Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Holzkenner gefragt

  1. #1
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.333

    Holzkenner gefragt

    Hi,
    zum einen bin ich mir ziemlich sicher, dass sich hier jemand mit richtig Ahnung von Holz rumtreibt, zum anderen nehme ich immer gerne kreative Vorschläge an und wenn nicht hier, wo dann?

    Wir haben vor unser Bad umzubauen und sind auf die Idee gekommen die Duschkabine aus Holz zu bauen. Quasi wie eine Verkleidung der Wand.
    Meine erste Idee der Umsetzung wäre diese Epoxy-Guss Geschichte, wie man sie aus 1000 nervigen Videos von Tischen kennt.
    Aber es muss doch möglich sein das umzusetzen ohne literweise Plastik gießen zu müssen.

    Gibt es Holzarten, die extrem gut geeignet sozusagen eine Nasszelle damit zu bauen?
    Welche möglichst chemielose Optionen gibt es Holz langfristig wasserresistent zu machen?

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von Golem
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Saalekreis
    Beiträge
    968
    Hatte ein ähnliches Thema mal für den Terrassenboden, auf dem im Sommer ein Pool stehen soll. Splittern und verwittern darf es nicht. Einheimische Arten scheiden da aus, bzgl. Dauerhaftigkeit kommen nur Tropenhölzer in Frage oder jede Menge Chemie. Dafür gibts einen Index, den Dauerhaftigkeitsindex. Da steht Teak ganz oben, wird nicht ohne Grund viel im Bootsbau verwendet. Gleiche Stufe im Index: Cumaru ist gelb und beständig gegen Pilze, Garapa ist astfrei, hell und saugt sich nicht so schnell voll, Massaranduba ist rot. Den ökologischen Befund von Tropenholz lassen wir mal außer Acht...
    Wenns nicht so teuer sein soll, ist vielleicht WPC eine Alternative?

  3. #3
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.333
    Sersm, ja, also die Idee war jetzt nicht so sehr auf dem Ökogedanken, als dem Ambiete begründet, aber bei Tropenholz ist dann bei mir schon auch ne Grenze erreicht, das muss nicht sein.

    An Teak dachte ich auch schon, weil meine Gartenmöbel auch draus sind, extremeren Wetterverhältnissen ausgesetzt sind und fit sind, aber die werden auch 1-2 mal im Jahr eingeölt. Das ist jetzt für ne Duschkabine nicht praktikabel.
    Und natürlich auch Tropenholz... wenn auch nicht unbedingt das böseste.

    WPC musste ich erstmal nachschauen. Scheint ein gutes Material zu sein, aber ich denke da wären eingegossene Schwartenbretter schon näher an der gewünschten Optik.

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von Der Zweitakter
    Registriert seit
    14.05.2020
    Ort
    niederlützingen
    Beiträge
    51
    Moin. Wpc sieht nach plastik aus. Mein kumpel hat eiche schwartholt im bad .

    Hat was und riecht sogar nach wald .
    Hält ewig

  5. #5
    Savage-IG Mitglied Avatar von Der Zweitakter
    Registriert seit
    14.05.2020
    Ort
    niederlützingen
    Beiträge
    51
    Ich habe gerfloor vinyl zum kleben im bad .
    Eiche optik. Astrein




  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von Golem
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Saalekreis
    Beiträge
    968
    Eiche und Vinylboden würde ich nicht ständig beregnen lassen. Hier gehts um eine Duschkabine, die eventuell mehrmals am Tag eingeweicht wird, nicht um einen Fußboden

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von Sima nan Dragh
    Registriert seit
    08.08.2018
    Ort
    Nähe Gießen Hessen Lahn Dill Kreis
    Beiträge
    66
    wie wäre es denn mit Fliesen in Holzoptik für die Duschkabine?

    wir haben die am Boden ...sieht wirklich gut aus
    mit herzlichen Grüßen

    Sima nan Dragh

    .............................................
    Ich brauche keinen Mann, der für mich Spinnen und Drachen tötet....
    ich habe einen, der mich liebt, wenn ich spinne und mal wieder zum Drachen werde

  8. #8
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.333
    Also echtes Holz (wenn auch versiegelt) wäre schon schön. Wenn das nicht gehen sollte oder wirklich nicht ratsam ist, ist die ganze Gestaltungsfrage eine ganz andere.
    Aber dass es Fliesen in Holzoptik gibt, wäre mir nie in den Sinn gekommen. :D

  9. #9
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.307
    Hab mal irgendwo von Weisstanne gehört, das wird z.b. in Süddeutschland aussen an Häusern (und Dächern?) verwendet. Keine Fäulnisneigung, vergraut aber unbehandelt.

    Sonst guck auch mal hier:

    https://www.gartenhaus-gmbh.de/ratgeber/sauna/saunaholz

    Sauna hat ja auch viel mit Feuchtizität zu tun... :o)
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    5.143
    Gruß
    Ralph

    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike

    Die höchste Form von Toleranz ist das Ertragen dummer Menschen

    Ich mag keine Bobber

    FORUMSLACKER

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •