Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Thema: Umbau schwäbische Else

  1. #41
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.101
    Zitat"Falls es jemals dazu kommen sollte, dass der Riemen gewechselt werden muss, haben wir uns noch eine Anpassung erlaubt. Weil wir keinen Bock haben, das vordere Pulley, welches u.a. geklebt ist, abzubauen, haben wir die vordere Riemenscheibe abdrehen lassen und den linken Seitendeckel leicht angepasst. Jetzt könnten wir den Riemen ohne Demontage des Pulleys wechseln."

    das geht auch einfacher ohne abdrehen und das schon seit 8 Jahren
    Pulley_1.jpg
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  2. #42
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    64658 Fuerth
    Beiträge
    112
    Zitat Zitat von pahld Beitrag anzeigen
    das geht auch einfacher ohne abdrehen und das schon seit 8 Jahren
    Pulley_1.jpg
    Ich habe mehrfach gelesen, man moege das Sicherungsblech weglassen.
    Gilt das nur dann, wenn sich der pully schon mal geloest hat?
    mfg hermann

  3. #43
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.101
    @Hermann27 ist leider noch ein altes Bild,das Sicherungsblech ist inzwischen weg
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  4. #44
    Savage-IG Mitglied Avatar von Yammi
    Registriert seit
    06.08.2018
    Ort
    Bremen umzu
    Beiträge
    89
    Zitat Zitat von EriSavage Beitrag anzeigen
    Der noch originale Krümmer wurde mit einem Hitzeschutzband umwickelt, da er sowieso nicht mehr so dolle war. Falls jemand je das Band auch benützt: Leute tut Handschuhe an, man bringt die Fasern 3 Tage lang nicht mehr aus den Griffeln.
    Anhang 27077
    War der Krümmer denn schon so verrottet, daß ihr ihn ins Leichenhemd eingepackt habt? *grinsesmiley*
    Wenn ich das richtig sehe, habt ihr von oben nach unten gewickelt(?) Ungünstig, denn jetzt kann Wasser hinter die Binde laufen und in 2 Jahren ist der Krümmer tatsächlich reif für die Kiste.


    Zitat Zitat von EriSavage Beitrag anzeigen
    Nachdem wir echt schlechte Erfahrungen mit dem originalen Unterdruck-Benzinhahn gemacht haben, haben wir uns einen ganz einfachen besorgt, bei dem Auf AUF und Zu ZU ist.
    Das gleiche bei mir. Mein Vorbesitzer hatte sogar immer einen Reservekanister dabei. Er ist die ganze Zeit auf PRI gefahren, weil der originale Benzinhahn falsch Luft gezogen hat. Ich habe jetzt einen chinesichen 12,- Benzinhahn dran und er leistet wunderbare Dienste.

    Zitat Zitat von EriSavage Beitrag anzeigen
    Jetzt konnte auch der Luftfilter in der Dose final eingebaut werden.
    Anhang 27079
    M.W. soll der Luffi verhindern, daß Dreck in den Vergaser kommt. Du packst jetzt den Luffi zusätzlich in eine Dose? Frei nach dem Motto "Doppelt gemobbelt hält besser"? Wenn du den konischen Luffi weglässt, hast du mehr Platz in der Dose. Eventuelle (De)Montagen dürften dadurch einfacher gehen.


    Ansonsten sieht dein Umbau richtig professionell aus. Glückwunsch. *Daumenhochsmiley*

    #justmy5cent

    Uli
    2mal feste mitm Hammer draufhauen. Dann wird das schon.

  5. #45
    Savage-IG Mitglied Avatar von hmt
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    66879 Schrollbach
    Beiträge
    1.622
    Ich sage mal dass das Krümmerband richtig herum gewickelt ist
    Gruss JOE

    LOUD PIPES SAVES LIVES

  6. #46
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    4.299
    Jep, seh ich auch so.
    Ist aber erst auf den zweiten Blick zu sehen.
    Gruß
    Ralph
    Freedom just another Word for nothing left to loose
    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike
    Danke Dieter
    POG - Member
    Danke Johnboy

  7. #47
    Savage-IG Mitglied Avatar von anrico
    Registriert seit
    30.03.2018
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    10
    Schön anschaulischer Umbau
    Mich würden mal die Kosten und den Anbieter des Felgensatzes interessieren,
    kannst du mir da mal eine Info geben.
    eLSe 2.0

  8. #48
    Savage-IG Mitglied Avatar von EriSavage
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    23
    Jau - da muss ich noch alles zusammenführen. Kommt noch. Gruss

  9. #49
    Savage-IG Mitglied Avatar von EriSavage
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Yammi Beitrag anzeigen
    War der Krümmer denn schon so verrottet,...
    Hi Uli, du hast Recht, ist tatsächlich so gewickelt, dass Nass ran kommen könnte. AAaaaber ich glaube, diese Maschine wird keinen Tropfen Regen mehr sehen. Außerdem werden wir später noch einen Leistungskrümmer aus Edelstahl montieren - dann muss das ganze Gewickel sowieso nochmal wieder runter.
    Zitat Zitat von Yammi Beitrag anzeigen
    M.W. soll der Luffi verhindern, daß Dreck in den Vergaser kommt. Du packst jetzt den Luffi zusätzlich in eine Dose? Frei nach dem Motto "Doppelt gemobbelt hält besser"? ...
    Uli
    Wie bereits oben beschrieben war der Luffi in der Dose ein Kompromiss mit dem Tüv'er - wegen den Geräusch- und Abgaswerten, weil bei diesem Baujahr ein offener Luffi generell nicht mehr erlaubt ist!

  10. #50
    Savage-IG Mitglied Avatar von EriSavage
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    23

    Fortsetzung Umbau schwäbische Else (Batteriefach/Deko/Tüv)

    Das Rahmendreieck sollte weitgehend ausgeräumt werden und daher musste zwangsläufig der riesige Batteriekasten weichen. Also packten wir eine vergleichsweise winzige Lithiumbatterie zwischen die Auspuffhalterung, an den wir einen Rahmen zur sicheren Fixierung der Batterie angeschweißt haben. IMG_20200119_170018.jpg

    Jetzt sind mittlerweile auch die Motorblenden vom Zylinderkopf schwarz umgefärbt.

    Die originalen Züge und Leitungen haben trotz des breiten Lenkers weiterhin so gut gepasst, dass diese 1:1 weiterverwendet werden konnten. In diesem Zuge haben wir auch den neuen Dekozug endgültig verlegt und funktioniert mit dem Magura-Dekohebel nach dem ersten Test perfekt.

    Nebenher erledigten wir die üblichen Wartungsarbeiten wie Bremsflüssigkeit erneuern, Bremsen einstellen, Züge einstellen, Gabelöl erneuern etc.

    Unsere neue Hupe im Retrolook findet nun ihre endgültige Position vorne vor dem Motor. IMG_20191102_174814.jpg

    Die Kotflügel haben wir vorne und hinten mit 2K-Lack selbst schwarz lackiert. Der vordere Kotflügel war zumindest bei der TÜV-Vorstellung noch dran .

    Statt poppelige Kabelbinder zu verwenden, haben wir als kleine Hightlichts an den sichtbaren Stellen vergoldete Metallkabelbinder eingesetzt. Gleichzeitig wurde die Spirale vom Tachoantrieb ebenfalls vergoldet ...

    und nun nach fast genau 1 Jahr Umbauphase und Tüfteln, Planen, Schrauben, Fluchen im November !! 2019 ab zum TÜV Termin. Nach einer Stunde Bangen, Diskutieren und Erklären haben wir ohne Beanstandungen und Glückwünsche vom Prüfer den Hof wieder verlassen.

    Und es ist zu erwähnen, daß der Tüv-Prüfer die Maschine auf die Waage genommen hat: sie hat jetzt nur noch knapp unter 150 kg Gewicht. Ziel übertroffen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •