Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Demontage Sissybar und Montage Satteltaschenhalter

  1. #1
    Locke RMC80
    Gast

    Frage Demontage Sissybar und Montage Satteltaschenhalter

    So, bin gerade etwas am zweifeln. Hab zwar nicht gerade 2 linke Hände, suche aber vergebens den Weg, die Satteltaschenhalter der dem Moped zu montieren.
    Die eine Befestugung ist vorne, an einer der beiden Schrauben. Die andere, kann ich mich nicht recht vorstellen. Was ich hier an Bildern gefunden habe, hilft mir nicht so recht weiter.
    Muß ich den Fenderstrut links abbauen? Und wenn ja, wo sind die anderen Schrauben versteckt? Im Buch finde ich auch nichts darüber. Was muß alles ab, damit ich den Kram dran bekomme????

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.197
    Mach doch mal ein Bild von deinen Haltern es gibt da verschiedene.

    Dieter
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  3. #3
    Locke RMC80
    Gast


  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.197
    Ok die sind bei ihrer LS auch dran...aber ohne die Fenderstrutz wegen Einsitzer.
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  5. #5
    Locke RMC80
    Gast
    Schön. Aber wie bekomme ich jetzt die Strutz ab und/oder die Halter dran? Wo ist der Trick?

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    3.197
    So sind die festgeschraubt Strutzbefestigung.jpg
    Gruß Dieter

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

    P.O.G. Secretary und DdTS

  7. #7
    Locke RMC80
    Gast
    Also bei mir scheinen das vier Schrauben zu sein. Also die rot eingekreisten. Die beiden vorderen, auf denen außen eine Hutmutter sitzt bekomme ich einfach auf. Die beiden anderen, keine Chance. Die sind so fest, da bewegt sich nichts. Gar nichts. Komme auch nur mit Gabelschlüssel dran. Ratsche passt nicht zwischen Fender und Reifen. Mist

  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von magdeburgerling
    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    771
    heb mal dein Motorrad am Rahmen hoch bzw. Stell was unter, geht auch zu zweit, wenn du keinen Heber hast. Dann federt das Hinterrad aus, sollte das nicht reichen, kann man noch die Dämpfer lösen, dann klappt die Schwinge nach unten.

    Ist oft schneller als ewig und 3 Tage zu fummeln.

  9. #9
    Savage-IG Mitglied
    Registriert seit
    14.01.2013
    Ort
    bei Aachen, in Belgien, "erstes Haus rechts;";
    Beiträge
    654
    Wo wohnst du? Je nach dem kann man sich ja helfen, ich bin im Raum Aachen.
    Heinz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •