Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

Thema: Beurteilung Nockenwelle und Co

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von dest4b
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Dützbag / bei Offenbach am Meer
    Beiträge
    539

    Beurteilung Nockenwelle und Co

    Hi

    heute wars so weit .. Deckel iss offen. Wollt ich schon lange machen.

    Irgendwie bilde ich mir ein sie klappert recht laut. Wobei ne Else ja klappern muss.

    Soweit ich sehen kann sehen Kipphebel und Nockenwelle noch ganz gut aus. Aber etwas beängstigt mich ?
    Isses schlimm .. sehr schlimm ? oder alles OK ?

    Deckel1.jpgDeckel2.jpgDeckel3.jpgDeckel4.jpgDeckel5.jpg

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    2.960
    Wenn ich Bild 4 sehe sehr schlimm das Lager ist doch hinüber

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von Piefke
    Registriert seit
    17.03.2014
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    1.092
    Dieter genau deiner Meinung. Das Gleitlager hat schon gefressen und an der Nockenwelle sieht man die Spuren
    auch schon
    Gruß Piefke

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.575
    Seh ich leider genauso!
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  5. #5
    Savage-IG Mitglied Avatar von dest4b
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Dützbag / bei Offenbach am Meer
    Beiträge
    539
    hab ich befürchtet. unnu !? shit. Hab immer auf Öl geachtet in den 2 jahren in denen ich sie habe und gutes öl auch und so :(

    Auf ebay mit Gebrauchtmotoren kann man ja bekanntlich auch gut ins Klo greifen.

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von GeRry
    Registriert seit
    22.01.2016
    Ort
    Weil im Schönbuch
    Beiträge
    360
    Ich frag mich gerade, ob man nicht den Zylinder/ Lagerdeckel etwas Plan schleifen kann und einfach eine neue Grundbohrung/ Lagergasse machen lässt . Lass ich ab und zu machen wenn ich neue verstärkte Lagerböcke für eine Kurbelwelle im Auto einpassen lasse. Viel müsste da ja nicht runter und so wie es aussieht, scheint ja noch genügend Fleisch vorhanden zu sein... allerdings keine Ahnung was das für ne eLSe kosten würde...
    Geändert von GeRry (15.04.2018 um 18:24 Uhr)
    Der Weg ist das Ziel...

  7. #7
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    5.096
    Zitat Zitat von dest4b Beitrag anzeigen
    Hab immer auf Öl geachtet
    Was bringt das, wenn der Vorbesitzer es nicht getan hat??? Und das wusste der sicher auch, ...
    Wenn das Lager im Kopfdeckel schon so aussieht, will ich nicht wissen wie es in der Kopfseite aussieht.
    Echt zum kotzen wie solche "Verkäufer" die Leute verarschen!!!
    Das wird wohl das Ende einer eLSe werden. Die gebrauchten Köpfe aus dem Netz kannst du alle direkt einschmelzen.
    Da hab ich dolle Dinger erlebt, als ich für einen Bekannten mal einen Kopf gesucht habe.
    Immer wenn ich nach Fotos von den Lagern der Kopfseite gefragt habe, war das Telefonat abrupt beendet.

    Mir fällt in deinem Fall wirklich nur der Gang über Norbert ein, wenn du keinen brauchbaren Kopf aus dem Hut gezaubert bekommst.


  8. #8
    Chris_Cross
    Gast
    Der Kopf ist hin.

    Den BT bitte und fragen was sich machen lässt..........der Rest ist rausgeworfenes Geld.

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von Preusseneintopf
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Oranienburg
    Beiträge
    1.076
    Auf Bild 4 und 5 sieht es so aus, als ob der Deckel im Bereich des defekten Lager gar nicht ganz aufgelegen hat. Schaut euch doch mal die Dichtmasse an, die sieht aus, wie eben mit dem Finger da hingeschmiert, wärend sie an anderen Stellen wenigstens "breitgedrückt" wurde. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine. Woran das nun liegt, kann man nur erraten. Nicht richtig angezogen gewesen? Gewinde ausgerissen? Ventildeckel verzogen? Deckel gehört zu einem anderen Kopf? Aber egal, neu muß der Kopf eh, denn ich vermute, daß eine Instandsetzung wie von GeRry vorgeschlagen, den Fahrzeugwert übersteigen würde.

  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von dest4b
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Dützbag / bei Offenbach am Meer
    Beiträge
    539
    Also die schrauben gingen teilweise so schwer auf das ich die grosse Ratsche zum lösen nehmen musste.
    Gewinde sind wohl in Ordnung.

    Aber die Dichtmasse an der stelle des Gleitlagers welches gefressen hat sieht tatsächlich nicht nach Berührung aus.

    mhmpf. :(
    Geändert von dest4b (16.04.2018 um 10:02 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •