Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Motor läuft unrund

  1. #31
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    30.08.2017
    Beiträge
    185
    Ventile habe ich gecheckt und justiert. War ganz leicht was einzustellen.
    Vergaserhauptdüse 135 eingesetzt, Gemischregulierschraube 2,5 Umdrehungen heraus, Nadelclipposition unterste und getestet. Läuft nun ganz gut in jedem Drehzahlbereich und hat auch gut power. Ich hoffe sie kommt so durch die Abgasuntersuchung, muß die Tage hin.

    Schuld war im Prinzip die Kerze, hatte ich noch nie gehabt in meiner Schrauberzeit, daß eine neue Kerze nicht funktionierte. Hier nochmal einen extra Dank an 'hmt' und 'Hoschi' für den Hinweis mit der Kerze.


    Danke an alle beteiligten!
    Geändert von khan.cross (15.01.2020 um 15:21 Uhr)

  2. #32
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    4.363
    Das kommt öfter vor wie gedacht.
    Danke für die Rückmeldung.
    Gruß
    Ralph
    Freedom just another Word for nothing left to loose
    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike
    Danke Dieter
    POG - Member
    Danke Johnboy

  3. #33
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2019
    Ort
    59494 Soest
    Beiträge
    28
    Die Kerze muss nicht diekt defekt gewesen sein.
    Die Dinger sterben gerne durch mehrfache Kaltstarts und Standgasgetucker.
    Wenn die Kerze keine Zeit hat ihre Arbeitstemperatur zu erreichen war´s das dann.
    Das ganze ist auch als „Soundcheckproblem“ bekannt.

  4. #34
    Savage-IG Mitglied Avatar von hmt
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    66879 Schrollbach
    Beiträge
    1.624
    Besonders anfällig sind dabei die Iridium Kerzen
    Gruss JOE

    LOUD PIPES SAVES LIVES

  5. #35
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    30.08.2017
    Beiträge
    185
    Mit Iridium Kerzen habe ich auch keine guten Erfahrungen gemacht, bin jahrelang Motocross gefahren und die Maschinen liefen viel besser mit den standart Kerzen.

    Heute war ich mit der Savage bei der HU/AU. Hatten den Prüfer auf eine fettere Bedüsung aufmerksam gemacht.
    Ein Abgas-Wert ist über 5 ausgeschlagen, der Ingenieur meinte, maximal ist 4.5 zulässig und fragte mich ob da etwas einzustellen wäre, woraufhin ich die Gemischregulierschraube eine Umdrehung hineingedreht habe und der Wert auf 2.5 herab gesunken ist. Dann habe ich mit dem Bildschirm den Wert auf 3.5-4 eingestellt und AU sowie HU bestanden!

    Danke nochmals an alle Beteiligten!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •