Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Gaszug..immernoch :-(

  1. #1
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2016
    Beiträge
    33

    Gaszug..immernoch :-(

    hmm... ich bekomme das mit dem Gaszug nicht hin. Neuer (gebrauchter) Vergaser, die Feder, die die Drossel bewegt ist irgendwie anders..wenn ich den Gaszug einhänge, schnappt das Teil, wo man den Gaszug einhängt nicht ganz zurück. Selbst, wenn ich die Standgasteinstellschraube ganz reindrehe, gibt es keinen Kontakt. Frage: benötige ich einen anderen, längeren Seilzug oder stimmt was mit der Feder nicht?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.158
    Also die Feder sitzt bei mir aber anders

    gaszug 04.jpg VergaserFeder 002.JPG

    der Gaszug ist doch ein orginaler oder?
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hodl
    Registriert seit
    13.06.2013
    Ort
    Leinfelden-Echterdingen BW
    Beiträge
    2.570
    Ich sehe nun nicht wirklich wie die Feder anders liegen sollte????

    Hast du den Gasgriff ganz zurück genommen,klemmt der vielleicht, läuft der Zug richtig?

    Kontrollier mal ob der Zug an der Vergaserbuchse, also da wo er am Vergaser gehalten wird richtig drin ist.

    Hast du den Zug getauscht?
    Geändert von Hodl (26.05.2019 um 19:39 Uhr)
    Nüchtern betrachtet ist betrunken besser !

    P.O.G. Renegade

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.158
    Wenn ich das richtig verstanden hab ist das auch OHNE Gaszug so
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  5. #5
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2016
    Beiträge
    33
    der Zug ist der Originale. Ich bin das Meinung, dass die Feder "falsch herum" gewickelt ist und auch sehr schwach. Bin der Meinung bei meinem originalen Vergaser ist die anders herum aufgedreht..ist das verständlich ausgedrückt?

    Hab alles ausprobiert und auf richtigem Sitz geprüft. Wenn ich den Gaszug einhänge und oben am Lenker volles Spiel gebe, reicht der Zug auch nicht, der Zug schnappt nicht ganz bis zur Einstellschraube (selbst, wenn ich die ganz reindrehe). Kann man die Feder selber wickeln und austauschen?

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.158
    die Feder gehört da hin wos grün markiert ist und nicht wie bei dir (rot)
    Vergaser2 002.JPG
    Gruß Dieter

    Universaldilettant
    Und ich mag auch keine Bobber

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von vauzwo
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    1.454
    Die ist wohl echt falsch herum eingebaut--Die Klappe sollte ja bei ausgehängtem Zug komplett dicht machen
    Und die Feder ist nicht stark, sonst müßte man ja am Gas zerren wie blöd.
    Hast du den alten Vergaser noch ?

    Hab noch mal genau hin geschaut.
    Dieter hat Recht , ist richtig herum drinnen nur muß sie an der gegenüber liegenden die Schraube fixiert werden--so wie jetzt hat sie eine Halbe Umdrehung zu wenig und ist zu lasch.
    Geändert von vauzwo (28.05.2019 um 09:16 Uhr)
    Jeder wie er kann-darf und möchte

  8. #8
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2016
    Beiträge
    33
    danke für das Bild und die Mühe. :-)

  9. #9
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2016
    Beiträge
    33
    Danke für das Bild :-)

  10. #10
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2016
    Beiträge
    33
    Danke.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •