Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Nachlaufverkürzung

  1. #11
    Savage-IG Mitglied Avatar von Skoute
    Registriert seit
    16.07.2004
    Ort
    Niederkassel-Ranzel
    Beiträge
    1.164
    Hi
    Dachte allgemein, wegen der Nachlaufverkürzung
    Wenn Recht zu Unrecht wird, wir Widerstand zur Pflicht

    Habe niemals Angst etwas neues auszuprobieren,
    bedenke die Arche wurde von Amateuren gebaut,
    die Titanic von Profis

  2. #12
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    14.01.2013
    Ort
    bei Aachen, in Belgien, "erstes Haus rechts;";
    Beiträge
    602
    Danke, Skoute!
    Gruß Heinz

  3. #13
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    14.01.2013
    Ort
    bei Aachen, in Belgien, "erstes Haus rechts;";
    Beiträge
    602
    So, krankheits- und wetterbedingt hab ich jetzt mal wieder die Nachlaufverkürzung in Angriff genommen. Rainer war so nett und hat mir eine Serie von Fotos zum Löw- System geschickt. Da ich aber noch eine BMW /2- Schwinggabel liegen hatte, hab ich die mal probeweise an einen LS- Rahmen gebaut und vermessen. Leider negativ, die Vorderachse wandert sogar noch gut einen Zentimeter Richtung Motor, die Steuerkopfwinkel der beiden Maschinen sind zu unterschiedlich. Jetzt geht's weiter mit der Löw- schen Lösung, zuerst aber mal mit Alu- Probeteilen.
    Heinz

  4. #14
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    14.01.2013
    Ort
    bei Aachen, in Belgien, "erstes Haus rechts;";
    Beiträge
    602
    Da ich es nicht geschafft hatte, in Materie zum Treffen zu erscheinen, stelle ich das Ergebnis meiner Bastelei jetzt hier mal vor. Besonderer Dank gilt Rainer und Herrn Löw (vom gleichnamigen Gespannbau) díe mich mit reichlich Bildmaterial für das Gelingen der Konstruktion versorgt haben. Das Teil (mit 6cm Nachlaufverkürzung) funktioniert perfekt, Schluss mit unpräzise gefahrenen schnellen, engen Kurven, keine übermäßige Ermüdung nach der Rückkehr von einer ausgedehnten Tour und vor allem eine Kur für die Schultergelenke. Auch die Höhenverstellung des Seitenwagens je nach Zuladung funktioniert, ist aber wegen der doch zu schlechten Zugänglichkeit (Fummelei zwischen Boot und Kotflügel) nicht wirklich praktikabel. Da muss ich mir was anderes ausdenken, was etwa 5cm Höhenverstellung auf die Schnelle ermöglicht, weil ich über die Woche meist fast leer fahre, ab und zu auch schwerere Brocken transportiere und am Wochenende kommt dann ein Elfchen mit max. 1 Zentner Lebendgewicht zum Tragen.
    Allen gute Fahrt auf zwei und drei Rädern!
    Grüße Heinz2017-07-06 09.24.44.jpg2017-07-06 09.24.21.jpg2017-07-06 09.23.46.jpg2017-07-06 09.23.31.jpg2017-07-06 09.23.19.jpg
    Geändert von Seitenschneider (07.07.2017 um 08:43 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •