Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Das nuss ich einfach mal loswerden...

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.073

    Idee Das nuss ich einfach mal loswerden...

    Ich habe eine ältere Lederjacke im Stile einer Pilotenjacke. Erworben habe ich sie mal auf einem Garagenflohmarkt in Top-Zustand und für'n Appel und'n Ei. Relativ zügig ging dann das Satin-Futter über den Jordan.
    Die Schneiderin um die Ecke hat mir für 100,- € ein Neues au goldenem Satin genäht und eingesetzt. Das sah mega-geil aus und hielt dann für 2 - 3 Jahre, dann war auch das neue Futter durchgeritten. Also hab' ich die gute Frau noch ein Futter nähen lassen, diesmal aus derberem Baumwollstoff - damit's länger hält - kostete schon 150,- €. Was soll ich sagen? Natürlich hat die Baumwolle auch nicht lange gehalten: am Kragen war sie durchgescheuert. Zusätzlich waren sämtliche Taschen zerfallen und alles verzog sich ins Futter - bis es auch unten am Saum löchrig wurde...
    Weil darüber hinaus nun auch die Strickbündchen aufgaben, dachte ich über eine neue Jacke nach, obwohl das Leder selbst noch klasse war (ist). Ich landete bei den Seiten des Beckumer Lederwerkes (Modeka), die u.a. auch die Fliegerjacken für die Bundeswehr herstellen. Nun sind diese Fliegerjacken nicht so ganz das was ich suchte, aber ich fand den Hinweis, dass die Beckumer auch Lederjacken reparieren! Vor ein paar Tagen habe ich dann meine Jacke nach Beckum geschickt und heute kam der Kostenvoranschlag: weniger als 100,- € für Futter, Taschen und Bündchen und dass alles in BW-Qualität! Ich bin begeistert! Mal sehen, wie die Jacke aussieht, wenn sie wieder da ist... ich freu' mich schon drauf!
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  2. #2
    Neu hier Avatar von Nordwicht
    Registriert seit
    21.08.2019
    Ort
    Pinneberg
    Beiträge
    52
    Das ist doch mal ein richtig guter Tip! Jetzt muß nur noch die Qualität stimmen.

  3. #3
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.943
    BW Qualität ist ein dehnbarer Begriff geworden. :D

    Modeka ist aber gut, hab eine Wachstuchjacke von denen, einwandfrei.

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.073
    Ich werde berichten...
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  5. #5
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    5.143
    Zitat Zitat von Sigi Beitrag anzeigen
    BW Qualität ist ein dehnbarer Begriff geworden. :D

    Modeka ist aber gut, hab eine Wachstuchjacke von denen, einwandfrei.
    Das ist wie die Beschreibung: "Erstaurüsterqualität"
    Da fallen viele drauf rein, ...

    Aber was die Sachen von Modeka angeht, kann ich nur positives berichten.
    Es ist wirklich schwierig geworden, vernünftige Qualität und dann noch einen guten Kundendienst zu finden.


  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.073
    Harro hat wohl auch einen guten Service. Ich wollte immer mal meine beiden alten Harro-Lederjacken dort reparieren lassen - war mir aber bisher immer zu umständlich (bin in den letzten 30 Jahren nicht mehr in Herrenberg gewesen) und zu teurer. Jetzt lohnt es nicht mehr, weil die Jacken nicht mehr passen... und meinen Töchtern auch nicht. Eigentlich schade, weil es noch RICHTIGE Lederjacken sind!
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  7. #7
    Neu hier Avatar von Nordwicht
    Registriert seit
    21.08.2019
    Ort
    Pinneberg
    Beiträge
    52
    Ich vermute mal, die Firma IXS in Hamburg bietet auch einen guten Service für deren Produkte an. Die haben direkt im Laden eine kleine Änderungsschneiderei. Außerdem arbeiten die mit der Firma Leder Roth zusammen (vermutlich der Hersteller). Dort wird man mit Sicherheit die IXS Klamotten im Fall der Fälle reparieren lassen können.

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von Linkin-hawk
    Registriert seit
    20.08.2014
    Ort
    Mintraching OT Moosham
    Beiträge
    1.917
    Die Sachen von der BW sind teilweise von verschiedenen Herstellern, haben aber allesamt einen hohen Belastungsanspruch. Die Hersteller bieten dabei viele Verschiedene Sachen an und die sind alle als Sehr gut oder Gut zu bewerten. Ich teste das hon seit 21 Jahren.
    wer andern eine Grube gräbt,......Der hat ein Grubengrabgerät!!!
    Moin Moin nach Stuhr....
    P.O.G. Member

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Hannover, Nds.
    Beiträge
    1.073
    Ja, Jens - wissen wir doch!
    Die Qualität der Standardausrüstungsgegenstände wird durch Ausschreibungen mit vernünftigen Leistungsverzeichnissen sichergestellt. Für Knitterfrei, Feldbluse, etc. ist dass seit den 30ern Standard und hat sich hervorragend bewährt.
    Vom Beschaffungsamt der BW können sic manche Behörden eine Scheibe abscheiden (wenn es nicht gerade um Sonder- oder Einzelbeschaffungen, wie Drohnen oder Schiffsreparaturen geht). Ich schiele hier gerade auf die Pfeifen in den Landesstraßenbauämtern (BABs!)
    Stammtisch-Hannover : seit 2010 ein fester Bestandteil der Elsen-Szene!

  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von Linkin-hawk
    Registriert seit
    20.08.2014
    Ort
    Mintraching OT Moosham
    Beiträge
    1.917
    Ja, das stimmt
    wer andern eine Grube gräbt,......Der hat ein Grubengrabgerät!!!
    Moin Moin nach Stuhr....
    P.O.G. Member

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •