Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Zündung "zu lange an" - Schaden???

  1. #1
    al lu
    Gast

    Zündung "zu lange an" - Schaden???

    Hi @lle,

    Bin auch heute mit meiner neuesten Savage durch Unterfranken gebollert, hielt dann beim Schwimmbad und besuchte ca 30 Min lang den "italienischen Abend"... beim Rausgehen wühle ich noch in der Hosentasche nach dem Schlüssel...

    GLÜCK: in unserem Kaff wird im Dunkeln kaum was geklaut!

    PECH: Der Schlüssel steckte im Schloss auf Zündstellung, weil ich für gewöhnlich den Killschalter zum Ausschalten nutze und nach dem Rangieren, schon bei längst abgestellten Motor, den Zündschlüssel nicht mehr im Kopf hatte...

    MUSS ICH JETZT EINEN ZÜNDSPULENSCHADEN BEFÜRCHTEN???

    Welche Symptome zeigen mir einen evtl. Schaden an...???

    Schließlich sprang sie ja dann wie immer auch "gleich" an und ich fuhr heim - aber habe ich vielleicht die Lebensdauer jetzt verkürzt...?

    DANKE für fachlich korrekte Antworten!!! alex

  2. #2
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.232
    Hallo

    Brauchst keinen Schaden zu befürchten.
    Entweder die Zündung ist OK oder sie ist es nicht.

    mfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  3. #3
    al lu
    Gast
    Tja...

    ein bisschen Sorgen macht man sich ja, weil ich sie gerade vor drei Tagen extra zum Norbert transportiert hab, der schaute sie sich durch, das Aus-Gehen war auch nur ein Einstellungsfehler, ansonsten war sein TBKS schon verbaut, beim Rein-Schauen war jedoch eine Schraube nicht original... Ansonsten: Ölwechsel - Ventile-Einstellen - Soziusrastenhalter-Festziehen - und generell Drüber-Schauen.... bei dieser Savage fühle ich mich ja jetzt abgesichert, darum macht mich das Schlüssel-in-Zündstellung-lassen doch etwas nervös! Ich bin doch kein Vanbdale, das ich Sachen mutwillig kaputtmachen will...

    Und weil ich mich beim Norbert gut aufgehoben fühle, werden die anderen eLSen jetzt auch nacheinander zu ihm gebracht...

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    4.072
    Wenn du den Killschalter auf "OFF" hatest ist ok,
    Kritisch ist nur Zündung an Killschalter an und dann stehen lassen.

    Gruß Dieter
    Gruß Dieter

    POG Secretary und Universaldilettant

    Zähneputzen ist wie Wählen, lässt man es wird es Braun

  5. #5
    Savage-IG Mitglied Avatar von mervyn
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Dithmarschen
    Beiträge
    267
    Rein interessehalber: Warum ist es denn schädlich, wenn man die Zündung bei nicht laufendem Motor anlässt? Das Teil ist doch ältestens von 1986 und ich kann mir nicht vorstellen, dass da noch Zündspulen verbaut wurden, deren Primärwicklung das nicht abkönnten. Gibt es da einen Grund, warum man das bei der LS nicht machen sollte?

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von vauzwo
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    1.454
    Ähh was sollte da kaput gehen ??
    Das einzigste was passieren kann ist, das ( weil ja auch Licht dann an ist ) die Batterie hinterher lehr ist.
    Ohne das was zündet-startet usw. liegt dann einfach 12V an, da von brennt nichts durch.
    Der Anlasser wird nur beim Anlassen belastet und die Zündspule beim Zünden.
    Jeder wie er kann-darf und möchte

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von DWausH
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Im schönen Cuxland
    Beiträge
    4.572
    Zitat Zitat von vauzwo Beitrag anzeigen
    ..........Ohne das was zündet-startet usw. liegt dann einfach 12V an, da von brennt nichts durch........
    Das sehe ich aber ganz anders, denn wenn die TCI den Minus durchschaltet, was meistens der fall ist, steht 12V an der Zündspule dauerhaft an, und das kann und wird auch auf dauer die Zündspule zerstören oder den Ausgangstransistor der TCI schlachten, wenn die Batterie gut im schuss ist.
    MFG Dieter



  8. #8
    Savage-IG Mitglied Avatar von Wesch
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.232
    Hallo

    Eben, die Spule wird einfach zu heiss.

    Moderne elektronische Zündanlagen schalten sich ab , wenn man Kontakt anlässt ohne Motor zu starten, um eben das zu verhindern.

    mfG. Günther
    LS650 NP41B 1992
    LS650 NP41A 1996
    Kawa VN1500 1995
    HD Springer 1995
    HD WLA 1944
    Peugeot 102 1968
    Simson Schwalbe 1965

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von Darkie
    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    Ortenau
    Beiträge
    136
    Ups....Danke an die Foris.....schon wieder was über das eLSchen gelernt.....gleich meinem Weibchen weitergeben....die läßt gerne mal die Zündung an unseren Mopedle an....Frauen
    Isch weiß....jetzt gibts gleich Haue von den Damen im Forum :heilig:

    Ps. Wäre nicht die erste Batterie die wegen meiner *Königin* aufgegeben hätten
    Renne mit dem Leben um die Wette.....aber pass auf, daß es dir nicht davon läuft !

  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von Rainer
    Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    39
    Hi
    diesen "Fehler" habe ich auch mal gemacht.
    Motor über Killschalter aus und in die Garage geschoben.
    Am nächsten Tag ging gar nix mehr.
    Zündspule gewechselt - nix.
    CDI war hinüber.
    Ich habe allerdings ein Gespann und im Beiwagen eine Autobatterie.
    FreiStattBayern

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •