Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Thema: Bin ratlos.Verkaufen oder reparieren ??

  1. #1
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11

    Bin ratlos.Verkaufen oder reparieren ??

    Habe meine Else 22 000 km. im Dezember 2016 für 1700 € gekauft. Nach ca.100km geklapper oben am Zylinderkopf. zur Werkstatt(kein Suzuki). Diagnose Nockenwelle und Kipphebel eingelaufen. Kostenvoranschlag etwa 1000 € falls Kette auch defekt. Schock !!!!! Früher selbst mal an 2Takter geschraubt, also Motor ausgebaut. Zyl.-Kopfdeckel runter. Nockenwelle und Kipphebel bestellt, Alles nach Anleitung (bucheli) aus und eingebaut. Steuerkette und Spanner noch okay. Springt an und läuft. Probefahrt ,Motor läuft sehr rauh. Kein gutes Gefühl. Ab in die Werkstatt. Diagnose, Steuerzeit verstellt, also Zahnrad von Steuerkette falsch eingebaut. Wurde behoben und Ventilspiel neu eingestellt. Laut Werkstatt möglicherweise noch ein weiterer Schaden, klappert immer noch am Zylinderkopf. Letzte Woche wieder in die Werkstatt. Heute abgeholt, weil noch kein Handschlag am Mopped gemacht, wegen Überlastung. Was tun????? Wohne in Braunschweig. Wolfgang weit weg.

  2. #2
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.335
    Hi, ein Moped "kaputt" zu verkaufen kommt in aller Regel verschenken gleich, aber das ist Dir sicher bewusst. Bottom line: Wäre schade drum!

    22.000 km sind so eine "magische Grenze", in denen zwar die Steuerkette noch in Ordnung ist, aber der Spanner an seine Grenzen kommt.
    Wenn Du Zeit und Geduld hast, würde ich dazu raten den Motor ausführlich bebildert hier vorzustellen und in Eigenregie auf geballte Fachkenntnis zurückzugreifen.

    Stell' Dich doch nochmal etwas ausführlicher vor - Sympathie greift der Hilfsbereitschaft hier nochmal deutlich unter die Arme, aber alles in allem klingt das für mich jetzt nach nichts, das man nicht wieder gebacken bekommen würde.

    In der Zwischenzeit mach' dich etwas über den sog. TBKS schlau, eine Steuerkettenspanner-Modifikation, die schon sehr, sehr vielen Elsetreibern und -innen x-tausende ruhige Kilometer verschafft hat.

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    5.244
    Dem ist rein gar nix hinzuzufügen!
    Gruß
    Ralph

    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike

    Die höchste Form von Toleranz ist das Ertragen dummer Menschen

    Ich mag keine Bobber

    FORUMSLACKER

  4. #4
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11
    Danke für Deine Ratschläge. Also,ich bin 67 Jahre alt und weiß, daß ich das defekte Mopped nur verschenken kann. Habe jetzt schon einige hundert € investiert. Traue mich nicht, eine Suzukiwerkstatt zu beauftragen. Meine Rente ist nicht so groß. Was könnte ich denn für dieses defekte Motorrad bekommen ?

  5. #5
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    5.244
    Nana, nicht gleich ans verkaufen denken
    Hab nur Geduld, da melden sich noch welche die den Motor besser kennen als ihre Frau, ich gehöre da leider nicht dazu(sagt meine Frau).
    Wenn sie schonmal läuft, ist das ein Pluspunkt und das was Werkstätten sagen höre ich schon lange nicht mehr!
    Gruß
    Ralph

    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike

    Die höchste Form von Toleranz ist das Ertragen dummer Menschen

    Ich mag keine Bobber

    FORUMSLACKER

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hertox
    Registriert seit
    21.06.2017
    Ort
    57641 oberlahr
    Beiträge
    82
    Hi. Also ich würde die Else versuche zu richten, wenn deine geduld reicht. So wie schon gesagt worden ist, wird es kein hexenwerk sein. Und wenn du dann damit unterwegs bist entschädigt das alles.
    Ein verkauf kommt in Teile meist besser aus. Es sei denn jemand sucht was zum aufbauen oder schlachten.
    Gruß Patrick
    Hubraum ist durch nix zu ersetzen.
    Nur durch, noch mehr Hubraum:weirdo:

  7. #7
    2. Administrator Avatar von Sigi
    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    4.335
    Das mit der Werkstatt ist auch bei größerem finanziellen Spielraum so eine Sache. Die LS ist nun halt auch schon etwas älter und die Generation Mechaniker, die Fehleranalyse mit dem Laptop gewohnt sind (ohne das werten zu wollen!) löst die vorige Generation langsam aber sicher ab.

    Ganz ohne Bilder und ein paar weitere Infos zum Moped (Baujahr, 4. oder 5-Gang, Vorbesitzer usw.) wird's schwierig eine preisliche Einschätzung zu treffen. Ich fürchte was Du bis jetzt reingesteckt hast, bekommst Du nicht wieder. Ohne zu wissen, was nun genau im Motor los ist, wird es wohl keinesfalls 4-stellig.

    Ich denke das Maximum ist über eine Schlachtung rauszuholen, neue Nocke und Kipphebel finden sicher schnell Abnehmer, je nach Zustand anderer Motor- und Anbauteile könnte schon bissi was zusammenkommen, aber ich bleibe dabei... wäre schade drum.

    Im Endeffekt wird's eine Entscheidung werden, ob Du sie noch fahren möchtest. Wenn ja, zerrupf' die kleine und versuch' sie Dir wieder herzurichten, wenn nein, trenn' Dich von ihr in Teilen oder am Stück.

  8. #8
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11
    Hallo Hoschi. Bin mit dieser Komenikation im Forum etwas überlastet. Bin froh, das ich überhaupt mit meiner Frage durchkekommen bin. Vielleicht gibt es jemanden in meiner Nähe, der mir mit einigen Ratschlägen, die Schrauberei mache ich schon, ab und zu helfen könnte. Nur jemand, der auch wirklich Ahnung speziell von der Else hat. Hatte beim basteln am Mopped reichlich Nachbarn, die alle gute Ratschläge hatten, nur hatte eigentlich keiner wirklich Ahnung. MfG Paul.

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von DWausH
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Im schönen Cuxland
    Beiträge
    4.585
    Zitat Zitat von PaulBS Beitrag anzeigen
    ................... Was könnte ich denn für dieses defekte Motorrad bekommen ?
    So wie du es beschreibst würde ich sagen so um die 7 bis 800€, mehr mit Sicherheit nicht.
    Ich würde nochmal selber die Steuerkette kontrolieren und wenn da ein Fehler war, kann es doch sein das sie wieder ordentlich läuft.
    MFG Dieter



  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    5.244
    Wie schon gesagt Paul,
    warte einfach mal ne Zeit ab.
    Das du schrauben kannst und weißt wofür man Werkzeug außer Bierflaschen aufmachen noch brauchen kann, ist schon mal ein großer Vorteil.
    Es ist erstaunlich was man alles mit Hilfe anderer und anhand von Bildern alles bewerkstelligen kann.
    Ich möchte dir hiermit auch das Rep.-Handbuch aus dem Buchelli-Verlag nahelegen, es sind zwar einige Fehler drinn aber da wurde hier schon mal ein Thema aufgemacht in dem die berichtigt wurden - Sigi, haste zufällig den Link zur Hand?
    Kopf hoch, das wird schon!
    Wenn du wirklich schlachten und verkaufen willst, melde ich schon mal Interesse an den Kipphebeln an
    Gruß
    Ralph

    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike

    Die höchste Form von Toleranz ist das Ertragen dummer Menschen

    Ich mag keine Bobber

    FORUMSLACKER

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •