Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Matlacke pflegen

  1. #1
    Clockwood
    Gast

    Frage Matlacke pflegen

    Hi Leute,

    ich habe mir jetzt endlich mein erstes Motorrad zugelegt :)
    Natürlich eine LS650 ;)

    Sie ist matt lackiert. Nu stellt sich mir natürlich die Frage, wie ich den Lack am besten pflege.
    Ich denke mal, ich kann da keine normale Politur nehmen ;)

    Danke schon mal für einige Tipps im Voraus :)

    Liebe Grüße
    Sven

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von LokiBerlin
    Registriert seit
    09.10.2009
    Ort
    Bulettenland
    Beiträge
    1.882
    auf jedem lack ist doch klarlack drüber oder nicht? also ist es eigentlich wurst ob mat oder glanz........... nimm einfach seifenwasser und gut is........
    ____________________________________



    Gruß Loki


    ____________________________________

  3. #3
    Savage-IG Mitglied Avatar von vauzwo
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    1.452
    So ist das, ausser waschen , keinerlei Pflege.
    Kein Wachs und keine Politur.
    Du wirst merken, das Mattlack einfacher ist als Glanzlack und in der Regen wird er auch ohme viel Schruppen sauber.
    Liegt an der gröberen Oberflächenstruktur, da kann der dreck nicht so gut haften.
    Bei meinem Mattschwarzen Auto, hat meist der Gartenschlauch gereicht.
    Einfach abgespritzt--Fertig.
    Jeder wie er kann-darf und möchte

  4. #4
    Savage-IG Mitglied Avatar von hmt
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    66879 Schrollbach
    Beiträge
    1.606
    Gruss JOE

    LOUD PIPES SAVES LIVES

  5. #5
    Savage-IG Mitglied Avatar von vauzwo
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    1.452
    lass es, dann wird der Lack speckig.
    einfach nur wasser und wenn noch was hängenbleibt--normal mit motorradreiniger einsprühen, wirken lasser, abspritzen--ende
    und keinerlei mittel für den lack.
    du wirst es sehen.
    Jeder wie er kann-darf und möchte

  6. #6
    Clockwood
    Gast
    Sauber. Danke leute. Das ist zwar nicht das was ich erwartet habe. Aber ist ja nur gut wenn man ohne viel pflege auskommt
    Danke danke

    Sven

  7. #7
    Savage-IG Mitglied Avatar von hmt
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    66879 Schrollbach
    Beiträge
    1.606
    Zitat Zitat von vauzwo Beitrag anzeigen
    lass es, dann wird der Lack speckig.
    einfach nur wasser und wenn noch was hängenbleibt--normal mit motorradreiniger einsprühen, wirken lasser, abspritzen--ende
    und keinerlei mittel für den lack.
    du wirst es sehen.
    Das ist schlecht. Wie hast du den Lack wieder hinbekommen? Oder hast du das jetzt so gelassen???
    Gruss JOE

    LOUD PIPES SAVES LIVES

  8. #8
    Speiche
    Gast
    Moin..
    letztes Jahr hatte hab ich mal vom Kollegen son Mattlack-Pflegeset von der Firma Petzold's ausprobiert.
    Einmal son Spezial-Mattlack Grundreiniger.Damit hab ich den ganzen speckigen Dreck gut mit abbekommen und die Oberfläche sah schon mal wieder gut aus.Wasser mit Reiniger hätte es vielleicht wohl auch getan.
    Dieser Reiniger soll angeblich auch den Mattlack für die Sprühwachsbehandlung vorbereiten aber das kann ich nicht beurteilen.
    Auf jeden Fall kann ich sagen, das der Lack durch die Wachsbehandlung wieder aussah wie frisch lackiert(abgesehen von den Kratzern).Speckig geworden is da nix(Ich hab übrigens einen einfachen 2K-Mattlack drauf ohne Klarlack)
    Allerdings der Preis für dieses Set soll ziemlich :huh: sein.
    Das Dr Wack Zeugs kenn ich nicht aber wenn es extra für Mattlacke verkauft wird dann dürfte es wohl auch dafür geeignet sein..ansonsten wäre es wohl auch nicht lange im Programm.
    Gruß
    Andre
    Geändert von Speiche (28.02.2015 um 16:59 Uhr)

  9. #9
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    4.122
    Mal so nebenbei(Nein, ich arbeite nicht da): Fa. Petzold ist zwar etwas teurer, aber das Geld lohnt sich.
    Gruß
    Ralph
    Freedom just another Word for nothing left to loose
    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike
    Danke Dieter
    POG - Member
    Danke Johnboy

  10. #10
    Savage-IG Mitglied Avatar von vauzwo
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    1.452
    Also ich habe damals den Mattlack nie wieder richtig matt bekommen.
    Und beim nächsten matten Fahrzeug ( war ein Fiat Panda ) hab ich es dann so gehalten, wie ich es oben geschrieben habe und der war immer Top.
    Es gibt auch ganz offiziel Tests zu dem Thema--die Autoindustrie selbst sagt, das Mattlacke einfacher zu pflegen und unempfindlicher sind, sie würden nur von den Kunden nicht angenommen.
    Die haben es lieber glänzend und fühlen sich wohl besser, wenn sie was zu Pollieren haben.
    Ich habe auf der Else ein dunkles Silber mit seidemmatten Klarlack--und da kommt nur Wasser, eine weiche Waschbürste und ein Mikrofasertuch drann.
    Jeder wie er kann-darf und möchte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •