
    Wer morgens früher aufsteht, schafft mehr Kaffee.

  2. #12
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.819
    Zitat Zitat von Wesch Beitrag anzeigen
    Hallo

    Bist du Beamter ?

    MfG. Günther
    Ich WAR mal Beamter.
    Mein Vater hatte uns eingebläut, dass Beamte nicht viel auszuhalten hätten und Mittags um Zwölf der Griffel fallen würde. Das Beamtentuch sei dünn, aber es wärme.
    Als ich dann selbst Beamter wurde, stellte sich heraus, dass ich als Beamter viel mehr arbeiten mußte, als mein Vater es immer behauptet hatte. Überstunden im zweistelligen Bereich jeden Monat waren usus. Und die Kohle, die ich dafür bekam, reichte gerade für den Arbeitsweg (80 km pro Tag), die Versicherungen und die Miete... Die Wärme, die das Beamtentuch haben sollte, war nicht zu spüren. Offensichtlich stammte die Einschätzung meines Vaters noch aus den 60er Jahren... (oder war das typische Vorurteil eines Selbstständigen?)
    Ich habe denen recht schnell die Akten vor die Füße geworfen. Für DAS Geld können die "Dienstherren" ihre Arbeit selbst erledigen!!!
    NIE WIEDER Beamter!
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  3. #13
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    617
    endlich einmal ein beitrag der die laesterer und pauschalisierer auch als solche entlarvt
    mfg hermann

  4. #14
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.333
    Hab' zwei Bekannte in städtischen Amtsstuben. Die sind auf jeden Fall gaaaaanz weit von Überlastung entfernt. Wird auch immer auf die Umstände ankommen.

  5. #15
    Savage-IG Mitglied Avatar von Jonny-MI
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    32425 Minden OWL NRW Stammtisch Hannover
    Beiträge
    442
    Beamte arbeiten nicht, die sind beschäftigt!!

  6. #16
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    5.144
    Es gibt solche und solche!
    Mal ehrlich, möchte jemand von euch in der heutigen Zeit z.B. Polizist sein??
    Gruß
    Ralph

    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike

    Die höchste Form von Toleranz ist das Ertragen dummer Menschen

    Ich mag keine Bobber

    FORUMSLACKER

  7. #17
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.819
    Zitat Zitat von Hoschi Beitrag anzeigen
    Es gibt solche und solche!
    Mal ehrlich, möchte jemand von euch in der heutigen Zeit z.B. Polizist sein??

    Richtig Ralph! In den letzten 3 1/2 Tagen haben nicht wirklich viele "Hier" geschrien...

    Wer weiß schon, dass Lehrer eine regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 48 Std. haben? Die 13 Wochen Ferien werden da mal gaaaanz locker auf die Wochenarbeitszeit verteilt. Ja die wurden dieses Jahr ganz schnell nach Hause geschickt, um dann ohne entsprechende Vorbildung "Homeschooling" machen zu Dürfen. Ich habe bei meinen Kids festgestellt, dass es da Lehrer gab, die sich mit viel Engagement reingefuxt haben - und einige, die gar nix gemacht haben.
    Überhaupt - wer glaubt Ihr, hat dafür gesorgt, dass wir in der ersten Welle nicht im Chaos versunken sind? Die Hausärzte oder die Krankenhausärzte? Genau! Die Hausärzte habe dicht gemacht, ihr Personal in Kurzarbeit geschickt und vom Staat bezahlen lassen - die im Krankenhaus waren für uns da. Und wer von beiden ist im öffentlichen Dienst? Auch der Rest der Admnistration war so gut es ging voll da! Die Müllabfuhr hat z.B. weiter regelmäßig Euren Dreck weggeholt! Die Finanzämter haben weiter die Kohle für unsere Gemienschaftskasse eingesammelt (bzw. Steuern erstattet) und die Gerichte waren aktiver als in den Monaten vor der ersten Welle. Die Büchereien haben ihr bestes getan, um die Daheimgebliebenen mit Lesefutter zu versorgen. Die Berufsfeuerwehr (Beamte!) waren uneingeschränkt im Einsatz! Rettungswagenbesatzungen haben weiter dehydrierte alte Menschen aus Pflegeeinrichtungen abgeholt, obwohl sie nicht wissen konnten, ob eine COVID-19 -Infektion vorliegt oder nicht.

    Dafür haben viele Leute geklascht.

    Symtomatisch für unser Land ist, dass diese Säulen der Gesellschaft nun eine Klatsche bekommen: für ihren Einsatz soll es jedes Jahr eine Lohnsteigerung von 1% geben - für die nächsten 3 Jahre!
    In anderen Branchen gab es knapp 4% in einem Jahr (Postdienste). Wirklich witzig ist das nicht (Überschrift des Unterforums) - iim Gegenteil!

    Ich bin gespannt, was die zweite Welle bringt, insbesondere wenn "die Beamten" - also der öffentliche Dienst, Dienst nach Vorschrift oder Streik machen wird.
    Also: hackt nicht auf dem öffentlichen Dienst rum, sondern setzt Euch für die Leute ein, unterstützt sie.
    Sonst geht es uns wie den Leuten in den Staaten, die einfach alles zu gemacht haben - weil keine Kohle da war! Da geht dan nix mehr - keine 6.000 € Überbrückungsgeld vom Staat für Einzelhändler, keine Feuerwehr, keine Ausweise, keine Abmeldungen von Autos, NIX.
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  8. #18
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hodl
    Registriert seit
    13.06.2013
    Ort
    Leinfelden-Echterdingen BW
    Beiträge
    2.459
    Gut gebrüllt Krähe!
    Nüchtern betrachtet ist betrunken besser !

    P.O.G. Renegade

  9. #19
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.340
    Hallo

    Ich bin gespannt, was die zweite Welle bringt, insbesondere wenn "die Beamten" - also der öffentliche Dienst, Dienst nach Vorschrift oder Streik machen wird.
    Habe ich mich auch schon gefragt, ob da nur klatschen reichen wird .

    MfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  10. #20
    Savage-IG Mitglied Avatar von RobMag
    Registriert seit
    14.07.2007
    Ort
    Schönau
    Beiträge
    768
    Der "kleine" Beamte , mit dem wir Kontakt haben , der verbricht sowas auch nicht . Das ist der weiter oben , der fabriziert solche Sachen und die anderen müssen es dann ausbaden .
    Letzte Woche kam ein Bericht übers Rote Kreuz . Die Mitarbeiter unterwegs du vor Ort arbeiten oft als Ehrenamtliche oder für eine geringe Aufwandsentschädigung , oben haben sie sich sechsstellige Gehälter genehmigt .

    Robert
    Save yer confederate money , the south will rise again

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •