Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Demo gegen Fahrverbote und Streckensperrungen am 04.07.2020

  1. #31
    Savage-IG Mitglied Avatar von Billy
    Registriert seit
    16.07.2004
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    1.710
    Eigentlich wollte ich am 04.07. nach München zur Demo fahren,aber was die Blue Peers so alles auf FB posten,mal dies,mal das,Regel hier,Vorschrift da.
    Eigentlich kann mir der ganze Scheiss egal sein,in der nächsten Saison bin ich im Ruhestand und kann auch unter der Woche Moped fahren.
    Und ausserdem haben alle meine Moppeds einen in der EU geprüften und zugelassenen Auspuff ohne irgendwelche Manipulationen.
    Ja,an der Harley habe ich einen Klappenauspuff von Kesstech,welcher genau zu den vorgeschriebenen Messverfahren über das Motorsteuergerät leise ist,sogar leiser als die
    original Tüten,auch von der EU abgenommen und zugelassen.

  2. #32
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.792
    Werte Freunde des motorisierten Zweirads. Ich bin, kurz nachdem ich mich hier im Forum angemeldet habe (2012), von HJW
    auf die BIKER UNION e.V. aufmerksam gemacht worden. Auch Attur, Präsi vom Hubraum Stammtisch, ist ein großer Fan von diesem
    Verein, der sich für die Rechte von Mopedfahrern/innen aller Art einsetzt. Kurz danach bin ich auch Mitglied geworden und fühle mich
    von denen gut vertreten*. Die haben einen guten Draht zur Politik und reden mit den richtigen, zuständigen Stellen. Je mehr Mitglieder
    desto stärker die Argumentation für Rechte von Mopedfahrern! Wenn die Demos machen hat das Hand und Fuss. Ich halte eine
    Mitgliedschaft in diesem seriösen Verein für sinnvoller als bei evtl. dubiosen Demo-Veranstaltern (die viell. noch andere Interessen
    auf'm Zettel haben) mitzufahren.

    *Nein, ich bekomme keinen Bonus oder sonstige Vergünstigungen, Zahlungen für Mitgliederwerbung!
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  3. #33
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.217
    "Laute Tüten retten Leben" ... ist so ein Slogan, der sich -in englischer Sprache, versteht sich- auch in unserer Scene auf den Kutten lesen läßt! Und da ist ja auch was dran! Ich fahre auch Auto und habe es schon oft erlebt, dass ich einen Biker zwar nicht gesehen, aber gehört habe - zum Glück!
    Natürlich sind diese Klappendinger nur dazu da, um verlorene Potenz mit zusätzlichen Phon wieder auszubügeln! Natürlich machen die Hersteller alles, damit ihre rollenden Einbauküchen die Emmissionsnormen erfüllen - und trotzdem gekauft werden! Bestimmte Zielgruppen können jeden Preis zahlen...
    Und ja: wer am Ortsausgang in einer beliebten Landschaft an einer Straße wohnt, braucht sich nicht wundern, wenn dort Verkehr herrscht, der nach dem erzwungenen Abbremsen (50 km/h) wieder auf die erlaubten 100 km/h beschleunigt. Das ist so...
    Auch ich wohne quasi in der Nähe eines Ortsausgangs: mit Kreisverkehren im Westen, Nordosten, Osten und bald noch einer Kreuzung im Süden (alles Bundesstraßen, 2 spurig) und es nervt mich, wenn mich nachts irgendwelche Spinner mit ihren Karren aus mehreren 100 m wecken, weil sie VOLL beschleunigen müssen. Aber: die Straßen waren schon da bevor ich meine Hütte gekauft habe - ich wußte es vorher... Das ist dann eben so!

    TROTZdem: Fahrverbote gehen gar nicht!
    Dann sollen sie lieber das "in den Verkehr bringen" verbieten! (Das dürfte es auch sein, wovor die Hersteller jetzt Angst haben! Aber was macht der dt. Markt schon aus? Mototrräder gehen überall gut, nur nicht in D!)
    Das Problem liegt anders - dann muss die Lösung auch anders ausssehen!

    Übrigens: Die Idee von Tom mit dem Ferienstau gefällt mir! Ich muß nur noch eben meine Familie an die See bringen...
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  4. #34
    Savage-IG Mitglied Avatar von HJW
    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    3.763
    Ah ein schönes Thema.
    Ich war in Düsseldorf bei der Demo dabei.
    Wir sind vom Treffpunkt Neuss mit ca.1100-1200 Moppeds quer durch Düsseldorf über die Kö zum Sammelpunkt bei der Messe gefahren. Hab rechts und links der Strasse nur lachende und winkende Leute gesehen. Klatschen konnten sie ja nicht, weil in einer Hand das filmende Handy war. Die Stimmung war gut. Wir sind mit ca 30 Km/h gefahren. Kaum Polizei irgend wo. Ich glaub die waren einfach nur überrascht, mal nix auf die Mütze zu bekommen bei einer Demo.
    Bei der Messe waren dann ca 12000 Moppeds anwesend. War echt schön anzusehen. Viele MC´s aus dem Rheinland/Ruhrpott haben mal den Arsch hoch bekommen und waren auch dabei.
    Die 2-3 Streifenwagen die ich vor Ort gesehen habe, bekamen bestimmt noch mal kurz Herzrasen, als eine grössere Gruppe von Hells Angels, Banditos und Freeway Riders demonstrativ zusammen auch da auftauchten.
    Endlich ziehen mal alle an einem Strang.
    Ich bin da mit gefahren, weil ich absolut gegen die Einschränkung meiner (kleinen Rest-) Freiheit bin. Die Daumenschrauben werden immer mehr angezogen.
    Die meisten Fahrzeuge die etwas lauter Unterwegs sind, sind es aber meist nicht illegal. Die paar die es sind, kann man gern mit aller Härte des Gesetzes rausholen.
    Wenn der Gesetzgeber in den letzten Jahren zu blöd war da was zu regeln, kann ich nix dafür. Man kann nicht jetzt im nachhinein Leute indirekt als illegal Einstufen. Das fängt jetzt bei Moppeds an und wird dann, wenn erfolgreich, in allen anderen Bereichen weiter gehen. Ich hab auch das Gefühl, man will uns mit aller Macht auf E-Moppeds drängen, damit die Umweltstatistik verbessert wird. Ausserdem sind Leute, die ihr altes Mopped nicht mehr fahren dürfen, potenzielle neue Autokäufer. Ist aber für die Verkehrspolitik auch nicht das wahre.
    Und ja, meine Frau fährt auch einen Klappenauspuff an ihrem Mopped. Dafür hab ich in meinen Trudenpapieren volle 99dez. ab Werk eingetragen und in wirklichkeit säuselt mein Mopped nur rum. Meine Frau darf in Tirol weiter rum fahren, ich nicht. Suche den Fehler.
    Hier in meiner Nähe (im Bergischen) gibt es ne Strasse, da dürfen Moppeds nur noch 50/60 km/h fahren, alle anderen dürfen weiter 100 km/h fahren. Das ist ein grosser Schritt für die Verkehrssicherheit, oder?
    Das ganze System stinkt.
    Zusammengefasst: Holt alle Raser und illegale Moppeds und auch alle anderen illegalen Verkehrsteilnehmer raus. Aber nicht nur pauschal alle Moppedfahrer. Das ist auch eine Art von Rassismus. Oder?
    Gruss Heiko.
    Geändert von HJW (07.07.2020 um 10:23 Uhr)

  5. #35
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.792
    Ahoi Heiko, lange nicht mehr gelesen!
    Die Landstraße im Bergischen mit der Km - Beschränkung gehört zu einer meiner oft gefahrenen Standartstrecken.
    Da sind teilweise soviel Wahnsinnige unterwegs, dass eine Beschränkung auf 60 Km/h durchaus sinnvoll ist.
    Dann allerdings für alle, da stimme ich Dir zu. Denn wenn ich da unterwegs bin, hängen mir meist BMW's und
    Audi's mit der entsprechenden Klientel am Nummernschild!!
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  6. #36
    Savage-IG Mitglied Avatar von HJW
    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    3.763
    Zitat Zitat von Bombero Beitrag anzeigen
    Ahoi Heiko, lange nicht mehr gelesen!
    Die Landstraße im Bergischen mit der Km - Beschränkung gehört zu einer meiner oft gefahrenen Standartstrecken.
    Da sind teilweise soviel Wahnsinnige unterwegs, dass eine Beschränkung auf 60 Km/h durchaus sinnvoll ist.
    Dann allerdings für alle, da stimme ich Dir zu. Denn wenn ich da unterwegs bin, hängen mir meist BMW's und
    Audi's mit der entsprechenden Klientel am Nummernschild!!
    Genau das meine ich Manni.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •