Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Riementrieb

  1. #11
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Westpolen
    Beiträge
    5.200
    Zitat Zitat von Kuddel36 Beitrag anzeigen
    Wir cruisen doch alle nur
    Ich nich!!!


  2. #12
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    132
    Zitat Zitat von der-wirre-Irre Beitrag anzeigen
    Zahnriemen haben irgendwie das Image von Schwachmatenmopeds mit geerbt.
    Ich sach jetzt mal EN 500, um gaaanz böse Erinnerungen an den fernöstlichen Fahrzeugbau zu wecken. Jeder mit etwas Verstand und einem Rest an Ehrgefühl, macht einen Riesenbogen um die Dinger, aber irgendwie fahrn die immer noch.
    Werd' mal ein bischen gesprächiger: Was ist denn an der EN500 so schlimm Ich kenn das Moped nicht und bin gänzlich vorurteilsfrei. Aber wenn die heute noch rumfahren, kann ja nicht alles schlecht dran sein.

  3. #13
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Westpolen
    Beiträge
    5.200
    Die EN 500, die GPZ 500 und die KLE 500 verwenden alle den gleichen Motor und stammen von Kawasaki. Der Motor dreht 8500-9600 U/min (je nach Ausführung) und das auf zwei Töppen. Das klingt weder gut, noch gehört sich das.
    Bei den beiden letzten Modellen hab ich da kein Problem, bei einem Chopper schon.

    Ein sportlicher Chopper, ... ein Widerspruch in sich.
    Ich hab ja nicht gesagt das der Motor nix taucht. Aber dieses hüstelnde Aggregat in einem Chopper, ... buhaaahhahaha!!!

    Ich hoffe Gitti ließt hier nicht mit!!!
    Verpetzt mich bitte nicht.

    @edit: wenn sich die Möglichkeit bietet, fahr mal mit so ner Kiste!!!
    Du merkst dann schon was ich meine, ...


  4. #14
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.003
    Die Twister würde ich bedenkenlos als Einsteigermoped empfehlen. Keine Ansprüche, aber auch kein Charakter, aufrechte Sitzposi und wenn man alleine fährt geht auch bissi was vorwärts.
    Dass man da (sehr) lange Spaß dran hat, kann ich mir persönlich aber nicht vorstellen. Wie Tom schon anmerkte hat der Motor meiner Meinung nach allerdings mal gar nichts in einem chopperigen Gefährt zu suchen. In ner Enduro auch irgendwie nicht, dazu isser zu träge.


    Der Riemen unserer Else trägt schon ein Stück zu ihrem Charme bei, aber eben nur ein Stück. Dass das fahren mit Kette weniger Spaß macht kann ich mir jetzt nicht so recht vorstellen und unter gewissen Umständen würde ich wahrscheinlich auch nicht zögern auf Kette umzustellen. Präventiv aber auf keinen Fall.

  5. #15
    Savage-IG Mitglied Avatar von Nordwicht
    Registriert seit
    21.08.2019
    Ort
    Pinneberg
    Beiträge
    93
    Wenn der Riemen gut in Schuss ist, klappt es oft auch gut mit dem (An)Trieb. Leise muss es doch gar nicht sein, wenn es gut läuft

  6. #16
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.003
    Kumpel von mir hatte kurzzeitig eine, die dann von mir quasi nen großen Kundendienst für den Verkauf bekommen hat. Sonst wäre ich wahrscheinlich auch nicht näher an so eine gekommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •