Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Gabelöl

  1. #1
    Savage-IG Mitglied Avatar von Skoute
    Registriert seit
    16.07.2004
    Ort
    Niederkassel-Ranzel
    Beiträge
    1.197

    Gabelöl

    Hi

    Welches Gabelöl setzt Ihr ein ich habe vor meines zu tauschen, altersbedingt.

    10 / 15 / 20

    Gruß

    Skoute

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von WES-AP10
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Maria Veen
    Beiträge
    2.380
    15er. Genau wie vorgesehen.

    Gruß
    Dennis
    *******************************************
    Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von Specter
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.340
    15er bei mir
    dLzG
    Richie

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.629
    Ahoi Skoute!

    Habe letzte Woche Gabelöl SAE 10W-20, teilsyntetisch, von Tante Louise eingefüllt. LTR.= 9,99€! Mal sehn.
    Hatte vorher teilsyntetisch 15W-20 von P... drin, war auch in Ordnung.

    Gruß, Manni.
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  5. #5
    Super-Moderator Avatar von WES-AP10
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Maria Veen
    Beiträge
    2.380
    Hallo Manni,

    ich habe auch einmal 10er Gabelöl verwendet. Als ich nach nur wenigen tsd km -nicht mal zwei Jahren, glaube ich- aufgrund eines undichten Simmerrings wieder daran musste, waren auch auf der scheinbar noch dichten Seite 100ml "verdunstet". Beim folgenden Mal habe ich dann wieder 15er genommen und beim nächsten Austausch des Gabelöls ist dieses Phänomen nicht mehr aufgetreten. Seitdem bleibe ich beim 15er.

    Gruß
    Dennis
    *******************************************
    Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont

  6. #6
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.629
    Ist ok Dennis! Allerdings heißt 10 W- 20 dass es den Bereich von SAE 10 (W für Winter) bis SAE 20 abdeckt,
    eben Mehrbereichsöl. Mein oben erwähntes Öl von P... war auch ein Mehrbereichsöl, ich war mit den
    Dämpfungseigenschaften zufrieden und als ich jetzt die Simmeringe erneuert habe ( LS-Bj.´99, 42 tsd. Km)
    war die abgelassene Ölmenge in etwa identisch mit der eingefüllten (nach ca. 22tsd. Km!). Das ich jetzt das
    Gabelöl bei L.... geholt habe lag lediglich daran,dass ich dort noch andere Sachen geholt habe aber auch
    am günstigen Preis. Sollte ich damit negative Dämpfungseigenschaften feststellen gebe ich hier Bescheid!

    Gruß, Manni.
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.629
    Sorry, da mir fällt noch was ein!
    Es handelt sich bei mir um eine SOLO-ELSE! Da Skoute ja ´n Gespann fährt, weiß ich nicht ob meine
    "Öl-Empfehlung" da überhaupt zutrifft. Könnte mir vorstellen, dass mit dem höheren Gesammtgewicht
    auch andere Federn und/oder Ölmengen und - sorten Verwendung finden !?

    Gruß, Manni.
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von WES-AP10
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Maria Veen
    Beiträge
    2.380
    Zitat Zitat von Bombero Beitrag anzeigen
    (W für Winter)
    Bei deinem Mopped besonders wichtig, was Manni?


    Freundschaft!

    Gruß
    Dennis

    ps: Sehe ich genauso. Ein weicheres Öl würde ich bei einer schwereren Maschine auf keinen Fall nehmen.
    *******************************************
    Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bombero
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    Düsseldorf,Klein-Paris am Rhein
    Beiträge
    1.629
    Dennis,Dennis ! Das soll heißen das die Dämpfungseigenschaften temperaturabhängig gleichbleibend funktionieren.
    Und Schönwetterfahrer (so wie ich) fahren auch im Winter, wenn´s trocken ist.Gegen Kälte hab ich Kleidung.

    Gruß, Manni.
    Geändert von Bombero (29.03.2015 um 19:58 Uhr)
    Gruß, Manni.

    Lieber Treibriemen-Else als Stiefelriemen-Bill !
    Früher war alles besser. Ich bin von Früher.

  10. #10
    Super-Moderator Avatar von WES-AP10
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Maria Veen
    Beiträge
    2.380
    Ich habe zwischen -3 und +35 Grad keinen Unterschied in den Dämpfungseigenschaften meiner Gabel festgestellt.

    Habe gerade mal gegoogelt: Gabelöl (Hydrauliköl) soll temperaturunabhängiger sein als Motoröl (Schmieröl).
    *******************************************
    Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •