Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Vorderradreifen

  1. #11
    Savage-IG Mitglied Avatar von Skoute
    Registriert seit
    16.07.2004
    Ort
    Niederkassel-Ranzel
    Beiträge
    1.192
    Zitat Zitat von blue-thumper Beitrag anzeigen
    Vorne habe ich diesen Heidenau K65 100/90-19 TL 57H M/C. Kostet 72,00 €
    Hinten einen CX668 145 R15 77T im Durchmesser exakt wie der Metzeler 140/90/15, danach habe ich lange gesucht weil beim Entenreifen der Abstand zum Fender zu groß war. Kostet 35,00 €
    K65 den fahre ich auf der VX in einer anderen Größe, der ist gut, jedenfalls für ein Solo-Motorrad.

    Wie lange hält der bei Gesapnnbetrieb, habe mal auf die DOT nummer geschaut bei mir, mein Reifen ist schon 12 Jahre alt .

    Habe beschlossen das Vorn und Hinten neu raufkommt, werde mal den Tüv bei uns ansprechen wegen des Hinterrades (Andere Größe)?
    Wenn Recht zu Unrecht wird, wir Widerstand zur Pflicht

    Habe niemals Angst etwas neues auszuprobieren,
    bedenke die Arche wurde von Amateuren gebaut,
    die Titanic von Profis

  2. #12
    awo425
    Gast
    Danke!
    Werde das mal im Auge behalten und als Projekt für den nächsten Winter in den Kalender schreiben.
    Da wollte ich sowieso den SW-Rahmen strahlen und pulvern lassen.
    Jetzt hab ich erstmal die stümperhafte Elektrik geradegezogen.

    Chris

  3. #13
    Savage-IG Mitglied Avatar von Skoute
    Registriert seit
    16.07.2004
    Ort
    Niederkassel-Ranzel
    Beiträge
    1.192
    Zitat Zitat von blue-thumper Beitrag anzeigen
    Vorne habe ich diesen Heidenau K65 100/90-19 TL 57H M/C. Kostet 72,00 €
    Hinten einen CX668 145 R15 77T im Durchmesser exakt wie der Metzeler 140/90/15, danach habe ich lange gesucht weil beim Entenreifen der Abstand zum Fender zu groß war. Kostet 35,00 €
    Hi

    Wechselst Du Deinen Schlauch gleich mit ?

    Angebot liegt mir komplett vor nur Vorderreifen, 127,00 Euro, bei anderen wirds teuerer.

    Gruß

    Skoute
    Wenn Recht zu Unrecht wird, wir Widerstand zur Pflicht

    Habe niemals Angst etwas neues auszuprobieren,
    bedenke die Arche wurde von Amateuren gebaut,
    die Titanic von Profis

  4. #14
    Savage-IG Mitglied Avatar von Sundowner
    Registriert seit
    01.02.2008
    Ort
    Blieskastel
    Beiträge
    549
    @Skoute,
    ich war vor Kurzem mit meinem Gespann beim TÜV wegen andere Hinterradbereifung sowie sie Nobert fährt. Keine einfache Prüfung und Eintragung. TÜV machts nur mit positivem Gutachten über die Geeignetheit der Felge dieser Nachweis ist nur mit erheblichem finanziellen Aufwand zu führen. Also lass ichs dabei und fahr weiter normale Motorradbereifung.
    Für einen Heidenau Vordereifen hab ich vor 2 Wochen bei meinem Suzuki Händler incl. neuen Schlauch, montage und wuchten 91,50€ bezahlt. Ich nehm zu jedem Reifenwechsel einen neuen Schlauch kostet nur ~13 €

    Gruß harald
    Wenn dir das Leben einen Korb gibt, dann nimm ihn und geh Erdbeeren pflücken oder Pilze sammeln.

    LS 650, LS 650 Velorex-Gespann
    NSU Max Bj. 1955, NSU Lux Bj 1952
    BMW R 1100 R

  5. #15
    Administrator
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    66907 Rehweiler
    Beiträge
    9.565
    harald dann kommste zu mir ich fahre mit zu meinem tüv der trägt dir das ein und es kostet ca. 21,00 €.

    mein tüver vertritt ebenfalls wie ich die meinung das gerade in verbindung mit dem autoreifen hinten die speichen und die schwinge durch die elastizität des autoreifens (seitenkraft) entlastet wird.
    erst heute wieder hatte ich eine unliebsamme entdeckung gemacht, elsengespann mit mopedreifen hinten, schwingenbruch. schon der zweite, speichenbrüche schon mehrere.
    145er autoreifen drauf und das thema ist erledigt, ich fahre ja schon ein paar kilometer diese bereifung und das nicht gerade schonend. das hält.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Beiträge als Admin sind grün.

  6. #16
    Chris_Cross
    Gast
    ui.......schaut böse aus

  7. #17
    Administrator
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    66907 Rehweiler
    Beiträge
    9.565
    jo, und durch zufall entdeckt.
    Beiträge als Admin sind grün.

  8. #18
    Savage-IG Mitglied Avatar von Bexx
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    622
    Norbert, ich würd gern ma' in deinem Beiwagen mitfahren, wenn du "nicht grad schonend" fährst :)

    Tolle Aktion, dass du hier zu Lösung beitragen möchtest. Wie so oft! Thumps up!

    Grüße aus Bielefeld
    Bexx

  9. #19
    Savage-IG Mitglied Avatar von Skoute
    Registriert seit
    16.07.2004
    Ort
    Niederkassel-Ranzel
    Beiträge
    1.192
    Zitat Zitat von blue-thumper Beitrag anzeigen
    erst heute wieder hatte ich eine unliebsamme entdeckung gemacht, elsengespann mit mopedreifen hinten, schwingenbruch. schon der zweite, speichenbrüche schon mehrere.
    Hi
    Damals haben die Gespannbauer beim Elsengespann die Schwinge verstärkt,
    soweit ich mich erinnern kann, da gab es ein paar Meldungen im Gespannfahrerforum.

    Gruß

    Skoute
    Wenn Recht zu Unrecht wird, wir Widerstand zur Pflicht

    Habe niemals Angst etwas neues auszuprobieren,
    bedenke die Arche wurde von Amateuren gebaut,
    die Titanic von Profis

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •