Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67

Thema: Umbau schwäbische Else

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von EriSavage
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    26

    Umbau schwäbische Else

    Hi Folks, hier mein Umbau aus dem Ländle ,
    - Vorstellung erfolgt in Etappen


    Aus einer Garagenräumung meines Vaters übernahm ich im Herbst 2018 eine Suzuki Savage LS650, die etwas unter der Lagerung in einer Halle gelitten hatte. Meinen Vater hatte ich fast 25 Jahre nicht mehr gesehen und war altersbedingt und aufgrund von Diabetesschäden auf Hilfe angewiesen. Wir Kinder sprangen ein, organisierten eine altersgerechte Wohnung und mussten in kurzer Zeit eine große Halle mit Schrott, Gutes und auch Rares auflösen, um seine Alterssicherung zu retten. Die Else blieb bis zuletzt als Transportmittel im Team.

    Das Motorrad gefiel mir gut, da der Einzylinder Motor angenehm aus niedrigen Drehzahlen Kraft auf die Straße bringt. Für eine Triumph Tiger Fahrerin konnte ich mich sehr schnell mit der Savage anfreunden, da die Savage meinem Wunsch für ein zweites Fahrzeug im Cruiser Modus sehr entsprechen konnte. Die Savage war ein Stück Erinnerung zum Hallenprojekt.

    Auf einer der ersten Fahrten - hier ins Winterquartier im Oktober 2018, in die Schrauberräume meines Freundes – stellten Christoph und ich fest, dass die Savage ein paar „kleine“ Veränderungen vertragen könnte. Ein anderer Lenker sollte her, Blinker ändern und weitere Kleinigkeiten. Wir stöberten im Internet herum, um zu sehen was es überhaupt so für die Savage gibt. Nach hunderten von Bildern stand für uns fest, dass es ein Umbau in Bobber-Style werden soll. Ganz klar: wir wollten den „echten“ Bobberstyle. Also doch das ganze Programm!

    Heute wird einiges als Bobber bezeichnet, die aber der typischen Beschreibung nicht entsprechen. Ausschlaggebend für einen Umbau vom Chopper in ein Einsitzer-Bobber-Bike ist ja, dass alles was nicht unbedingt an der Maschine vorhanden sein muss, weg kann. Also weg mit überflüssigen Umbauungen, platzfüllenden Blenden, den mittlerweile unansehlichen Motorradtaschen, unnötigen Soziasitzen für die 'Omma' oder den 'Oppa', die monstermäßigen Blinker und anderen Schnickschnack. Also wenn man sich für puristischen Style begeistern kann, dann ist dieses Bike eine gute Spielwiese hierfür.

    Zunächst wurde im November 2018 ein breiter Oldstyle-Lenker besorgt und als allererstes Probe montiert. Da ich leidenschaftlich gern mit einem starken, schnellen Motorrad unterwegs bin, haben wir uns entschlossen dem Handling und der Optik nochmals etwas Gutes zu tun, und das - dem Handling nicht gerade förderliche - schwülstige Schubkarren-Hinterrad durch ein schmales, hohes Rad zu ersetzen. Danach ging's los!

    IMG_20181210_094201.jpg

    Heißt so viel: Mach dich zuerst schlau, was du alles von deinem Bike auf den Müll werfen kann und kürzen darfst.

    Also auf zum TÜV! Einige Fragen mit dem TÜV-Spezialisten für Umbauten und Oldtimer vorab klären: Rahmen kürzen, Blinkerpositionierung, offener Luftfilter, Bereifung, …

    Anschließend ging es ans Handwerkliche. Nach intensiver, langer Suche hatten wir ein Unternehmen gefunden, dass unseren Wunsch nach schwarzen Felgen und Speichen mit Messingnippel - hinten in 18 Zoll (mehr ging nicht!!) - zu einem vertretbaren Preis realisieren konnte. Es folgte Räderausbau und Versand der Räder zur ausgewählten Radspannerei. Da des Weiteren einige Teile schwarz werden sollten, folgte die Demontage von Gabelbrücke, Gabel, Tank, Sitzbank, kompletten Kettenschutz und vielen weiteren Teilen.

    IMG_20190302_184735.jpg

    Bis schließlich nur noch Rahmen und Motor vorhanden war. Passend zum Oldschool Style sollten Messing oder Gold-beschichtete Teile verbaut werden: folgende Teile wurden hierfür zerlegt:
    Hupe, neu
    Tankdeckel, original
    Rücklicht, neu
    Tachoring, original
    Scheinwerfer, neu

    Der Tank wurde zwischenzeitlich an eine bekannte Airbrusherin zur Lackierung und Designrealisierung in Auftrag gegeben. (Fortsetzung folgt)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von EriSavage (29.12.2019 um 13:50 Uhr)

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    4.364
    Da bin ich aber mal gespannt was draus wird.
    18 Zoll Hinterrad? Muß man glaub ich sehen um da was zu sagen
    Gruß
    Ralph
    Freedom just another Word for nothing left to loose
    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike
    Danke Dieter
    POG - Member
    Danke Johnboy

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von Piefke
    Registriert seit
    17.03.2014
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    1.117
    Hallo und viel Spass beim Umbau.
    Aber meine Frage, du hast nichts erwähnt von den wichtigsten Sachen.
    Wie Steuerkettenspanner,Schwingenlager, Pulley usw....... das sind erst
    mal die vorrangigen Teile die gecheckt werden müssen und gegebenfalls
    gemacht werden müssen. Was nützt das ganze drumherum wenn der Motor
    irgendwann in die ewigen Jagdgründe geht.
    Gruß Piefke

  4. #4
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.004
    Hi. Mir gefällt die Idee einer Schubkarre mit einem Elsen-Hinterrad irgendwie. :)

    Bleibe auch mal dran, ein größeres Hinterrad wäre für ein künftiges Projekt interessant. Bitte nicht mit Bildern geizen. ;)

  5. #5
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Ringenberg/Großenheidorn
    Beiträge
    3.047
    Moin moin,

    18 Zoll in Serienschwinge? Mit nem 130/80-18 passt das nicht, dafür brauchte ich eine andere Schwinge.

    Gruß

    Jogi

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von Linkin-hawk
    Registriert seit
    20.08.2014
    Ort
    Mintraching OT Moosham
    Beiträge
    1.948
    Das klingt alles super.. Bin gespannt.. Herzlich willkommen hier bei den positiv verrückten!
    wer andern eine Grube gräbt,......Der hat ein Grubengrabgerät!!!
    Moin Moin nach Stuhr....
    P.O.G. Member

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von EriSavage
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    26

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von EriSavage
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    26

    Fortsetzung Umbau

    Dank Stöbern in Eurem Forum entdeckten wir, daß einige eigene Kreationen von Tachoblättern verbaut haben. Tolle Idee! Ein neues Tachoblatt mußte jetzt auch bei uns her. Dank Seaman wurde aus unseren Entwürfen ein Tachoblatt in super Retro-Optik nach Vorbild eines alten Dampfmanometers realisiert. Seaman stellte mir eine druckbare Vorlage mit den richtigen Maßtarierungen zur Verfügung. Auf einem leicht cremefarbenen Papier gedruckt sah es phantastisch aus. Seaman – großes Dankeschön. Christoph fertigte eine dazu passende Tachonadel aus verschiedenen Teilen alter Uhrenzeiger. Hier auf diesem Bild noch ohne Tachoring und weiß-lackiertem Innenring.

    IMG_20190605_091347.jpg

    Der Kunststoff von der Tachohalterung war riffelig, unansehlich und ausgebleicht. Für uns ein No-go, musste einfach auch verschönert werden. Passend zum Tank musste das Teil schwarz-glänzend werden. Also zuerst sauber abschleifen, Kunststoff-Primer auftragen, Dann füllern – schleifen – füllern – schleifen – füllern – schleifen – lackieren – schleifen – lackieren – schleifen – lackieren. Uff
    Die Plastik-Kontrollleuchten sahen dazu ziemlich billig aus. Somit suchten wir uns schöne kleine LED-Leuchten, allerdings waren die Fassungen vernickelt. Ging ja gar nicht!!! Christoph zerlegte kurzerhand die Kontrollleuchten, schnappte sich eine Bohrmaschine und schliff die Fassung vorsichtig bis auf das Messing herunter. Deutlich besser !!
    Fehlte nur noch die passende Halterung für die Lämpchen: Im passenden Radius aus Aluminium gesägt, geschliffen, gebohrt.

    IMG_20190719_193945.jpg
    (hier war die Alublende als Versuch noch schwarz)

    IMG_20190923_184708.jpg
    (Endergebnis mit dem Tachoring, der allerdings erst ziemlich zu Projektende angebracht wurde

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    4.364
    Gefällt mir, gut gemacht
    Gruß
    Ralph
    Freedom just another Word for nothing left to loose
    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike
    Danke Dieter
    POG - Member
    Danke Johnboy

  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von Linkin-hawk
    Registriert seit
    20.08.2014
    Ort
    Mintraching OT Moosham
    Beiträge
    1.948
    Oh, das schaut doch schon edel aus.. Jaa, am Tacho kann man sich schon ganz schön austoben!
    Ich hätte aber mal ne Frage zu dem großen Hinterrad, welche Schwinge baust du denn dafür ein?
    Geändert von Linkin-hawk (25.12.2019 um 22:25 Uhr)
    wer andern eine Grube gräbt,......Der hat ein Grubengrabgerät!!!
    Moin Moin nach Stuhr....
    P.O.G. Member

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •