Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Neuer aus ULM

  1. #11
    Savage-IG Mitglied Avatar von Sima nan Dragh
    Registriert seit
    08.08.2018
    Ort
    Nähe Gießen Hessen Lahn Dill Kreis
    Beiträge
    89
    Herzlich Willkommen aus dem Lahn-Dill-Bergland
    mit herzlichen Grüßen

    Sima nan Dragh

    .............................................
    Ich brauche keinen Mann, der für mich Spinnen und Drachen tötet....
    ich habe einen, der mich liebt, wenn ich spinne und mal wieder zum Drachen werde

  2. #12
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2019
    Beiträge
    5
    Hallo.
    Vielen Dank für die freundliche Aufnahme.
    Hatte eigentlich gedacht, dass ich demnächst in Süddeutschland die Straßen mit meinem Hocker unsicher machen kann. Habe aber gestern leider eine gewisse "Inkontinenz" meines Motors feststellen müssen. F.... Da habe ich irgendwas übersehen, tropft geringfügig im Bereich der Feder des Seitenständer. Von der Seite nix zu sehen. Als die ELSE noch auf dem Montagebock stand - mit Öl - trocken, auf Seitenständer - undicht. Muss morgen mal auf Spurensuche gehen. Wird - bei meinem Glück - wahrscheinlich wieder bei den ersten Minusgraden fertig Melde mich wenn ich den Bösewicht gefunden habe. Grüsse Stefan

  3. #13
    Savage-IG Mitglied Avatar von Claudi
    Registriert seit
    14.10.2019
    Ort
    Pappenheim
    Beiträge
    30
    Gruß aus Mittelfranken ...hoffentlich kommst du noch zum Fahren...wär ja schade drum

  4. #14
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.177
    Servus, Zitat hieraus: http://www.ls650.eu/community/showth...-Gebrauchtkauf

    - Ölverlust am vorderen Pulley
    Dadurch dass die LS von Haus aus nur auf dem Seitenständer abgestellt werden kann, können hier der Dichtungs-O-Ring und auch die Hülse dahinter für Undichtigkeiten sorgen.
    Kosten: ca. 30€ für beide Teile.
    Würde ich als erstes mal checken.
    Als zweites die Ölablassschraube, als drittes die Dichtung vom linken Motordeckel.

  5. #15
    Savage-IG Mitglied Avatar von johnboyschneider
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Hagen a.T.W.
    Beiträge
    1.877
    Ach ja, da war ja noch einer aus Ulm. Dann kommen hier noch mords Grüße von einem aus Osnabrück!
    Was du nicht willst was man dir will das willst auch keinem was willst'n du?

  6. #16
    Moderator Avatar von s_point
    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    LDS - Brandenburg
    Beiträge
    3.009
    ein servus aus brandenburg
    if you don`t ride, you don`t know

    OPENROADMUSIC

    Das hier ist für uns

    dLzG Berti

  7. #17
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2019
    Beiträge
    5
    Moin.
    Danke für Tipp. Inkontinenz hoffentlich gestoppt. Habe erst nichts feststellen können, wo es herkommt. Alles mit Bremsenreiniger sauber gemacht, 2 Nächte stehen lassen - Nass, aber keine Ölspuren fühl- oder erkennbar. Hocker umgelegt und eine Hand voll Sägespäne auf Unterseite - siehe da - Ölablassschraube. Hatte eine neue mit Magnet reingeschraubt, vmtl Dichtung hart oder kaputt. Neue Cu-Dichtung ausgeglüht - hoffe nun dicht. Pulley, Schalthebelwelle und Motordeckel scheinen dicht zu sein. Lass sie jetzt bis Samstag stehen, wenn dicht geht es weiter, wenn nicht …. Gruß Stefan

  8. #18
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2019
    Beiträge
    5
    Gruß aus der Nachbarschaft. Allzeit gute Fahrt.

  9. #19
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    4.697
    Die Magnetschrauben sind gerne mal undicht!
    Ich verzichte drauf und mach unabhängig von der Km Leistung einmal im Jahr nen Ölwechsel mit Filter, kostet ja nicht die Welt.
    Gruß
    Ralph

    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike

    POG - Member

    Die höchste Form von Toleranz ist das Ertragen dummer Menschen

  10. #20
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2019
    Beiträge
    5
    Danke für den Tipp Ralph. An dem Hocker war viel zu tun, es fehlte ein wenig die Pflege. Im Motorgehäuse war sehr viel Abrieb, trotz Scheckheft. Nach Begutachtung aller Teile konnte ich aber keinen merklichen Verschleiß messen / fühlen / feststellen. Darum habe ich vorsorglich, da ich nicht weiß wo der Schnodder herkommt erstmal so eine Magnetschraube rein gedreht, hatte ich noch da. Beim nächsten - jährlichen Pflichtölwechsel - schaue ich mal, ob da was dranhängt. Mit dem Cu-Ring ist sie jedenfalls erstmal dicht. Heute erster Probelauf - und läuft. Die Elektrik hat noch ein Fehlerchen, weder vorn noch hinten noch beidseitig synchron, habe da wohl was falsch angelötet. Schau ich nächste Woche nach. Die Pulleyabdeckung fehlt auch noch, habe ich heute gesehen, dass ein Alustückchen abgebrochen ist. Habe ich beim Demontieren nicht gesehen und der Pulverbeschichter auch nicht, hielt nur noch einer kleiner Stelle. Also wieder anschweißen und noch mal zum Pulvern - so `n sch….. Anbei die ersten Bilder. Hoffe das klappt. Gruss StefanDSC_0105.jpgDSC_0106.jpgDSC_0111.jpgDSC_0114.jpgDSC_0119.jpg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •