Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Erfahrung mit Pico Miniblinker

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von Yammi
    Registriert seit
    06.08.2018
    Ort
    Bremen umzu
    Beiträge
    45

    Erfahrung mit Pico Miniblinker

    Moin.
    Ich will an meine Else kleinere Blinker dranmachen.
    Was ich suche sind Miniblinker mit LED in schwarz. Rund wäre natürlich das Optimum. Als ersten habe ich an Kellermänner gedacht. Aber die Preise die dafür aufgerufen werden sind schon heftig.
    Dann gibt es von Shin Yo Mini-Blinker die ok aussehen. http://ogy.de/0ocx
    Allerdings habe ich auch schon schlechte Bewertungen über die Qualität gelesen.

    Hat jemand von Euch die schon verbaut und kann mir was drüber erzählen?
    Oder vielleicht hat jemand eine Empfehlung für mich. Preislich will ich nicht über 40,-/Paar gehen.

    Vielen Dank.
    Uli
    2mal feste mitm Hammer draufhauen. Dann wird das schon.

  2. #2
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Westpolen
    Beiträge
    5.033
    Schnell kaputt und das Geld sowie die Arbeit des anbauens nicht wert.
    Beiß in den sauren Apfel und hol dir Kellermänner.
    Ich hab beim ersten mal auch Schnappatmung gekriegt als ich die Preise gesehen habe.
    Bereut habe ich den Kauf aber nicht.
    Spaß dünkt erst hübsch,
    wenn er um sich nicht weiß.


  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von olli807
    Registriert seit
    26.05.2012
    Ort
    59192
    Beiträge
    874
    Gibt ja auch noch schöne von Motogadget.
    Wenn's nicht Kellermann sein soll.
    Gruß
    Michael


    P.O.G. Member
    Wer anderen eine Bratwurst brät...............hat ein Bratwurstbratgerät.
    Beiträge können Spuren von Ironie beinhalten

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    2.785
    @yammi du hast ne PN
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  5. #5
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.638
    Das Problem bei den "Billig"dingern ist meist die Lötverbindung der Kabel im Blinkergehäuse.
    Die von Dir verlinkten habe ich hinten an der SR zur Unterstützung der vorderen Ochsenaugen dran und habe bei der Montage quasi eine Zugentlastung nachgerüstet und die Kabel im Gewinderohr fixiert.
    Seither keine Probleme mehr gehabt.
    Macht man das nicht kann es heißen: Je mehr rüttel, desto schneller 'putt.

  6. #6
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Ort
    Westpolen
    Beiträge
    5.033
    Die Lötstellen sind bei allen gleich schlecht. Die Klingeldrähte sind außerhalb der Blinker sehr empfindlich.
    Was bei den billigen nervt, ist eine zerrüttelte Diodenplatine. Den Scheiß bekommt man kaum repariert.
    Bei Kellermann gibt es solche Probleme nicht. Außerdem gibt es für Kellermann Blinker Ersatzteile.
    Hab ich für den Billigkram noch nie gesehen.

    Die dünnen Kabel muss man bei allen Blinkern gut gegen mechanische Belastung schützen!
    Großzügiger Umgang mit Bourgier- und Schrumpfschlauch ist von Vorteil.
    Ein weiteres Problem ist eindringende Feuchtigkeit.
    Spaß dünkt erst hübsch,
    wenn er um sich nicht weiß.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •