Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Reifenproblem

  1. #11
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.808
    Hoi, 25mm sollten überhaupt kein Problem sein, selbst wenn man sie im Hochsommer volle Öse über kochenden Asphalt scheucht.
    Natürlich Vorausgesetzt, dass auch eventuelle Schraubenenden oder dergleichen wirklich 25mm Luft zum Reifen haben.

  2. #12
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2017
    Beiträge
    19
    25mm hab ich mit dem 140/80 Reifen, der 140/90 müsste ja rechnerisch 14mm mehr im Radius haben.
    Wenn ich den Fender einfach höher setze, stimmt der Radius nicht mehr, also werde ich versuchen es etwas aufzubiegen. Wenn's nicht geht - Lack ab - mittig einsägen - aufbieten - schweißen - wieder lackieren. Dabei war ich bis auf Reifen und Bremsschlauch fertig...
    Geändert von Uli P. (15.04.2019 um 09:07 Uhr)

  3. #13
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.808
    Aso, hatte das mit den neuen Reifen verstanden.
    Das war alles bei mir auch so, ich habe die unteren Aufnahmen der Streben allerdings glücklicherweise von vorne herein mit Langlöchern versehen und musste so quasi nur ein Stück höher geschoben festschrauben.
    Den Radius musste ich nicht anpassen, aufgefallen ist mir da nichts negatives und wenn, dann so marginal, dass sich meiner Meinung der Aufwand nicht lohnt.

  4. #14
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2017
    Beiträge
    19
    Ich werde jetzt erstmal neue Reifen aufziehen lassen und schaue dann mal weiter, aber erstmal Danke für die Antworten.
    Melde mich dann hier, wenn ich es gelöst habe.
    Gruß Uli
    IMG_20190408_154913~01.jpg

  5. #15
    Neu hier
    Registriert seit
    04.05.2019
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    17

    Beitrag Reifenfreigabe Maxxis

    Zitat Zitat von Hodl Beitrag anzeigen
    Vielleicht hilft dir das Anhang 25867


    Jetzt fahr ich Maxxis WW mit der selben Größe, die hab ich eintragen lassen, dazu hab ich von Maxxis eine Unbedenklichkeitsbescheinigung.

    habe die Reifen jetzt auch drauf, aber habe nicht gewusst das man so was braucht
    kannst mir jemand die Reifenfreigabe zu schicken??
    Sonnst ist das Moped nämlich OK vom TÜVi aus.

  6. #16
    Savage-IG Mitglied Avatar von Jonny-MI
    Registriert seit
    30.07.2014
    Ort
    32425 Minden OWL
    Beiträge
    330
    Suzuki_LS650Chopper_NP41A_NP41B Maxxis.jpg
    Gilt nur mit org. Stempel und Unterschrift - heißt must du bei Maxxis Deutschland anfordern.
    Legal - Illegal - Scheißegal

  7. #17
    Neu hier
    Registriert seit
    04.05.2019
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    17
    Zu mir hat er gesagt, wenn ich was im Internet finde und Ausdrucke reicht ihm das.

  8. #18
    Savage-IG Mitglied Avatar von vauzwo
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    1.447
    Tut es auch.
    Das steht auf jeder freigabe--nur mit orig Stempel und Unterschrift

    FARBKOPIE ist da angesagt. Und freigaben gibt es ja reichlich--leider nicht immer die Reifen dazu, da etliche eingestellt wurden.
    Ich hab Fullbore drauf und war sehr zufrieden damit--gibts auch nicht mehr.
    Jeder wie er kann-darf und möchte

  9. #19
    Neu hier
    Registriert seit
    04.05.2019
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    17
    Screenshot_20190611-085231.jpg

    Haben mir geantwortet

    Reifenfreigabe.pdf

    Habe ich in schwarz weiß ausgedruckt und wurde akzeptiert.
    Wichtig ist noch das die Reifen größe im Schein drin steht. War bei mir nicht der fall, aber auf dem alten Brief stand sie mit drauf.
    Also TÜV bekommen :-)

    grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •