Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 83

Thema: MSR Auspufftopf mit ABE

  1. #71
    Savage-IG Mitglied Avatar von Hoschi
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    85459 Berglern , nähe Erding / Oberbayern
    Beiträge
    4.111
    Meines Wissens nach liegt die Toleranz bei 5 db.
    Steht ja auch im Artikel de Joe gepostet hat
    Geändert von Hoschi (10.08.2019 um 01:56 Uhr)
    Gruß
    Ralph
    Freedom just another Word for nothing left to loose
    Then I`m dying on the bottom of a pit in the blazing sun
    torn and twisted at the foot of a burning bike
    Danke Dieter
    POG - Member
    Danke Johnboy

  2. #72
    Savage-IG Mitglied Avatar von dest4b
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Dützbag / bei Offenbach am Meer
    Beiträge
    539
    Ja und das Beste dieser MSR antwortet nicht auf meine Anfrage.

    Naja heute kommt der Falcon. Ich werde berichten.

  3. #73
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    5.096
    Schaut doch mal bitte in eure Fahrzeugscheine.
    Hat da jemand das A, das N oder das P hinter den Geräuschwerten stehen??? Also bei der eLSe!!!
    Bei mir steht nichts.
    Ist ja auch kein Oldtimer und wurde als Fahrzeugtyp 1986 für den Betrieb auf öffentlichen Straßen in Deutschland zugelassen.

    89Db Standgeräusch, sonst nix. Baujahr 1998, ... zuzüglich der bis dahin (also seit 1986) in der StVZO (Straßenverkehrszulassungsverordnung) auftretenden Änderungen und/oder Ergänzungen im Gesetzestext.
    Das ergibt zuzüglich Toleranz von 5%, die mir zugestanden wurden, 92Db bei dem Erlebnis "Nahfeldmessung Krad vor Ort" (so heist das Messblatt der Rennleitung).
    Das halte ich mit meinem doch recht lautem Auspuff (okinol) ein, wenn auch nur grade so. Allerdimgs muss ich dazu sagen das der prüfende Beamte keine Ahnung hatte, das die Kiste bei jeder Umdrehung zündet. Der hatte sein Zangenmessdingsi am Zündkabel angeklemmt um die erforderliche Drehzahl zu ermitteln. Das war dann so knapp über Standgas. Und bei der Messung hat das Messgerät 92 Db angezeigt. Damit war der Typ zwar nicht zufrieden aber ich konnte weiter Krach machen.

    Wie die Messung bei realen Bedingungen ausfällt will ich nicht so genau wissen. Vermutlich zu meinen Ungunsten.
    Im Grunde mache ich mir da auch schon längst keine Waffel mehr drum. Seit dem ganzen EU-Richtlinien und EU-Zulassungsgedöhns blickt kein Mensch mehr wirklich durch.
    Ich weise im Bedarfsfall lediglich höflich und sachlich darauf hin, das es sich bei der LS650 um ein Motorrad handelt, das aus einer Zeit stammt, wo sich noch kein Mensch für die EU interessiert hat. Das ist dann meist auch okay. Gilt im übrigen auch für den TüV und die DEKRA.

    Wenn man es mit dem Krach nicht wirklich übertreibt, interessiert die Rennleitung sich doch überhaupt nicht für die eLSe.
    Die haben ganz andere auf dem Kieker (O.-Ton eines Beamten).
    Was den Ärger und den Stress mit gekauften Zubehöranlagen angeht, da stehe ich voll hinter "dest4b".
    Die Zubehörhändler interessiert das aber auch nicht wirklich, ob die Esse nun für die Karre zugelassen ist oder nicht. Das ist ja Sache des Käufers.
    Da gibts Massengutachten für alle möglichen Modelle und fertig.

    Am Ende ist nämlich der Kunde der Dumme. Denn er ist einzig und allein für den technischen Zustand seines Kfz verantwortlich, nicht der Händler der die Tröten vertickert.
    Das sagt nur beim Vekauf keiner!!!
    Die ABEs, die bei solchen Dingern bei liegen, sind oft das Papier nicht wert auf dem sie gedruckt wurden.
    Ich kenne genügend Fälle, wo am Ende immer der Käufer der Zubeöranlage nur Stress und Ärger mit seinem tollen EU-Auspuff hatte, weil die Rennleitung oder der Tüffer eine ganz andere Meinung hatte als der Hersteller und/oder der Verkäufer der Anlagen.

    Die ganze Diskussion ist zwar bißchen aus dem Ruder gelaufen aber nach wie vor interessant!
    Versicherungs- und Zulassungstechnisch bewegt man sich nämlich im Alltag auf recht dünnem Eis, was die Zubehörauspuffanlagen betrifft.

    @dest4b: ich drück dir mal die Daumen, das du irgendwann mal zu einem vernünftigem Ergebnis kommst.
    Halte uns bitte weiter auf dem Laufenden!!!


  4. #74
    Savage-IG Mitglied Avatar von Piefke
    Registriert seit
    17.03.2014
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    1.092
    Hallo Tom,

    also ich habe noch 2 Rahmen (beide Bj 87) mit dazugehörigen Papieren.
    Bei dem Einen steht 92P und bei dem Anderen sogar 93P als Standgeräusch.
    Gruß Piefke

  5. #75
    Savage-IG Mitglied Avatar von pahld
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    52353 Düren
    Beiträge
    2.960
    Bild dir nix ein steht bei meinem 87er Rahmen auch 93p drin
    Geändert von pahld (13.08.2019 um 19:00 Uhr)

  6. #76
    Savage-IG Mitglied Avatar von Piefke
    Registriert seit
    17.03.2014
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    1.092
    doch......
    Gruß Piefke

  7. #77
    Moderator Avatar von Viertakter
    Registriert seit
    07.09.2004
    Ort
    30173 Hannover
    Beiträge
    3.129
    In der Tabelle auf der Rückseite der Zulassung steht doch zu U1 dB/a...
    dB/a bezeichnet immer den Korrekturwert an das menschliche Gehör.
    Der Zusatz "N" oder "P" bezeichnet nur das Messverfahren (7m hinter oder 50cm seitlich-?-) mit entsprechenden "Zuschlägen"

    Und Tom...
    Allerdimgs muss ich dazu sagen das der prüfende Beamte keine Ahnung hatte, das die Kiste bei jeder Umdrehung zündet.
    Öhm... damit hat er doch aber den Wert, wenn er eine bestimmte Kurbelwellendrehzahl als Grundlage benötigt?
    Wie oft ein Motor pro Kurbelwellenumdrehung zündet (denk an nen V12 oder V8 oder nur nen Reihenvierzylinder...) muss er nun nicht wissen. Die Drehzahl ist die Basis.
    ...und wenn Sie sich jetzt sagen: "Ist das nicht schön?..." Dann stimme ich Ihnen zu: Ja, das ist NICHT schön!


  8. #78
    Moderator Avatar von der-wirre-Irre
    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    5.096
    @Lutz: ja, den richtigen Wert hatte er.
    Dann hat er aber die Drehzahl halbiert, weil er der Meinung war der Zündimpuls kommt nur aller zwei Kurbelwellenumdrehungen im Arteitstakt.

    Und ja, verdammt, die Rückseite, die vergesse ich bei den neuen Scheinen immer.
    Da steht bei mir A, ... dann habe ich ja noch viel Luft nach oben, wenn ich das richtig interpretiere?


  9. #79
    Savage-IG Mitglied Avatar von dest4b
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Dützbag / bei Offenbach am Meer
    Beiträge
    539
    Rückseite neuer Schein? A? :)

    ergal .. ich hab nun einen MSR Auspuff zu verkaufen will den jeamand haben ? Angebote bitte per PN.

    Bin mal gespannt ich denke zurückgeben wird trotz paypal schwierig.

    Habe nun ein Falcon montiert, der ist erträglich aber auch deutlich lauter als mein Originaler und der war schon recht laut.

  10. #80
    Savage-IG Mitglied Avatar von dest4b
    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    Dützbag / bei Offenbach am Meer
    Beiträge
    539
    PS: Zum Thema

    Diese EG/BE ist wohl wirklich für fast alle sehr verwirrend!
    Der Nette herr Verkäufer vom L***s hat mir gestern bei der Abhohlung meines Falcons zur frage ob ich denn den nun wirklich auch vom TÜVaus und so fahren darf gesagt:

    Ja wenn Ihr Fahrzeug in der BE aufgeführt ist und eine Erstzulassung ab 2000 aufweist ist das kein Problem.

    da binn ich beinahe am Tresen in Ohnmacht gefallen.

    Das kann doch nicht wahr sein das jeder zu dem Thema EG/BE eingenes spezialwissen hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •