Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Sie springt nicht an

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von steinbock
    Registriert seit
    13.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    162

    Sie springt nicht an

    Hallo liebe Leute,

    bin kreuzunglücklich!

    Letztes Jahr will ich losfahren, sie springt an, gebe Gas, sie geht aus und danach nie wieder an. Höchstens ein paar selbstständige Zündungen, dann Schluß. Irgendwann ist die Batterie leer. Habe dann noch das Kraftpaket, aber das geht auch nur begrenzt, erspart mir nur, die Batterie auszubauen.

    Ich hatte den Vergaser in Verdacht, einiges angestellt, aber irgendwie war klar, das ist was Ernsteres. Mich jetzt endlich rangemacht, Zündfunke getestet (ist da), dann Vergaser ausgebaut, aber die Kammerschrauben saßen fest (waren noch die originalen Kreuzschlitz und Rundkopfminiinbus) und an der Unterdruckkammer brach was ab.

    Nun, mit Dieter tatkräfitger und dankenswerter Hilfe einen anderen Vergaser besorgt, aber: immer noch dasselbe! Kann örgeln wie blöde, sie springt nicht an.

    Was soll ich jetzt machen?? Ich mach mal testweise eine andere Zündkerze rein, Benzinfluss prüfen, und vielleicht könntest Du, Dieter, nochmal das TDI durchchecken, aber ansonsten bleibt eigentlich nur noch ein schwerwiegender Motorschaden übrig! Aber das müßte ich doch hören??

    Ratlos
    Klaus

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.316
    Klaus wenn der Zündfunke da ist ,ist die TCI ok es kann immer noch die Zündkerze sein (wäre nicht die erste) wie sieht denn die Kerze aus ? Nass?
    Geändert von pahld (29.02.2020 um 18:44 Uhr)
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  3. #3
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    24
    Hallo Klaus,
    wenn Zündfunke und Sprit da sind, sollte sie wenigstens ein paar mal zünden. Hast du den TBKS verbaut?
    Wenn nicht würde ich die Steuerkette in Betracht ziehen. Ich würde einfach den Deckel abnehmen und nachsehen.
    Wenn dort alles in Ordung ist, kannst du die Kette schonmal ausschliessen.
    Gruß Thomas

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.316
    TBKS ist drinne und beim Zündfunken wenn der an der AUSGEBAUTEN Kerze da ist heist das noch lange nicht ,das er auch bei Kompression vorhanden ist...wäre nicht die erste kerze die zicken macht.
    Ich kann dir auf anhieb 5 aus dem Forum sagen die das Problem hatten
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  5. #5
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    24
    Ok, wenn es nur die Kerze wäre, dann sollte sie bald wieder laufen. Kann halt alles mögliche sein. Ich hatte beim Auto schon mal einen Haarriss im Isolator und der Zündfunke ist aussen an der Kerze runter gelaufen. Erkennbar an schwarzen Brandspuren am Isolator.
    Gruß Thomas

  6. #6
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Westpolen
    Beiträge
    5.301
    Wenn es mit neuer, oder anderer Kerze nicht weiter geht, mal über fehlende Kompression nachgedacht?
    Wie kriege ich das ohne Kompressionsmesser raus?

    Zündkerze raus, mit einer Spritze etwas Kraftstoff in das Zündkerzenloch (3-4 ml reichen), Kerze schnell wieder rein, Stecker drauf, anlassen, ...

    Probier es aus, ... hat öfter funktioniert als mancher glauben mag.
    Schaden kann es nicht!
    Wenns funktioniert, interessiert das warum eh keinen.

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.734
    Wenn Kerze nass = Elektrikfehler. Wenn trocken = Kraftstoffmangel.
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    934
    Hallo

    mit einer Spritze etwas Kraftstoff in das Zündkerzenloch
    Kenne ich auch , aber eher mit Motoröl , da dickflüssiger , um die Kompression zu erreichen.

    mfG. Günther
    LS650 1996
    VN1500 1995
    Springer 1995
    WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  9. #9
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    64658 Fuerth
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von Wesch Beitrag anzeigen
    Hallo



    Kenne ich auch , aber eher mit Motoröl , da dickflüssiger , um die Kompression zu erreichen.

    mfG. Günther
    Ja, aber eben nur zum Druck messen und nicht zum Starten
    mfg hermann

  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.316
    Bleibt ruhig ..hab gestern noch mit Klaus kurz teleniert ..die Kerze Ist nass und er wird sich melden
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •