Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Neue Werte

  1. #21
    Moderator Avatar von Der einsame Reiter
    Registriert seit
    02.05.2007
    Ort
    29313
    Beiträge
    2.218
    Zitat Zitat von Bombero Beitrag anzeigen
    Früher hab ich oft sinnlos auffe Couch rumgehangen, heute bin ich damit Lebensretter !
    Ich bin dafür dass wir ihn für das Bundesverdienstkreuz vorschlagen.
    So geht es.
    War gestern auf der Waage.
    Nun versuche ich schon den ganzen Tag mit dem Kugelschreiber im Bauchnabel stochernd mich auf Werkseinstellung zurück zu setzen.

  2. #22
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.680
    Bloss nicht!! Ich fühl mich sauwohl unterm Radar!
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  3. #23
    Savage-IG Mitglied Avatar von Jonny-MI
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    32425 Minden OWL
    Beiträge
    405
    Von diesem Forum wohl keiner, - der Vorschlagende soll nen guten Leumund haben...?!?

  4. #24
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.680
    Ja wie? Ist das hier nicht der Club der unerschrockenen, edlen Beherrscher der Landstraße, Bewahrer aller Werte der
    hohen Kunst der Zweiradzunft??
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  5. #25
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.680
    Mal was zur Sache. Gestern war 'ne Doku im MDR : " Viren - Die unsichtbaren Feinde" ( noch bis zum 26.04. in der Mediathek).
    Wer Zeit hat, mal reinschaun. Dort wurde u.a. berichtet, dass wir es in der Vergangenheit schon mit wesentlich aggressiveren
    Viren zu tun hatten. Mit viel weiteren Übertragungsmöglichkeiten und Todesraten. NUR! : fanden diese Epidemien + Pandemien
    weitestgehend unbeachtet von der Weltöffentlichkeit und dazu meistens entfernt von der " Westlichen Welt" statt. Dabei hat sich
    eine der Bekämpfungsstrategien als sehr erfolgreich herausgestellt: die Ausgangs-/ Kontaktbeschränkung bis hin zum
    Ausgangsverbot. Heißt, je weniger Infizierte desto schneller Krankheit im Griff! Ziemlich einfach, nicht? Wir sind es nur nicht
    gewohnt unsere " Freiheit" einschränken zu lassen. Nicht mal um damit zu überleben! ! Unlogisch, nicht?
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  6. #26
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    136
    Zitat Zitat von Bombero Beitrag anzeigen
    Wir sind es nur nicht
    gewohnt unsere " Freiheit" einschränken zu lassen. Nicht mal um damit zu überleben! ! Unlogisch, nicht?
    Freiheitseinschränkung für eine gute Sache? Da fällt mir Goethe ein: "Das Völkchen spürt den Teufel nie, und wenn er es am Kragen hätte."

    Das Wort "Freiheit" in Anführungszeichen zu setzen, ist schon richtig. Ich glaube, dass bei Otto-Normalverbraucher an der Spitze der Werte ein hohes Konsumniveau steht und unter "Freiheit" das verstanden wird, was erlaubt, die hohen Konsummöglichkeiten zu realisieren. Die politische Freiheit der Gedanken, der Rede, der Presse, des Glaubens und der Überzeugungen, des sich Versammelns und seinen Aufenthaltsort frei zu bestimmen, ist nur einer kleinen Minderheit wichtig.

    Souverän, das heißt frei in seiner Machtausübung ist der, der über den Ausnahmezustand verfügt. Schau hin, was gerade passiert!

  7. #27
    Savage-IG Mitglied Avatar von Jonny-MI
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    32425 Minden OWL
    Beiträge
    405
    !!!
    Legal - Illegal - Scheißegal

  8. #28
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.129
    @Cardillac: sehr richtig! Man sollte vielleicht nicht vergessen zu erwähnen, dass Otto-Normalverbraucher auch gar nicht mehr in der Lage ist die Frieheit der Gedanken und Diskussion zu nutzen. Er mag vielleicht eine Meinung haben, ist aber nicht mehr in der Lage zu realisieren, dass seine Freiheit dort endet, wo die Freiheit der anderen beginnt. Dadurch ergiebt sich ein Magel an Akzeptanz von Gegenmeinungen und die Unfähigkeit zu diskutieren. Also wird in der eingenen Meinung verharrt. Die tollen "Personalisierungs"-möglichkeiten von Handy und Suchmaschinen sorgen dafür, dass man sich dann auch bei den abwegigsten Meinungen nicht einsam fühlen muss.

    Aber: sollte Meinungsfreiheit wirklich für alle gelten, auch für die die Meinungsfreiheit - oder die Freiheit an sich - abschaffen wollen? Oder steht man mit solchen Gedanken selbst schon zu sehr im Lager derjrnigen, die die Freiheit gefährden?
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •