Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Anlasserfreilauf bei 92´er Maschine

  1. #21
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    75
    Alles klar,

    Das Risiko steht in mir in keinem Verhältnis zum Nutzen. Habe den Termin abgesagt und die Teile bestellt. Über Ostern ist ja ein langes Wochenende, dann werd ich den Freilauf tauschen.
    Das ergibt noch genau 1x starten und 1x ausmachen. Wenn dabei das Gehäuse bricht spiel ich am selben Tag noch Lotto.

    Nochmal Danke für eure Unterstützung

  2. #22
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    75
    So, Freilauf ist getauscht. War tatsächlich kein Hexenwerk.

    Nur die eingeklebte 17er Schraube könnte ohne gutes Werkzeug zum Problem werden.

    Und der Polradabzieher hat ne 37er Schlüsselweite?! Ok, brauchte ich jetzt nicht zwingend zum festhalten, aber was soll der Murks?

    Fotos hab ich gemacht. Anleitung folgt die Tage.

    Zufriedene Grüße

    Tom

  3. #23
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    75
    Knapp ein Jahr später...

    Aber lieber spät als nie ^^

    Die Anleitung hat damals funktioniert. Danke nochmal an Lutz.

    - Öl raus
    - Deckel ab
    - Zwischenräder anschauen und ggf. gleich mit bestellen
    - Polrad ab
    - Freilauf (u. ggf. Zwischenräder) raus
    - Freilauf (u. ggf. neue Zwischenräder) rein
    - Polrad ran mit Schraubensicherung
    - Deckel mit neuer Dichtung ran
    - Öl ruff
    - Feierabendbier

    IMG_20190427_084739.jpg


    IMG_20190427_085247.jpg


    IMG_20190427_085412.jpg


    IMG_20190427_091939.jpg


    IMG_20190427_100244.jpg

  4. #24
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.747
    Anleitung kurz und übersichtlich. Traumhaft!!
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  5. #25
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    ODW 64658 Fuerth
    Beiträge
    168
    mir faellt auf, dass die neuen wellen der zwischenraeder nicht mehr hohl sind
    ist das besser, schlechter oder egal?
    die biegesteifigkeit ist bei "rohren" meines wissen besser
    oder ?
    mfg hermann

  6. #26
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    75
    Ich denke, dass es egal ist. Mit biegen ist bei den gehärteten Wellen ja eh nicht mehr viel...

    @Bombero
    Danke. Paar kleine Zwischenschritte, wie Fußrasten abbauen oder Passfeder ziehen gibts zwar noch, aber das sieht man dann. Vollständiges Werkzeug sollte sowieso vorhanden sein :)
    Geändert von Heckenpenner (05.04.2020 um 19:42 Uhr)

  7. #27
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von hermann27 Beitrag anzeigen
    mir faellt auf, dass die neuen wellen der zwischenraeder nicht mehr hohl sind
    Die orginalen Wellen sind immer noch hohl wenn du bei Suzuki,Kfm,CMS bestellst,da hat sich nix geändert
    Geändert von pahld (05.04.2020 um 19:51 Uhr)
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  8. #28
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    75
    Die Bestellung wurde aber bei KFM aufgegeben und kam im Ersatzteiltütchen mit Suzuki-Aufschrift.

  9. #29
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.342
    meine letzten noch in hohl,aber ist doch auch egal hauptsache passen
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  10. #30
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    75
    Genau :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •