Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 95

Thema: Motor Zustand

  1. #81

  2. #82
    Administrator
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    66907 Rehweiler
    Beiträge
    9.598
    Zitat Zitat von hermann27 Beitrag anzeigen
    ob das honen eione ovalen bohrunf dann wieder rund wird
    Natürlich zuerst bohren.

    Ich hatte auch einmal angefragt was so etwas kostet, lohnt nicht.
    Das ausrichten kostet echt zeit, dann müssen verschiedene Größen gebohrt werden, die Nut vom Halbmond kann man nicht bohren, muß gefräst werden zuletzt das Loch vom Abschlussdeckel.
    Beiträge als Admin sind grün.

  3. #83
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    529
    @ blue-thumper
    klar zuerst bohren ist voraussetzung
    aber die bohrung wird dann entweder zu gross oder es bleibt eine ovalitaet
    weil ja durch das abschleifen der planflaechen nur in vertikaler richtung etwas reduziert wird.
    oder macht eine massvolle unrundheit nicht aus ?
    @haho
    einen tollen kopf hats du da noch erwischt neue nocken welle und gut ist''s
    die kipphebelfleache koennte man eventuell noch mit einem roten dreikatt-oelstein vorscihtig etwas abziehen
    mfg hermann

  4. #84
    Administrator
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    66907 Rehweiler
    Beiträge
    9.598
    Klar gibt das ein Oval, darum müßte der Bearbeiter zu 100 % ausrichten und der Bohrer dürfte nicht größer sein als der Gesamtdurchmesser. Und das wird schwierig.
    Beiträge als Admin sind grün.

  5. #85
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    2.101
    @Hajo
    Ich weiß nicht wie weit Deine Möglichkeiten gehen!?
    Ich würde vor Einbau die "Ventilsitzdichte" testen und wenn nötig nachschleifen.
    Wenn schon, denn schon.
    Gruß, Manni. ( Benzin Somelier )

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  6. #86
    Administrator
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    66907 Rehweiler
    Beiträge
    9.598
    Auf jeden Fall würde ich die Schaftdichtungen wechseln.
    Beiträge als Admin sind grün.

  7. #87
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    148
    Mal ein Rechenbeispiel:

    Wenn man davon ausgeht, dass das im Querschnitt kreisförmige Nockenwellenlager über das Abschleifen der Kontaktfläche um den Betrag h auf beiden Seiten in ein Oval (eigentlich mehr eine Zitrone) verformt wurde, so lässt sich das Oval wieder zu einem Kreis mit dem neuen Radius

    Radius-neu = Quadratwurzel aus Radius-alt-zum-Quadrat minus Abschleifhöhe-zum-Quadrat Wurzel zuende

    ausrechnen. Es ist also der freundliche, alte Lehrsatz des Pythagoras, der hier grüßt.

    Mir sind die Daten der eLSe nicht geläufig. Aber nehmen wir mal an, das Nockenwellenlager hat einen Radius von 2,5cm = 25mm und von den Kontaktflächen des Zylinderkopfs werden jeweils 0,5mm abgeschliffen. Dann lässt sich das Oval (Zitrone) zu einem neuen kreisförmigen Lager mit dem Radius:

    Radius-neu = Quadratwurzel aus 25mm-zum-Quadrat minus 0,5mm-zum-Quadrat Wurzel zuende gleich Wurzel aus 625Quadratmillimeter minus 0,25Quadratmillimeter Wurzel zuende gleich Quadratwurzel aus 624,75 Quadratmillimeter gleich 24,9949995 Millimeter.

    Der neue Radius wird also nur um 0,005mm kleiner sein als der alte, bei je 0,5mm Abschleifung je Kreishälfte.

    Merkt die Nockenwelle das, oder der Ölfilm?

    Größer machen geht natürlich immer.
    Geändert von Cardillac (18.08.2020 um 10:48 Uhr)

  8. #88
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von blue-thumper Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall würde ich die Schaftdichtungen wechseln.
    Sieht man das anhand der Bilder? Oder anhand der Laufleistung (11000 km)? Oder würdest du es aus Prinzip machen, weil Unbekannter Zustand und gerade relativ leichter Zugang? Geht das ohne Ventilfederspanner (Und ohne Gefahr des Augenlichtsverlustes)?

  9. #89
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    529
    @cardillac
    bei dem realen radius und abtragen jeder flaeche um 0,20 mm ergaebe sich ein neuer radius von 12,49 mm
    ein denkbarer weg aber sehr aufwendig zu bewerkstelligen und der mehrheit einfach viel zu teuer.
    lassen wir haho also die ventile einschleifen und neue abstreifgummi montieren, dann mit neuer neockenwelle samt kipphebeln alles sorgfaeltig zusammenbauen
    und gut ist's
    mfg hermann

  10. #90
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    529
    Zitat Zitat von Haho Beitrag anzeigen
    Sieht man das anhand der Bilder? Oder anhand der Laufleistung (11000 km)? Oder würdest du es aus Prinzip machen, weil Unbekannter Zustand und gerade relativ leichter Zugang? Geht das ohne Ventilfederspanner (Und ohne Gefahr des Augenlichtsverlustes)?
    ohne ventilfederdemontag geht das nicht und das wechseln ist ratsam weil die teile schon sehr alt und somit sproede oder gar rissig sind
    auch das kontrollieren und eventuelle nacharbeiten der ventildichtheit ist sinnvoll.
    mfg hermann

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •